Tunesier wurde festgenommen und soll ausgewiesen werden

Womöglich Anschlag auf Schiefen Turm von Pisa verhindert

Samstag, 13. August 2016 | 06:52 Uhr

Wegen mutmaßlicher Anschlagspläne auf den schiefen Turm von Pisa haben die italienischen Behörden am Freitag die Ausweisung eines Tunesiers verfügt. Medienberichten zufolge hatte der 26-Jährige in den Sozialen Netzwerken die jüngsten islamistischen Anschläge in Europa gepriesen und angekündigt, selbst ein Attentat auf die berühmte Touristenattraktion der toskanischen Stadt zu verüben.

Er wurde daraufhin am Donnerstag festgenommen, einen Tag später ordnete ein Richter seine Ausweisung an. Die Polizei verfügt nach eigenen Angaben über klare Hinweise, dass der 26-Jährige “mit dem jihadistischen Extremismus und der Miliz Islamischer Staat (IS) sympathisierte”.

Seit den Anschlägen in Frankreich, Belgien und Deutschland wächst in Italien die Sorge vor einem Angriff durch einen “einsamen Wolf” – einem Einzeltäter, der sich über das Internet radikalisiert, ohne direkten Kontakt zu extremistischen Organisationen wie dem IS zu unterhalten. In den vergangenen Wochen wurden bereits mehrere mutmaßliche Islamisten auf Anweisung von Innenminister Angelino Alfano ausgewiesen.

Tunesier kündigte Anschlag auf schiefen Turm von Pisa an

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Womöglich Anschlag auf Schiefen Turm von Pisa verhindert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DannyTheOne
Neuling
1 Monat 11 Tage

Ausweisen??? Der keart eingesperrt u nia mehr ausgelot! Sig man woll wia schnell de wieder do sein. I glab de gonzn oberschlauen wissen selber net wos sie tian

Staenkerer
Superredner
1 Monat 11 Tage

sell jo obschiebn! in an afrikanisches lond mit an riesen hoss auf de ISbrüder oblodn (mit angaben u.u beweise seiner gesinnung) ..wo de gfängnisse no richtige rattenlöcher seinde kost aus a bissl wosser u. brot besteat u. mit “(on)ständige” strofn … na es wisst jo …

OrB
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wie lange lassen wir uns noch verarschen?
Grenzen dicht, wenn nötig mit einer Machtdemonstration!

brutus
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

’’

“Lieber, Gott, bitte mach einen Vogel aus mir, damit ich von hier weg fliegen kann, weit, weit weg….”

Forrest Gump

Staenkerer
Superredner
1 Monat 11 Tage

brutus, du bisch worscheinlich no jung u fliegasch gern davon, mein, a bisl älterer sturschädl lossat nit zua, kampflos de heimat ins negative verändern zu lossn od. goe zuaufzugebn! i hoff das viele so denkn, das einflusreiche aufstien u. das mir zu tausende auf de stroß gien um den volk zu das sie unerwünscht sein u. den politikern das mir de schnauze voll hobn vonn ihre 🙈 blindheit, 🙉 taubheit u. schweign🙊!

Ninni
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Gut so. Ab mit denen, Ticket hin und nimmer retour.

alla Vagga
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Genau!!!! Zurück zu den Wurzeln…

Staenkerer
Superredner
1 Monat 11 Tage

mocht den fährverkehr dech in de ondre richtung: vollbsetzt von italien noch lýbanon u. laarer zrugg … dafür war i gern bereit no extrasteuer zu zohln bis olle wieder entn sein!

Franco Blue
Neuling
1 Monat 11 Tage

Auusgewiesen? Dann kann er ja bald wiederkommen und seine Anschlagspläne in die Tat umsetzen… Sehr gut, ich fühle mich gleich viel sicherer.

sakrihittn
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Unsere Politiker und Fluchthelfereliten müssten mittlerweile verstanden haben das wir uns im Krieg befinden. Sie sind somit Mitverantwortlich sobald etwas passiert weil sie abertausende Menschen illegal und gezielt einschleusen und aller Sicherheit gefährden. Wenn sie schon so einen Drang zum helfen haben dann sollen sie sich selbst dorthinbegeben wo die Menschen in Not sind und dort helfen!

speckbrot
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Endlich- wenn’s net schun zu spat isch, de Parteien wähln, de diffamiert werdn.
De sein gegen islamisierung und Zuwonderung aus islamische Länder.

maria zwei
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Es wird immer schlimmer und wir müssen machtlos zuschauen

WM
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Bin gespannt wie lange das dauert bis er als falscher sirischer flüchtling wieder in europa ist…aussengrenzen gehören gesichert und des richtig…

1 Monat 11 Tage

De Nordafrikaner/Maghrebiner kemmen mir do am Gefährlichsten fir…bis jetzt worn jo de gonzn ISIS-Terroristen foscht ausschließlich aus Tunesien und Umgebung…

sou ischs
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

la ausweisn kimb mir awin wionig vir. do gheart zi hondl wie die würzburga beomtn und fertig.

Volk
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wir sollten nicht länger hinnehmen das politiker unseren kontinent ruinieren..

Schatten
Neuling
1 Monat 11 Tage

warum zur Hölle müssen wir uns auf den kopf koten lassen!!!! warum gibt es für diese Menschen keiene oder kaum konsequenzen.? dann werden sie abgeschoben und können weiter Terroranschläge planen oder weiß der Teufel was…

witschi
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

wie? nur ausgewiesen? so einer gehört weg….für immer. ansonsten kommt er wieder und macht das, was er angekündigt hat

Alpenrepuplik
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Ausweisen bringt gar nix, der kimt ganz schnell wieder zruck… Nei ins Schlauchboot und mitten im Meer aussetzen. Die Merkel und Brüssel haben unsere Zukunft ruiniert mit ihrer Politik. Der Islam und seine todbringende Religion gehören NICHT hierher.

Staenkerer
Superredner
1 Monat 11 Tage
olle ohne poss auf a insel bis klor isch wo se her sein, olle mit gfälsctn poss sofort weg, de nit mit gültigem poss bestätigen kennen das se aus an kriegsgebiet kemmen (vom kriegsgebiet direkt nit von stoot mit krieg ober 500- 600 km weit weg) sein sofort auszuweißn u. de wirklichn kriegsflüchtlinge (sein eh lei max. 40%) sein: lei so long zu kolltn bis dort friedn isch u.nor mit an startkapital hoam zu schickn! in der wortezeit solln se do orbeitn müßen ba gemeinde, lond od. a private, nor sachn se das europa koan schlaraffnlond für müsegänger isch, das… Weiterlesen »
cookie
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Ausweisn hilft bo de nix mear…Leider!
Heit onni ..und di nägste woch seinse widr do….den megn se lei entn bo ihm drhoam inlochn …sein a wia ondre gfängnisse …

sitting bull
Tratscher
1 Monat 11 Tage

ausweisen? ??einsperren!!!!!

Kurt
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Nach ihren heftigen Gebietsverlusten versuchen die ISIS-Terroristen nun auf andere Art und Weise Aufmerksamkeit zu erzielen: Durch blutige Terroraktionen wie in Brüssel oder Paris!

Prof. Azeem Ibrahim

Jogl
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Wenn einer es nicht schafft den Turm zu sprengen, dann machens halt
seine “Glaubensbrüder” sind ja jede Menge hier. Leider müssen wir mit
dieser Situatuon klar kommen. Es kann immer und überall was passieren,
aber man hofft das sowas nicht eintrifft.
Und ausweisen, abschieben: bei der Vordertür raus und nach kurzer Zeit kommt er bei der Hintertür zurück.😕😕

nobody
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Ausweisen? Isch total lachhaft…In 2 Tog ist er wieder zrugg.. Wos sein des für Gesetzte?

wpDiscuz