Trump mit Botschaft, dass Kinder "fast immun" sind

Twitter und Facebook gehen gegen Trump-Video vor

Donnerstag, 06. August 2020 | 13:24 Uhr

Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat das Konto des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump wegen einer “Falschinformation” zur Corona-Pandemie am Mittwoch vorübergehend gesperrt. Dabei handelte es sich um ein Videoausschnitt, in dem der Präsident behauptete, Kinder seien “fast immun” gegen das Coronavirus. Auch der Online-Dienst Facebook löschte dasselbe Video vom Konto des Präsidenten.

Beide Unternehmen begründeten die Entscheidung mit einem Verstoß gegen ihre Regeln. Twitter gab das Konto des Wahlkampfteams erst wieder frei, als der Tweet gelöscht wurde. Ein Konzernsprecher von Facebook nannte die Veröffentlichung eine “schädliche” Falschinformation über das Coronavirus, was einen Verstoß gegen die Facebook-Regeln darstelle.

Es dauerte nicht lange, bis das Twitter-Konto des Wahlkampfteams @TeamTrump wieder aktiv war. Zwar hatte es den Beitrag gelöscht, doch prangerte Courtney Parella, Vize-Pressesprecherin des Wahlkampfteams, kurz darauf die Voreingenommenheit der beiden Unternehmen gegen Trump an. Trump wiederum verteidigte seine Äußerung über die angebliche Immunität von Kindern gegen das Coronavirus bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

Mit Blick auf den Wahlkampf hatte Trump bereits mehrfach die Öffnung von Schulen und Unternehmen gefordert. Dies wird als Versuch gewertet, die durch die Pandemie geschwächte Wirtschaft des Landes vor der US-Präsidentschaftswahl im November schnell wieder anzukurbeln. Eine wachsende Zahl an US-Schuldistrikten steht einer Öffnung jedoch kritisch gegenüber, solange die Ausbreitung des Coronavirus nicht eingedämmt ist.

Facebook und Twitter gehen seit einiger Zeit verstärkt gegen irreführende und manipulative Inhalte auf ihren Seiten vor. Dies führte dazu, dass bereits mehrfach auch Botschaften Trumps entfernt oder mit distanzierenden Hinweisen versehen wurden.

So löschten Facebook und Twitter in der vergangenen Woche ein vom Präsidenten geteiltes Video, in dem Ärzte für den Einsatz des Malaria-Mittels Hydroxychloroquin gegen das Coronavirus warben. Viele Experten und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sehen keinen Nutzen von Hydroxychloroquin bei schweren Corona-Erkrankungen.

Besonders Facebook steht unter massivem Druck, gegen falsche und manipulative Inhalte vorzugehen. Gegen das Unternehmen läuft ein weltweiter Werbeboykott, mit dem die Beseitigung solcher Inhalte erreicht werden soll. An dem Boykott beteiligen sich zahlreiche Großunternehmen.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Twitter und Facebook gehen gegen Trump-Video vor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage
Ich warte nur darauf, bis hier die ersten User kommen und rufen “Zensur, Zensur … Skandal, Skandal” ….. Ich persönlich finde es richtig, dass Trump wie jeder andere im Netz behandelt wird. Bei Twitter & Facebook wusste man hinter vorgehaltener Hand schon lange, dass sie Trumps Falschaussagen über Jahre gebilligt hatten, da er einfach eine wahnsinns Zugmaschine für die Plattformen ist; finde ich persönlich sehr verwerflich der Unternehmen, zuerst toll Kohle machen und nun, wo der Gegenwind doch immer größer wird, beginnt man dann doch. An all jene, die dies nicht korrekt finden eine Frage schon vorab: warum sollten die… Weiterlesen »
Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

ich glaube du kannst lange warten….!

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 16 Tage
Ich antworte ihnen her Kofler! Zuerst wann ist Kind und wann Jugendlicher. In Deutschland 0-13 bzw 14- 18. Alle Studien mit Kindern (also unter 13 Jahren) zeigen dass Kinder selten Infektionen aufweisen. Infizierte Kinder haben zu 99% keine oder nur sehr leicht Symptome. Auch findet man bei Kindern viel seltener Antikörper. In Deutschland waren von 8800 Toten 3 18 Jahre, also Jugendliche eingeschlossen. Nun Herr Kofler eine Frage an sie: wieviel % der Toten sind Kinder? Wieviel % der infizierten mit Symptomen sind kinder? Was verstehen sie unter fast immun? 100%, 98, 95? Was bedeutet immun? Ich bekomme den Erreger… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 16 Tage

Nun Facebook und Co sind Plattformen die sie ihren Usern zur Verfügung stellen. Laut Gesetz sind sie nicht für die Inhalte verantwortlich, ausser es handelt sich um Verbrechen oder sind gesetzeswidrig. Dafür genießen sie gesonderte, vorteilhafte Bedingungen. Wenn sie aber Meinungen löschen bzw zensieren und dadurch Meinungsmacher werden, sind sie keine öffentliche Plattformen mehr, sondern Medien und Meinungsmacher und müssen somit auch gesetzlich so behandelt werden. Dies bedeutet sie sind für alles was gepostet wird verantwortlich und können für alles gesetzlich belangt werden was ihre User verzapfen.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 16 Tage

http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5413&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto
Italien hat über 35000 Tote, davon 4 unter 18 Jahre. Der Anteil der U 18 jährigen an der Bevölkerung beträgt 16%. Das wären dann anteilsmäßig 5800 tote unter 18. es sind aber nur 4! Auch der Anteil an den infizierten ist mit ca 2% viel niedriger. Davon sind über 90% symptomlos bzw ganz leichte Symptome. Die stationäre Aufnahme liegt im Promillebereich. Legalität fast Null. Nun was bedeutet „fast immun“? Ist eine Impfung 100% sicher oder nur zu 99%? Also nur fast sicher… also ist der Impfschutz auch nur FAKE NEWS
https://www.google.de/amp/s/corrieredelveneto.corriere.it/veneto/cronaca/20_giugno_19/coronavirus-perche-bambini-non-si-ammalano-sono-contagiosi-scuola-sicura-58819b76-b1fd-11ea-ae3b-1a347b8e2e8e_amp.html

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

@Mistermah
das mit den fake news ist überhaupt seeeehr mit Vorsicht zu genießen. Wie viele falsche news hat die WHO srlbst gebracht? Wie viele Wissenschaftler widersprechen sich andauernd gegenseitig?

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 16 Tage
@Mistermah….. Ich gebe ihnen Recht was die Kinder und Jugendlichen betrifft, denn ihre Zahlen sprechen im Grunde genommen eine eindeutige Sprache. Sie sind dem Virus gleich ausgesetzt wie alle Anderen und doch sind ihre Fallzahlen äußerst gering. Da braucht man jetzt nicht ein Virologe zu sein um zu verstehen, daß das irgend etwas mit der Immunität gegenüber diesem Virus zu tun hat! Im übrigen war ich selber vor einigen Monaten mit einer infizierten Person die leichte Symptome hatte, was wir damals nicht wussten, arbeitsbedingt sehr oft im engen Kontakt. Er hatte dann einen leichten Krankheitsverlauf und ich gar nichts. Abstrich,… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 16 Tage

Man braucht nur auf die farbigen Daumen zu sehen und man hat die Antwort. Poste oben eigentlich offizielle Zahlen der italienischen Regierung, also Fakten und trotzdem, glauben die Menschen es nicht. Eigentlich sinnlos wenn man in Mathematik schlief.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

🙂 Na wenn alle in Mathe geschlafen haben, dann ist wohl jede Antwort überflüssig was?
Es zählt eh nur deine Meinung, die einzig wahre und alle anderen sind dumm und unterbelichtet.
Ich hätte auf diese Reaktion wetten können und wäre ein reicher Mann geworden.

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 16 Tage

Einfach nur schrecklich was dieser President alles so von sich gibt und welche fasche Informationen er verbreitet.

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Fast immun 🥴🥴typische trump Aussage 😅😅

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 16 Tage

“Vermutlich etwas weniger gefährdet”, “fast immun” … wo ist der Unterschied? *unschuldig dreinschau*

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 16 Tage

Italien 35000 Tote über 18 jahre ca 50 Millionen Menschen. 4 tote unter 18 auf ca 10 Millionen.
Würde sagen nicht etwas weniger gefährdet. Das sind faktor 1000+
Definition immun:“ Unempfindlichkeit des Körpers gegenüber Angriffen von außen, z.B. durch Krankheitserreger

Der Begriff Immunität umschreibt einen biologischen Zustand eines Organismus, in welchem ausreichende Abwehrmechanismen gegenüber krankmachenden Antigenen (z.B. Viren, Bakterien) bestehen.“

Paula
Paula
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Bravo! Durchgreifen ist angesagt! Nicht nur bei den kleinen Wichteln

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Dummheit sollte strafbar sein!!!

Tratscher
1 Monat 16 Tage

In diesem Fall müsste man ein Drittel der Menschheit einsperren. Ich halte das für nicht praktikabel…

Tratscher
1 Monat 16 Tage
In Amerika wird eine Liste geführt wo von Nummer 1 herunter der beste bis zum schlechtesten Präsident der USA aufgelistet wird. ZB befindet George W. Bush sich auf Platz 39 (also ziemlich weit unten), Clinton steht irgendwo im Mittelfeld. Als bester wird Abraham Lincoln gelistet, gefolgt von F. D Roosevelt.  Tiefsteher sind z.B Herbert Hoover (Keine Antwort auf Krise 1929/1930), U.D Grant (Korruption, total versagte Politik gegenüber indigene Bevölkerung Mitte der 1870er Jahre), Rutherford B. Hayes (Wiederherstellung Rechte der Sklavenstaaten nach der Ermordung Lincolns, dadurch bis heute Rassendiskrimination Gang und Gebe) und ganz unter steht seit 1859 Präsident Buchanan, der… Weiterlesen »
pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
1 Monat 16 Tage

Mr. PRESIDENT ist einfach nur unmöglich.

Mentar
Mentar
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Der Präsident der Vereinigten Staaten soll schreiben dürfen was er will. Ich kann selbst entscheiden, was ich von den Aussagen halten will.

Es kann doch nicht sein, dass eine von Einzelunternehmen zusammengewürfelte “Wahrheitskommission” einem demokratisch gewählten Staatsoberhaupt den Mund verbietet.

Ich möchte auf jeden Fall wissen, was der Präsident der Vereinigten Staaten zu sagen hat. Es braucht zumindest ein Portal, das die zensierten Nachrichten veröffentlicht.

wpDiscuz