Süden unter ukrainischem Beschuss

Ukraine drängt russische Truppen im Süden zurück

Mittwoch, 31. August 2022 | 16:52 Uhr

Die Ukraine treibt offenbar ihre Gegenoffensive gegen die russischen Invasionstruppen im Süden des Landes voran. Ukrainische Panzerverbände hätten seit Montag an mehreren Frontverläufen Angriffe gestartet, teilte das britische Verteidigungsministerium am Mittwoch auf Basis eines geheimdienstlichen Lageberichts mit. Russland betrachtet die Gegenoffensive der Ukraine im Süden des Landes demgegenüber als gescheitert.

Die ukrainischen Truppen hätten die russischen Streitkräfte stellenweise etwas zurückgedrängt und dabei Schwachpunkte der russischen Verteidigungslinien ausgenutzt, so der Londoner Lagebericht. Auch eine ukrainische Regionalbehörde sieht Erfolge des ukrainischen Militärs in von Russland besetzten Gebieten bei der südlichen Stadt Cherson. Dasselbe gelte auch für die Städte Beryslaw und Kachowka, sagte der Vizechef des Regionalrats von Cherson, Jurik Sobolewskji, dem ukrainischen Fernsehen. Einzelheiten wollte er nicht nennen.

Cherson liegt im Schwarzmeer-Mündungsdelta des Dnepr, Beryslaw und Kachowka nordöstlich davon am Flusslauf im Landesinneren. Die ukrainischen Streitkräfte gehen nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj im gesamten Osten und Süden in die Offensive. “Aktives militärisches Vorgehen findet jetzt entlang der gesamten Frontlinie statt: im Süden, in der Region Charkiw, im Donbass”, so Selenskyj.

Laut Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau fügten die russischen Truppen den Ukrainern bei ihrer Gegenoffensive schwere Verluste zu. Es seien bereits mehr als 1.700 ukrainische Soldaten getötet worden, hieß es. Außerdem haben die russischen Truppen Armeesprecher Igor Konaschenkow zufolge 63 Panzer, 48 gepanzerte Fahrzeuge und vier Kampfflugzeuge zerstört. Diese Informationen ließen sich nicht unabhängig voneinander überprüfen.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Ukraine drängt russische Truppen im Süden zurück"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
inni
inni
Universalgelehrter
30 Tage 11 Min

… ist leider nix als westliche Propaganda. Ist nur eine kleine, geglückte Gegenwehr gegenüber der russischen Militärgroßmacht. Es will vorgetäuscht werdetn, dass die Ukraine auf Siegerkurs ist … dem ist leider nicht so. 

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 23 h

Sehe ich genauso aber würde es nicht Propaganda nennen. Es ist ein nobler Versuch und was er bringt, wird man sehen. Persönlich glaube ich nicht an einen weitergehenden Erfolg.

Zugspitze947
29 Tage 22 h

inni: von wegen Militärgroßmacht…..EINE Mörderbande sonst nichts 🙁

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 21 h

@inni:

Na die Russen sind jedenfalls auch nicht auf Siegeskurs, oder warum dauert das so lang?

inni
inni
Universalgelehrter
29 Tage 21 h

Putin spielt auf Zeit und wartet auf den Winter, der ihm in die Hände spielt, weil der Druck der Europäer gegen die Sanktionen steigen wird, unter denen sie durch die Kälte zu leiden haben werden. Dies einerseits und anderseits die Kampfbereitschaft und der Verteidigungswille der Ukrainer sinken wird.

Hustinettenbaer
29 Tage 19 h

@Gievkeks
Zurückweichen kann eine Falle sein. Die nachsetzenden Truppen werden auseinandergezogen. Geschwächte Flanken und schwupps:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ardennenoffensive

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 19 h

@inni:
Klar, Putin der Meister-Stratege. Dass manche nach alledem immer noch die große russische Armee idealisieren, ich begreifs nicht.

Weißt du warums nicht hinhaut? Die Ukrainer haben etwas wofür es sich zu Kämpfen lohnt, die Russen nicht.

Rudolfo
Rudolfo
Tratscher
29 Tage 19 h

@inni..sagt die/der/das Militärstratege*in und Beraterin des Zarewitsch.

Philingus
Philingus
Superredner
29 Tage 18 h

@inni Auf Zeit? Nee, dem Crétin Putin gehen die Leute und die Waffen aus und deshalb musste er ja bei den Mullahs um Waffen betteln. Haben ihm wohl auch nur „,das Beste was der Teheran“ zu bieten geliefert. Also Schrott und deshalb kann er gerade Mal hoffen, dass der Winter bald kommt. Nur: die Ukrainer kennen den Winter und haben – wie sie tagtäglich zeigen – keinen Bock auf russische Diktatur.

schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
29 Tage 17 h

@Philingus
Noch niemand hat die ominösen iranischen Drohnen gesehen oder durch Trümmer nachweisen können, aber man weiß schon, dass sie nicht gut funktionieren. Auch wieder nur eine Feel-Good Geschichte für Simpel, die alles glauben, was ihnen vorgesetzt wird.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 16 h

@Hustinettenbaer:
Die Ukraine hat amerikanische Aufklärung und jede Menge Sympathisanten in der Bevölkerung. So dumm sind die nicht.
Außerdem gibt es bis auf eine Fähre keine Versorgungslinie mehr für die Russen in der Gegend. Auf die tolle Falle bin ich gespannt.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 16 h

@inni:
Mein Gott, Russia Today hat bei dir ganze Arbeit geleistet was?

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
29 Tage 8 h

@Gievkeks schaugdr amol ondre Medien oun ,a amol FA ondre Länder déi kuane Sanktionen verhäng hobn ,di sel Medien berichten nit sou einseitig!!!

schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
29 Tage 8 h

@Gievkeks
Du solltest dir selber mal die Frage stellen, auf wie viel Propaganda du selbst so am Tag reinfällst!

sophie
sophie
Kinig
29 Tage 8 h

Warst du drüben, um das so genau zu verstehen ????

sophie
sophie
Kinig
29 Tage 8 h

@Gievkeks
👍👍👍

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 6 h
@vapeon: I schaug mir jeden Tog z.B. a Russia Today und a russisches Messageboards un. Sogor die meisten Russen dort schluckn di russische Propaganda dort nimmer. Wobei rt.com eher a Plattform für verbitterte Europäer isch, also viele Leit von do tatn sem innipassn. Nebenbei isch die russische Propaganda ständig offensichtlich gelogen. (Soll i a poor Beispiele nennen?) Während sich die ukrainischen/westlichen Aussogen zur Gesamtsituation meistens danoch a bestätigen. Wo bitte hom die Amis/UK/UA irgendwos behauptet, wos sich donn als offensichtliche Lüge aussergstellt hot? Zudem gibs in lester Zeit fost täglich Handyvideos von groaße explodierende russische Munitionslager, Russen de aus der… Weiterlesen »
Philingus
Philingus
Superredner
29 Tage 6 h

@schluiferer_sepp Sind sie „Niemand“? Anscheinend schon … (bei ihrem „ominösen“ Fachwissen, dass wahrscheinlich zu 100% aus unabhängigen Quellen direkt ganz heiß vom Roten Platz stammt (sie haben ja bei ihren Putin-Liebkosungs-Beiträgen einen gaaaanz heißen Draht zum Diktator …)

schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
29 Tage 5 h

@sophie
Wiederlege mal:
RU: Luftüberlegenheit & CAS (Close Air Support), Artillerievorteil 10:1
UA: praktisch keine Luftwaffe mehr & kein CAS für angreifende Truppen, Artillerieunterlegenheit 1:10
Wie wird das wohl ausgehen?

schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
29 Tage 1 Min
@Gievkeks Wia willsch du wissen, dass ‘selbst Russn’ die Propaganda von RT.COM nit mehr schlucken? Du hosch nemlich richtig erkonnt, dass sell nit für die Russn selber gmocht isch sondern für Europa und USA. Außerdem isch sem lei Spam im Kommentarbereich. “Zudem gibs in lester Zeit fost täglich Handyvideos von groaße explodierende russische Munitionslager, Russen de aus der Krim und Belgorod flüchten, etc.” Du woasch schun, dass wenn mon 100x a russisches Munitionsdepot zoagt wias in die Luft geaht und 1x a ukrainisches und vielleicht in der Woch 2 russische und 10 ukrainische explodieren sell a Propaganda isch? ” Während… Weiterlesen »
schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
28 Tage 21 h

@Gievkeks
“Wo bitte hom die Amis/UK/UA irgendwos behauptet, wos sich donn als offensichtliche Lüge aussergstellt hot?”
Bei den Verlusten; eigene und die des Gegners.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
28 Tage 17 h
@schluiferer_sepp Die Aussogen bzgl. Verlusten von die Ukrainer sein beiweitem glaubhafter als de von di Russen. Do z.B. a Sommlung von Videos und Fotos zerstörter russischer Ausrüstung. Aktueller Stond: 5394 https://www.oryxspioenkop.com/2022/02/attack-on-europe-documenting-equipment.html Im Vergleich zum russischen Propagandamaterial ziemlich authentisch wenn mi frogsch. Z.B. hom sich olle Behauptungen, dass Russlond bereits x Himars-Systeme zerstört hot alls folsch aussergstellt. Es gib einige Channels auf Youtube, de des gonze Material unabhängig und unparteiisch prüfen und geolokalisieren. Die ukrainische Luftwaffe isch ollm no unterwegs (angeblich schun im März komplett zerstört worden) Von ondere russischen Aussogen (Moskwa wegen schlechtem Wetter gesunken, explodierende/brennende Anlagen sein lei Unfälle,… Weiterlesen »
Gievkeks
Gievkeks
Superredner
28 Tage 17 h
@schluiferer_sepp Unmöglich als Aussenstehender einzuschätzen, wos in dem Denisova-Foll wirklich los wor. Es geat mir a eher ums große Gonze als um selche oanzelnen Skandale. Oder soll i jetz mit russischer TV-Propaganda unfongen? I sog jo, russische Messageboards. Z.B. yaplakal.ru Russische Entertainment-Seite für Russen, de i seit März hin und wieder verfolg (mit Google translate) Die Stimmung bei Themen zum Krieg hot sich gegenüber März teilweise komplett gewondelt, de wissen mittlerweile genau, dass ihre Regierung ziemlich viel verbockt hot. Sicher net repräsentativ für olle Russen, ober es isch auf jeden Foll a Trend. Die Einschaltquoten von die drei Kremlin-kontrollierten TV-Sender… Weiterlesen »
Gievkeks
Gievkeks
Superredner
28 Tage 17 h

@Gievkeks
Sorry, yaplakal.com isch die richtige Domain.

schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
28 Tage 16 h
@Gievkeks Orxy hot mon schun nochgwiesn, dass sie viel ukrainisches Material als russisches ausgeben hobn. A sein die Verlustzohlen, Tote, de für Russlond mit 70.000-80.000 ongebn wern und für Ukraine mit 9000 nit sehr glaubhaft. Hobn nit a poor bei der BBC versuacht über Todesanzeigen und wos suscht online recherchiert werdn konn die Zohlen für Russlond ozuschätzen und sein grod lei über 5000 kemman (für Russlond, nit LDPR). Die ukrainische Luftwoffe kriag immer wieder a poor olte Fliagerlen noch, hot ober nix mehr zu melden. Suscht wurret sie mehr CAS mochn. Wia willsch du wissn, wie viele HIMARS schun ind… Weiterlesen »
schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
28 Tage 15 h

@Gievkeks
Schaugsch du iatz a no so viel TV wia glei nochn 24. Februar? 😉
Und Denisova isch iatz nit aso kloan, mit de Onschuldigungen sein sie jo in Italien a um Woffn hausieren gongn. Hot übrigens an ukrainische Journalistin recherchiert, dass die Denisova viel gsogt hot, für des überhaupt koane Beweise vorhondn gwesn sein.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
28 Tage 5 h

@schluiferer_sepp:
Gonz oanfoch. In Europa gibs massenweise Medien, de zumindest versuachn sich mit der gonzen Situation kritisch und objektiv auseinonderzusetzen. In Russlond isch sell per Gesetz verboten.
Schun alloan des sollat klor mochen wie verzerrt die erhältlichen russischen Informationen sein miassn.

Suach auf yaplakal.com an Artikel, wo die russische Armee Zahlen von zerstörtem ukrainischen Equipment meldet. Olle Kommentare de sich drüber lustig mochn kriagn viele Daumen noch oben. Des wor am Unfong der Invasion gonz ondersch.
Dass olle Europäer schwul sein hingegen, sem seinse sich olm no ziemlich einig.

schluiferer_sepp
schluiferer_sepp
Grünschnabel
28 Tage 4 h

@Gievkeks
Oder schau dir mol de pro-ukarinische Quelle on, kimmt dir des plausibel vor?
https://youtu.be/ab1xK9I2SSM

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
27 Tage 21 h
@schluiferer_sepp: I kenn den Typ, der gheart definitiv net zu di objektiven Berichterstatter, von dem hon i a lei genau 1mol a Video gschaug. Ober i hon a no kaum an objektiven gsegn, der es Bild so schworz molt wie du. Jedenfolls mittlerweile nimmer. Und die schleppenden Fortschritte von die Russen, der chaotische Rückzug von Kiew am Unfong, etc. zeichnen a olle a onders Bild. I moan, die USA sein in Vietnam gscheitert. Warum sollat Russlond net a an der Ukraine (mitn Westen als Support) scheitern? Glabsch wirklich, Russlond konn die Ukraine erfolgreich besetzen und longfristig holten? Die von Russlond… Weiterlesen »
NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
30 Tage 4 h

schon komisch, dass man mit der heutigen (Satelliten-) Überwachungstechnik immer noch nicht “unabhängig nachweisen” kann, was wirklich vor sich geht.

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
30 Tage 1 h

Ja wäre möglich, aber man will nicht, warum wohl

N. G.
N. G.
Kinig
30 Tage 16 Min

Ganz einfach, Spionage Satelliten arbeiten besser als die sonstigen und deren Daten wird niemand öffentlich zu Gesicht bekommen und damit auch nicht dessen Auswertungen.

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
29 Tage 23 h

NaSellSchunSell – leider fehlt der Wille

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 21 h

@NaSellSchunSell:
Die meisten “unabhängigen” Satellitenüberwachungs-Anbieter dürften aus dem Westen sein. Die Ukraine hat für die Dauer der Offensive um Stillschweigen gebeten. Das dürfte der Hauptgrund sein, warum seit ein paar Tagen sehr viel weniger konkrete Informationen im Umlauf sind.

Pacha
Pacha
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Einige wenige wissen ganz genau was vor sich geht und wie die Lage aussieht. Persönliche sehe ich diese “Gegenoffensive” nichts anderes als eine Hinhaltetaktik des Westens uns gegenüber, Durchhalteparolen um irgendwie die katastrophalen Sanktionen, die uns mehr treffen, zu rechtfertigen.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 42 Min

Er hatt das Tor zur Demokratie weit aufgestoßen…
Und was haben seine Nachfolger daraus gemacht?
Einen Terrorstaat der andere Länder überfällt und sich gegen Menschenrechte stellt !

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 23 h

Hast du Recht, aber überall auf der Welt wo ein Vakuum enstand, ging das selbe vor sich. Demokratie brauch Jahrzehnte wenn nicht Jahrhunderte und kommt alleine aus der Bevölkerung heraus!

Philingus
Philingus
Superredner
29 Tage 8 h

@N. G. Und das ist genau der Grund, warum Diktatoren wie Putin ihre Bevölkerung künstlich dumm halten (außer ihre Nachricht ihre Oligarchenclique, mit denen sie sich im Luxus suhlen, wie das Borstenvieh). Jedwedes Hinterfragen wird gnadenlos verfolgt. So hat die Mehrheit der Bevölkerung kaum eine Chance, sich umfassend zu informieren und muss weiter in der informativen Dunkelheit verharren, bis ein paar mutige aufstehen und endlich eine Lawine loslassen, vor der sich Putin & Co. fürchten.

wpDiscuz