Das Kapitol darf weder betreten noch verlassen werden

US-Kapitol abgeriegelt: Undefinierte “externe Bedrohung”

Montag, 18. Januar 2021 | 17:03 Uhr

In Washington ist der Sitz des US-Kongresses am Montag wegen einer nicht näher definierten “externen Bedrohung” der Sicherheit abgeriegelt worden. Das Kapitol dürfe weder betreten noch verlassen werden, Mitglieder und Personal seien in Sicherheit gebracht, Teilnehmer an den Proben für die Amtseinführung Joe Bidens vom Außengelände in das Gebäude geholt worden. Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "US-Kapitol abgeriegelt: Undefinierte “externe Bedrohung”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Trump Anhänger würde ich einen Sicherheits umkreis von vielen vielen Kilometern aussperren

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 6 Tage

sei nicht so böse mit sakrihittn!

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Jiminy
Trump Anhänger können die Wahrheit nicht hören, dann müssen soe voller Zorn mit 👎👎👎👎👎👎drücken

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

jiminy
🤣🤣🤣🤣🤣

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
1 Monat 6 Tage

Der Anfang ist gemacht,die USA ist dabei sich selbst zu zerlegen.
Das amerikanische Volk ist so tief gespalten das
selbst desen Politik Despoten vor Angst schlottern.

pinko_pallino
pinko_pallino
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Ja genau. Bis auf die Südstaaten wird nicht viel übrig bleiben. Kalifornien macht schon seit jeher was sie wollen. Die wollen ja unabhängig sein. Das selbe gilt für Oregon und Washington State. Der halbe Nordosten wandern zur Zeit nach Süd. Großunternehmen fliehen nach Florida und Texas. Das wird noch lustig.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

warum sollten die Südstaaten nicht “zerfallen”? was hält diese zusammen, pinko?

pinko_pallino
pinko_pallino
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@M_Kofler weil sie andere Werte vertreten. Sie glauben an Gott, Untrennbarkeit, Freiheit und Gerechtigkeit. Obendrein haben sie die höchste Anzahl an Waffen pro Einwohner.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@pinko_pallino 
Und das ist Grund genug zu behaupten diese Bundesstaaten würden “nicht zerfallen”? ok, interessante Sichtweise – Gott allein schafft den Zusammenhalt 😀 
Die meisten Südstaaten sind zwar zerrissen und im ländlichen Bereich zutiefst rassistsich, aber stimmt, das kann man auch Zusammenhalt nennen 🙂 vor allem spannend folgendes Argument: “Gerechtigkeit” – findest du das sagt die schwarze und latino bevölkerung dort auch? 

pinko_pallino
pinko_pallino
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@M_Kofler ich wohne in den Süden und kann dir damit auch sagen wie es hier ist. Die Leute hier sind Patriotischer als woanders. Sie helfen sich gegenseitig, egal welche hautfarben. Rassismus gibt es überall auf der Welt, aber hier habe ich fast gar nichts gesehen. Ganz im Gegenteil. Die Die zur Zeit nach Süden wandern bringen auch ihre Einstellung mit. Man sieht es täglich an ihrer Nörglerei.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage
@pinko_pallino  du willst mir nun wirklich sagen, dass in den Südstaaten der Rassismus “gleich ist”, wie in anderen orten der USA?  und dies nur, weil (ich zitiere) “hier habe ich fast gar nichts gesehen”?  siehst du, das genau ist es: zuerst mal “Patriotismus” mit “rassismus” im gleichen Zusammenhang nutzen, sehr fahrlässig. und dann sollte man dies noch glauben aufgrund “hören-sagen-sehen”. Sorry so funktionierts nicht; das wäre das selbe zu sagen “in Ostdeutschland gibts nicht mehr Rassismus wie in anderen Orten Deutschlands” und die Begründung ist “in meiner Zone, in der ich lebe kenne ich halt keinen Rassisten oder Rechtsextremen”.  Aber… Weiterlesen »
pinko_pallino
pinko_pallino
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@M_Kofler komm mich besuchen dann kann ich dir eine Tour durch den Süden geben. Vom kleinen Dorf bis zur Großstadt. Dann kannst du dir selbst ein Bild davon machen und mir den Rassismus zeigen.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage
wie gesagt, die Argumentation ist schwer, ist aber nur meine persönliche Meinung. Denn wenn wir so verfahren, könnte ich auch meine Bekannten aus New Orleans (Umgebung) ins Spiel bringen, diese zeigen mir überraschenderweise ganz ein anderes Bild als du. Und ich glaub diese Zone ist auch Südstaaten 😉 Sind halt verschiedene Sichtweisen, wer Recht hat, wird sich schwer “beweisen” lassen, aber “Bekannte” und “komm zu mir und ich zeig dir meine Gegend” sind für mich persönlich keine Argumente, um bestehenden Rassismus klein zu reden. ist aber nur meine Meinung, wenn du dort lebst und du erkennst in deiner Region eben… Weiterlesen »
Missx
Missx
Kinig
1 Monat 2 Tage

Blablabla

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Warum den diese grosse Angst?

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 6 Tage

verstehe ich auch nicht, im Waffenland USA ist es ja immer sehr ruhig… 🤔

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Vielleicht weil gehacktes Mob.Parler-Material auf Verbindungen zu Militärs oder Polizei überprüft werden muss. 56 Terrabyte. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
“Viele der in das Kapitol eingedrungenen Personen hatten sich über Parler koordiniert, auch nach dem Eindringen hielten sie das Netzwerk mit unzähligen Videos und Fotos informiert. Zusammen mit den von dort ohnehin gesammelten persönlichen Daten – Parler erlaubte es sogar, sich mit Fotos des Führerscheins zu verifizieren -, Gesichtserkennungs-Software und anderen Werkzeugen der digitalen Forensik dürfte das die Arbeit leichter machen, die Täter zu identifizieren und ihre Anwesenheit vor Ort zu beweisen.”
https://www.stern.de/digital/online/die-kapitol-stuermer-fuehlten-sich-bei-parler-sicher—jetzt-freut-sich-das-fbi-darueber-30001508.html

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

sag du es uns, bubble? Du bist ja der mit der Wahrsagerkugel. Was wird noch alles passieren, was sagt Q …. bzw. was “sieht er voraus”?
Morgen aber jetzt ganz sicher, dass der große “big bang” kommen wird, oder?

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 7 Tage

es brennt in der Nähe… nichts weiteres.

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 6 Tage

ansa.it

algunder
algunder
Superredner
1 Monat 6 Tage

do werds nou richtig krochn !

wpDiscuz