Kamala Harris befindet sich aktuell auf Asien-Reise

US-Vize Harris will innerkoreanische Grenzlinie besuchen

Dienstag, 27. September 2022 | 07:22 Uhr

US-Vizepräsidentin Kamala Harris wird im Zuge ihrer Asien-Reise die demilitarisierte Zone (DMZ) zwischen Süd- und Nordkorea besuchen. Harris werde dort am Donnerstag unter anderem mit Angehörigen der Streitkräfte zusammentreffen, teilte das Weiße Haus am Montagabend (Ortszeit) mit. Der Besuch solle die Entschlossenheit der USA unterstreichen, Südkorea angesichts jeglicher Bedrohung durch Nordkorea zur Seite zu stehen.

Die DMZ ist eine Pufferzone, die beide Länder seit dem Koreakrieg (1950-53) auf einer Breite von vier Kilometern und einer Länge von etwa 250 Kilometern trennt. Harris war nach Japan gereist, um dort am Dienstag an einem staatlichen Trauerakt für Japans ermordeten Ex-Regierungschef Shinzo Abe teilzunehmen. Bei dem Besuch stehen auch politische Gespräche auf der Agenda.

Die US-Vizepräsidentin kam in Tokio unter anderem mit dem südkoreanischen Premierminister Han Duck Soo zusammen. Harris will im Anschluss an ihre Japan-Reise weiter nach Südkorea fliegen, wo sie unter anderem den Präsidenten, Yoon Suk Yeol, treffen will. Das Büro der Stellvertreterin von US-Präsident Joe Biden hatte vor der Reise einen Besuch der DMZ nicht bestätigt – aber auch nicht ausgeschlossen.

Von: APA/dpa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
2 Monate 6 Tage

Gibts die auch noch?

Superredner
2 Monate 5 Tage

Die überflüssigen Beiträge? Ja, wie bei ihrem Beitrag zu sehen ist …

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 5 Tage

…das wird dem Dicken nicht passen…

wpDiscuz