US-Raketenangriff als Antwort auf Giftgasattacke

USA drohen mit weiteren Militärangriffen gegen Assad

Freitag, 07. April 2017 | 23:12 Uhr

Nach ihrem Raketenangriff auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt Al-Shayrat haben die USA mit weiteren Angriffen gegen die Armee von Syriens Machthaber Bashar al-Assad gedroht. Russland verurteilte den US-Angriff als “ungeheuerliche Verletzung” des Völkerrechts. Nur wenige Stunden nach dem Beschuss starteten von Al-Shayrat laut Aktivisten erneut Kampfjets zu Einsätzen in Syrien.

“Wir sind darauf vorbereitet, noch mehr zu tun, hoffen aber, dass es nicht notwendig sein wird”, sagte die US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley, am Freitag in New York. Nach US-Regierungsangaben wurden in der Nacht auf Freitag 59 Marschflugkörper vom Typ Tomahawk auf die Luftwaffenbasis Al-Shayrat in der Provinz Homs abgefeuert.

US-Präsident Donald Trump bezeichnete den Raketenangriff als Reaktion auf den mutmaßlichen Chemiewaffenangriff von Khan Sheikoun (Chan Scheichun) in Syrien, für den er Assad verantwortlich machte. Es war die erste US-Attacke auf die Streitkräfte des syrischen Machthabers in dem seit sechs Jahren andauernden Bürgerkrieg.

Russland sprach von einem “Akt der Aggression”. Die Vereinigten Staaten hätten damit einen souveränen Staat attackiert, sagte der russische Vertreter bei den Vereinten Nationen, Wladimir Safronkow, in einer Dringlichkeitssitzung des UNO-Sicherheitsrats.

Russland erwarte “Erklärungen” für den Raketenangriff, wenn US-Außenminister Rex Tillerson in der kommenden Woche nach Russland reise, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa. “Er soll kommen und uns erklären, was sie heute getan haben. Wir werden ihm sagen, was wir davon halten”, sagte Sacharowa dem russischen Sender NTV. Zuvor hatte der Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Dmitri Peskow, gesagt, der US-Angriff füge den Beziehungen zu Washington “beträchtlichen Schaden” zu.

US-Angaben zufolge wurde das russische Militär in Syrien im Vorfeld über den Angriff informiert, um Todesopfer zu vermeiden. Bei dem Angriff seien Radaranlagen, Flugzeuge und Verteidigungssysteme ins Visier genommen worden. Etwa 20 syrische Flugzeuge seien zerstört worden.

Vonseiten der russischen Armee hieß es hingegen, der US-Angriff habe “extrem geringe” militärische Auswirkungen, die meisten der 59 Marschflugkörper hätten ihr Ziel verfehlt. Getroffen worden seien sechs syrische Flugzeuge, die in Reparatur gewesen seien, ein Lager und eine Funkstation.

Aus syrischen Militärkreisen hieß es, die Armee sei vor dem Angriff vorgewarnt worden. “Wir haben mehrere Flugzeuge in andere Gebiete gebracht”, sagte ein Armeevertreter der Nachrichtenagentur AFP. Laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden bei dem Angriff acht Angehörige der syrischen Armee getötet.

Am Freitag hoben Aktivisten zufolge von der Al-Shayrat-Basis erneut zwei Kampfflugzeuge zu Einsätzen ab. Die Jets hätten von dem Stützpunkt aus Angriffe auf Ziele nahe Palmyra geflogen, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Aktivisten konnten keine Angaben dazu machen, ob es sich um syrische oder russische Militärmaschinen handelte.

US-Präsident Trump zufolge handelt es sich bei der Al-Shayrat-Basis um den Stützpunkt, von dem aus am Dienstag der mutmaßliche Giftgasangriff auf die Kleinstadt Khan Sheikhoun mit mindestens 86 Toten geflogen worden war. Washington macht Syriens Machthaber Bashar al-Assad für die Attacke verantwortlich.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete den mutmaßlichen Giftgasangriff als “Chemiewaffenmassaker an unschuldigen Menschen”. Wer Chemiewaffen einsetze, “begeht ein Kriegsverbrechen”, sagte Merkel in Berlin. Den US-Angriff nannte sie angesichts des Leids der Menschen in Syrien “nachvollziehbar”.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

108 Kommentare auf "USA drohen mit weiteren Militärangriffen gegen Assad"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
17 Tage 10 h

USA die dreckigen Lügner, schämt euch.

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 7 h

Sie brauchten eine Rechtfertigung für diesen akt. Den haben sie wie immer, siehe irak usw, gefunden und bumm. Es darf nämlich nicht sein dass ein land seine Banken und Öl Ressourcen unabhängig verwaltet. Zudem hat Russland nun ein Land im nahen Osten, wo es Militär basen errichten kann. Auch die Nähe zum iran geht gar nicht. Syrien grenzt ja an israel.

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
17 Tage 7 h
@Mistermah  Danke wenigstens ein guter Kommentar, nicht alle sind blind wie die Minusdrücker bei meinem Beitrag. An euch empfehle ich die Facebook Seite: Hinter den Kulissen weiter und bildet bitte eure Meinung und nich die von den Medien. Trump wollte Assad nicht mehr stürzen sondern zusammenarbeiten und was siehe da, stunden/Tage später ein Giftgas Angriff wo innerhalb eines Tages der schuldige gefunden wird. False Flag Attacke nennt man sowas um den Angriff zu legalisieren, das beste was uns jetzt passieren kann ist wenn von den Russen nichts unternommen wird ansonst wird aus der Militärübung vor Russland keine Übung mehr. USA… Weiterlesen »
Wolke
Wolke
Grünschnabel
17 Tage 6 h

@Mistermah, ich stimme dir bis auf einen Punkt zu: Deine Formulierung “Russland hat NUN ein Land im Nahen Osten” finde ich unglücklich gewählt, dann das Abkommen zwischen Russland und Syrien für die Nutzung der Militärbasis Tartus als Marinestützpunkt für die Russen gibt es schon seit 1971.

Solbei
Solbei
Tratscher
17 Tage 6 h

Eine Weltmacht will seine Macht unbedingt erhalten und womöglichst noch erweitern. Dafür ist jedes Mittel recht leider. Weiß Gott was alles dahintersteckt.

Mastermind
Mastermind
Grünschnabel
17 Tage 5 h

Es ist nun mal so, dass die Mehrheit alles frisst, was die Medien innen vorwerfen, Deutschland wählt für seinen eigenen Tod und hier glaubt man auf der guten Seite zu sein. Russland war nur in innerpolitische Kriege die letzten 70 Jahre beteiligt, die U.S.A haben seit den letzten 70. Jahre fast jeden Krieg begonnen oder beigesteuert.

Doktorant
Doktorant
Grünschnabel
17 Tage 2 h

Ihr könnt hier nicht einfach der USA bzw. Trump die Schuld geben. Ich finde es richtig das er gehandelt hat, zweifelsohne keine gute Entscheidung. Aber welche Mittel sind in so einer Situation die Richtigen? Es gibt sie in diesen Konflikt nicht mehr.
Seine bzw. die Handlung der USA war jedenfalls besser als nichts zu tun und zuzuschauen wie Assad Menschen auf mit der wohl schrecklichsten Massenvernichtungswaffe hinrichtet. Wenn die USA nicht gehandelt hätte was soll das der Welt zeigen? Das man ohne Konzequenzen Giftgas verwenden kann?

Doktorant
Doktorant
Grünschnabel
17 Tage 2 h

@Mastermind

Ja ist auch Geldverschwendung wenn man das invistierte Kapital an Militära nlagen nicht nützen würde.

Zaungast
Zaungast
Neuling
17 Tage 1 h

Bin auch deiner Meinung. Einem Giftgaseinsatz kann man nicht mit Diskusionen entgegnen.

Ein Louter
Ein Louter
Neuling
17 Tage 1 h

Hosch du die bilder van Giftgasungriff gsechn? Do sein selche Raketen dogegen no a humane ort zu töten..es wisst jo selber net wos es wellt, oanerseits dass do assad gstürtzt wert ober af do ondern seite muas man olm lieb und brav sein, glab es wirklich der kriag hert mit gespräche oanfoch au?

ivo815
ivo815
Grünschnabel
16 Tage 22 h

@Doktorant ich an Ihrer Stelle würde mir ganz schlicht und ergreifend überlegen, wem dieser Gifgasangriff am meisten Nutzen bringt. Vielleicht Assad, der kurz davor stand, die Amis auf seiner Seite zu haben? Oder eher Trump, der dringend Erfolge braucht, den Rebellen, denen der Arsch auf Grundeis geht, die Amis könnten Assad unterstützen? Als ganz bescheuert sehe ich Assad nicht, der ist nämlich wirklich DoktoranD. Einfach mal logische Überlegungen anstellen, dazu braucht man nicht mal Medien.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

@ivo815 
oder ist es eher so, dass du auf Biegen und Brechen eine Verschwörung suchst? Damit deine Verschwörungstheorie ja aufgeht? 
Und nur weil er “Doktorant” ist, tut er sowas nicth? wow, das ist natülrich ein Argument *Ironie aus
falls du dich erinnern kannst, er hat schon einmal Giftgas eingesetzt. 

Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht ganz was an deiner Überlegung “logisch” sein soll … eher finde ich sie höchst fragwürdig, solche Sachen zu behaupten, gerade mal ein paar Tage nach dem Ereigniss wo wir ALLE nicht mal ansatzweise einen guten ÜBerblick über die Lage in Syrien haben.

ivo815
ivo815
Grünschnabel
16 Tage 6 h

@matthias_k ich muss keine Verschwörung suchen, sondern mir erschließt sich die Logik hinter Assads Vorgehen nicht, wenn er es war. Man erkläre mir bitte, welche seine Gründe sein könnten. Mir fallen halt mit meiner primitiven Denke mehr Gründe ein, die Trump und Konsorten haben. Man erinnere sich an die konstruierten Gründe für den Golfkrieg. Dass man da ins Zweifeln gerät, ist wohl legitim. Behauptet habe ich übrigens nichts.

Staenkerer
15 Tage 8 h

an grund od. a ausrede krieg zu führn hot de menschheit seit jeher olm gfundn u. des werd sich nie ändern!

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
15 Tage 5 h
@ivo815  Ok dann erinnere man sich aber auch daran, dass Assad schon einmal solch abartige Waffen eingesetzt hat, habe ich zwar schon erwähnt, wurde von dir aber erfolgreich ingoriert.  Und wie gesagt, höchst fragwürdig, einige Tage nach solchen Geschehnissen durch wie du es nanntest “schlicht und ergreifendem Überlegen” sofort nur einer Seite den schwarzen Peter zuschiebt und passt schon.  “Einfach mal logische Überlegungen anstellen, dazu braucht man nicht mal Medien.”  Und dieser Satz ist bezeichnend. Nun gut, dann brauchen wir ja gar keine Medien mehr, ob “systemtreue” oder “regimetreue”, alle zusperren und laut dir “mal logisch überlegen” und die Welt… Weiterlesen »
Blitz
Blitz
Tratscher
17 Tage 8 h

Respekt Trump !
Endlich einer,der sich traut dem
Eigenen-Volksmörder Assad Einhalt zu bieten.
Die EU bringt sowieso nichts weiter.

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
17 Tage 7 h

Informier dich besser mein Lieber.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

Blitz………….bis iatz hot der Trump nichts gescheites auf die Welt brocht,ober wenn die gonze Welt lei zuaschaug,nor gib i 😡😡😡😡 ihm iatz ba der Aktion von ASSAD(ZIVIL-und KINDERMÖRDER) RECHT! Dr Assad isch am Ende ,iatz versuacht er die gonze UNO verruckt zu mochn: Ihm war es wurscht ,wenn es zun an drittn Weltkrieg kam!!!!

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

…aber ausser als die Russen zu ärgern hat’s auch nichts gebracht…😥

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
17 Tage 4 h

@MickyMouse aso? und die über 400 toten Syrier durch die Luftattacke der USA letzte Woche? Was ist mit denen? Nichts?

Blitz
Blitz
Tratscher
17 Tage 2 h

@TheWitcher Krieg ohne Todesopfer ? Wohl eher delne Wunschvorstellung!
(Träume weiter)

Popeye
Popeye
Tratscher
17 Tage 10 h

Also, einen Knall, und dann nicht, und Assad und Putin machen ruhig weiter.

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 7 h

Angriff auf ein souveränes Land ist völkerrechtlich ein kriegsakt. Syrien dürfte sich legetim verteidigen. Was passiert, wenn jetzt Syrien diese schwimmende amerikanische Blechbüchse versenkt?
Laut dir und deinesgleichen hat dann Syrien und putin den Krieg begonnen.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 5 h
Und Mistermah tut wieder einmal so, als hätte er im Nahen Osten den vollen Durchblick ……  Den hat von uns hier allen GAR KEINER !! Dein Argument des souveränen Staates ist absolut zutreffend, stimmt … ABER wie verhält es sich mit einem sogenannten souveränen Staat, wenn dieser Chemiewaffen einsetzt? Und jetzt komm mir nicht schon wieder mit dem “USA-Komplott” und “es war ein Lager der Rebellen”. Das KANN sein, du tust aber so, als wüsstest du zu 100% das dem so wäre, nur weil einige Medien (viele davon Putin-treu) behaupten. Und WARSCHEINLICHER ist das Gegenteil. Assad hat Sarin bereits eingesetzt… Weiterlesen »
matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

@Mistermah
Nachtrag: und du brauchst gar nicht erst anfangen, mich USA-treu zu nennen oder ähnliches, bin ich nicht und werde ich auch nicht sein.
Eher solltest du dich fragen, wie tief dein USA-Hass sitzt um 1 Tag nachher schon zu glauben den vollen Durchblick zu haben und sich anmaßen kann, solche URteile zu ‘sprechen’. 
Denn wenn man einen der modernsten Kriegsschiffe als “Blechbüchse” bezeichnet, weiß man ja gegen wen du augenscheinlich einen abgrundtiefen Groll schiebst. 

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 5 h
@ Matthias Habe ich dich das? Du hingegen titulierst mich immer wieder als putin versteher 🙃 Ich hingegen glaube niemand blind, der in Vergangenheit kriege durch lügen gerechtfertigt hat. Der als einziger ABUnd C Waffen gegen Zivilisten eingesetzt hat. Brandbomben auf deutsche und japanische grossstädte. Atomare Zerstörung von zwei grossstädten. Napalm und Agent Orange in Vietnamkrieg unter den heute noch Neugeborene leiden. Gerechtfertigt mit der Notwendigkeit und Millionen Tote Zivilisten nur kollateralschaden. Diese Heldentaten noch in Filmen gehuldigt. Und wurde die usa dafür bestraft? Und jetzt die guten spielen. Du meinst mir fehlt der Durchblick? Ist dein Recht. Ich beschäftige… Weiterlesen »
Popeye
Popeye
Tratscher
17 Tage 4 h

@matthias_k Seine Gesinnungsparteien in ganz Europa werden von Putin unterstützt und co-finanziert. So schaut’s aus. Frau Lehmann Pension und die FPOe Delegation waren nicht in Moskau für eine Tasse Tee. Putin will am Mittelmeer präsent sein, in Latakia um genau zu sein, und die EU schwachen damit er die Baltischen Staaten wieder einverleiben kann. Ganz einfach.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 20 Min
@Mistermah  wo habe ich dich hier als Putin-Versteher tituliert? 🙂 weißt du, dieses Spiel beherschen wir beide …  Bei deiner Beschreibung über die USA kann ich dir im großen und ganzen Recht geben! Nimm “Atomare Zerstörung” weg und man wüsste nicht ob du USA oder Russland/Udssr meinst. und statt vietnamkrieg nimmst du Afghanistan, Tschetschenien, Georgien usw.  Heldenfilme gibts aus russicher Produktion aus.  Und wetten du verstehst immer noch nicht, auf was ich und andere schon seit geraumer Zeit rauswollen!  Du verurteilst USA bis in den Tod, da hast du zum Großteil sicher REcht. Aber auf der anderen Seite tust du… Weiterlesen »
matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 17 Min

@Mistermah und ja, Popeye hat dann noch den Rest ergänzt. Du sagst, viele westliche Reiche u. Medien betreiben reinstes Putin-Bashing. 
Und du glaubst das passiert von russischer Seite aus nicht? Ok, bleibe weiterhin so naiv. 

” gewisse Zusammenhänge sind über Jahrhunderte gewachsen” .. das ist bei mir nicht anders, aber ich verhänge mich nicht auf eine Seite oder versteife mich auf reinste Verschwörungstheorien, wie du es schon öfters gemacht hast. Interessanterweise gingen die ja auch immer nur kontra USA. 

Solbei
Solbei
Tratscher
16 Tage 22 h

@matthias_k matthias_k aber dein Geraunze hier im Forum eeeeh läßt zu wünschen übrig. Bist du Vogel Strauß der bei bevorstehender Gefahr den Kopf in Sand steckt und sagt: Ich sehe keine Gefahr wo denn?? Alles Gutmenschen auf dieser Welt. Hahaha

Solbei
Solbei
Tratscher
16 Tage 22 h

@Mistermah Bravo Mistermah

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 19 h
Ach Matthias k. Jetzt erinnerst du dich nicht mehr, das du mich putinversteher nanntest. Soll ich dir noch dein Kommentar heraussuchen? Und zu den Verschwörungstheorien 😂😂die Keule funktioniert immer oder wie? Ich verstehe jeden, den man jedesmal beim vorbei gehen ans bein pinkelt und er den dann die nase bricht. Ob ich denjenigen dann kenne, hasse oder liebe, ob gut oder böse ist irrelevant, aber ich verstehe ihn. Genau deshalb verstehe ich Russland. Ich verstehe auch die Absichten der Usa. Wen ich nicht verstehe ist Europa. Sie sind hier der Spielball in der Mitte und wären jene die meisten büßen… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 19 h

@mattias k
Habe mich heute Nachmittag mit einen syrer (Akademiker) unterhalten. Er hat mit bekannten in der Nähe des Flughafens telefoniert. Zum 😂 was da ablief.
Und siehe da, was lese ich? Trump hat mit putin vor den Angriff telefoniert. Die Basis war so gut wie leer. Weder russische verteidigungswaffen noch Flugabwehrraketen der Syrier wurden abgeschossen.
Trump hat das getan was man von ihm verlangte und sein handeln erntete Applaus. Dann denke ich mal, dass er dafür innenpolitisch seine Zugeständnisse bekommen hat.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

@Solbei 
autsch, das hat mich jetzt aber getroffen … wie schlagfertig du doch bist. 
Mehr als beleidigen hast du nicht drauf, u sogar die versteht kein Mensch.
Kannst dich ja gerne wieder melden wenn du vollständige und richtig geschriebene Sätze zusammen bekommst. 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
16 Tage 8 h
@Mistermah  habe ich das hier in DIESEM Artikel getan? kannst es mir gerne zeigen, danke 🙂  Ich weiß, dass du so einiges in internationaler Politik verstehst, das merkt man ja an der Qualität deiner Kommentare.  Was für mich unerklärlich ist, dass du egal um was es geht IMMER die USA als den großen Bösen siehst und Russland/Putin dagegen immer als Unschuldslamm, die immer alles richtig machen. Hier das selbe. Bevor man mal viell. 1 Woche abwartet und vielleicht dann mehr Fakten auf dem Tisch liegen, was genau bei diesem Chemiewaffen-EInsatz ablief bzw. wer der Schuldige ist, ist für dich schon… Weiterlesen »
zombie1969
zombie1969
Superredner
17 Tage 9 h

Endgültig geklärt werden kann der Giftgaseinsatz nur vor Ort von unabhängigen Fachleuten.
Das sollte kein Problem sein. Über die türkische Grenze kann man problemlos in die Region einreisen. Die Verwalter der Region, die Islamisten und Terroristen von Al-Nusra, Ahrar al-Sham etc. müssten einer unabhängigen Untersuchung natürlich noch zustimmen.
Vielleicht kann man auch in Doha oder Riad anfragen, die finanzieren die genannten Terroristengruppen und sollten demnach genug Einfluss haben diese von einer Aufklärung vor Ort zu überzeugen.

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 8 h

Klären kann man da gar nichts. Das gas ist verflogen und hat sicher keine Visitenkarte hinterlassen. Kampfgas kann leider auch über Waffenhändler gekauft werden. Der Einsatz hat militärisch sowieso nur einen Sinn wenn es ein klar definiertes Schlachtfeld gibt. Dann tötest du dementsprechend viele Gegner. Im Guerillakampf nutzlos.

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 7 h

Ausser man bezweckt was anderes….

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

@Mistermah  Weisst du, dass die TÜRKEI das Saris Gas geliefert hat !!!!! Wenn man nichts weiss sollte man nicht hier schreiben!!!!!😡😡😡 Bist wohl Syrien und Russlandfreund????? Hast wohl heute Mittag Gentiloni nicht gehört??????????????????? Arme tote Zivilisten und Kinder,danke ASSAD!!!!😡😡😡

Wolke
Wolke
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Die Aussage “Das sollte kein Problem sein.” und auch die restlichen Ausführungen sind doch recht naiv. Es wurde kein einziger Fall von Giftgas in Syrien der letzten Jahre eindeutig geklärt. Mit der Arbeit von Geheimdiensten hast du dich offensichtlich noch nie wirklich beschäftigt.

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 5 h

Ach ja? Die Türkei Feind von assad und unterstützer der Rebellen liefern ihn Giftgas 😂😂 wohl eher umgekehrt.

GTH
GTH
Grünschnabel
17 Tage 1 h

@MickyMouse anscheined hat das gas die türkei geliefert, aber nicht an assad sondern an die el nusra, nicht ganz aufgepapasst ?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@GTH  stimmt nicht! Glaube nicht dass der SRG Schweiz falsch informiert!

gauni2002
gauni2002
Superredner
17 Tage 8 h

Es gibt keinerlei Beweise, lediglich halbseidene Unterstellungen, dass Assad hinter diesen Giftgasanschlägen steckte, aber was soll`s, denn als es im Irak zur Sache ging, Hussein zu beseitigen, da hatte man auch aus der Lügen- und Trickkiste gegriffen. Es gibt zwar Anhaltspunkte, dass dieses Giftgas aus der Türkei nach Syrien gelangte, aber als NATO Mitglied ist Ankara über jeden Verdacht erhaben. Eigentlich ein Angriff, der international von der UN zu verurteilen wäre, wenn nicht die meisten Länder vor der USA Angst hätten. Die USA als Weltgendarm, dann kann man gleich ein Wolfsrudel als Hüteeinheit einer Schafsherde bezeichnen.

unter
unter
Tratscher
17 Tage 7 h

da ich noch keine Antwort darauf bekommen habe, frage ich einfach nochmals: beim Artikel “Als IS-Schläfer verdächtigt: 30-Jähriger darf in Südtirol bleiben” würdest du jemanden ohne Beweise am liebsten sofort einsperren und abschieben. Hier plötzlich pochst du auf die fehlenden Beweise. Wieso den hier und nicht auch beim anderen Artikel?

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

……………………..das sind keine halbseidigen Unterstellungen,die Bilder sagen alles!!!! ASSAD ist schuldig zu 100% er weiss nicht mehr was tun,jetzt lässt er es draufankommen,die Welt hat verstanden was das für ein ZIVILVOLK und KINDESMÖRDER ist!Gentiloni hat es heute Mittag in RAI 3 bestätigt,übrigens auch MERKEL,also werden sie schon wissen was sie sagen,oder????

TheWitcher
TheWitcher
Grünschnabel
17 Tage 4 h

@MickyMouse behalte einfach deine Worte für dich. Merkel die größte Marionette die es in der EU gibt steht zur USA natürlich, dass ich nicht lache.

Du bist sicher eine Person die alles glaubt was in den Nachrichten kommt. Trump wollte Assad nicht mehr stürzen sondern mit ihm kooperieren wieso sollte er danach die Amerikaner so provozieren? Assad hatte gar keinen Grund für die Attacke, aber ich sehe du übersiehst die ganzen Toten die die USA bringen.

unter
unter
Tratscher
17 Tage 2 h

warte noch immer auf die Antwort. danke

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 12 Min

@unter 
mach dir keinen Kopf deswegen … gauni kann nicht über unangenehme Themen diskuttieren oder unangenehme Fragen beantworten. Er hat es ja selbst gesagt, seine Kommentare müssen provozieren. 
Und dass er wenig Ahnugn von den Thematiken hat, sieht man klar daran, wieviel Halbwissen u. Fake-News er zu verbreiten versucht. Am besten ignorieren. 

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 9 Min

@TheWitcher 
TOll, noch so einer der glaubt man kann sich auch alternativ informieren 🙂 
wo tust du denn deine seriösen Anti-System-Nachrichten her? aus youtube-videos? 
Möchte ernsthaft mal die Frage beantwortet bekommen, wieso man solche Sätze wie “du glaubst alles was in den Nachrichten läuft” rausschreit obwohl man auch nur was darüber gelesen hat und nicht mal ansatzweise die Seriösität dieser Quelle bestätigen kann 🙂 
Und das beste an dem ganzen ist, dass man echt glaubt die Wahrheit zu kennen, bzw. sicher mehr zu wissen als der Andere 😀 😀 😀 
viel spaß noch mit deinem Aluhut

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@TheWitcher  ich sehe du bist schlecht informiert und schliesst die Augen vor den Tatsachen!

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
17 Tage 9 h

Ob dies richtig war???? Natürlich ist Assad mit Schuld an dem Krieg in seinem Land, dieser Krieg hat eine Flucht unkontrolliertem Ausmaß ausgelöst!!! Millionen Syrer leiden, flüchten, hungern….
Aber genau dieser Gegenschlag der USA kann jetzt einen ” weltweiten Krieg ” auslösen. Putin, als der Verbündete von Assad wird hier nicht tatenlos zusehen….
Manchmal glaube ich der Mensch, …kann einfach nicht in Frieden, ohne Krieg leben…

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

Alpenrepublick,……………………da hast du leider recht,und es gibt immer noch TRÄUMER die diesen perversen ASSAD verteidigen und dann gibt es noch solche die diese Handlungen mit dem “Glauben ” rechtfertigen. ALLE Religionen haben nur Kriege,Tod und Ungemach auf die Bevölkerung gebracht,die Christen ganauso!

Wolke
Wolke
Grünschnabel
17 Tage 6 h
Es war falsch. Es ist eindeutig völkerrechtswidrig. Wozu haben wir die UNO und das internationale Völkerrecht, wenn einzelne Staaten dann doch tun und lassen können, was sie wollen. Stell dir doch mal den umgekehrten Fall vor: Syrien macht einen Luftwaffenangriff auf die USA, weil dort angeblich Menschen von der Regierung mit Giftgas getötet wurden. Die Welt würde Kopf stehen und Syrien in Grund und Boden gestampft. Nicht so die USA, die können tun und lassen, was sie wollen, weil sie momentan das einzige Imperium auf unserem Planeten sind. Nach den vielen, vielen aufgedeckten Lügengeschichten über solche angeblichen Vorfälle (einiges hatte… Weiterlesen »
wolke5
wolke5
Tratscher
17 Tage 5 h

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenns dem bösen ……

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 7 h

Bei den ganzen Hochmut und der Arroganz hoffe ich, die schießen mit Hilfe der russen zurück. Europa hat es sich nicht anders verdient, so leid es mir um die wenigen unschuldigen tut.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
17 Tage 6 h

Geh nach Russland,oder Syrien zu Assad,wenn du dich wohler fühlst! Übrigens lerne bitte DEUTSCH und RECHTSCHREIBUNG und vergiss nicht GROSS-und KLEINBUCHSTABEN!!! OK!!!!

wolke5
wolke5
Tratscher
17 Tage 5 h

Ich würde das schlicht und einfach Vogel-Strausspolitik nennen. Kopf in den Sand und hoffen daß der Kelch vorübergeht. Auch das ist Verantwortungslos.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

einfach nur geschmacklos …. in einem Satz sich Sorgen um Opfer machen und gleichzeitig den Tod unschuldiger Personen hinzunehmen. Und das nur weil man glaubt, sämtliche Informationen zu besitzen, die wir alle nicht habne können.

Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 5 h

@ mickymouse
Kauf dir einen neuen Satz Ohren

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@Mistermah ………….und du Bildung!

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 7 h
… meiner Meinung nach sehr schwer zu beurteilen, ob dieser ‘Angriff’ gerechtfertigt war oder nicht … keiner von uns hier in Europa hat ein klares BIld, wie die Lage in Syrien vor Ort ist, wer mit wem kooperiert und was alles so hinter verschlossenen Türen passiert.  Was man mit Sicherheit sagen kann ist, dass alle Parteien, die in dem Syrien-Konflikt beteiligt sind, alles andere als unschuldig sind und alle Zivilisten auf dem Gewissen haben. Und wir wissen auch, dass Assad bereits chemische Waffen eingesetzt hat. Soll aber nicht heißen, dass ich absolut davon überzeugt bin, dass Assad es dieses mal… Weiterlesen »
Mistermah
Mistermah
Superredner
17 Tage 7 h

Die Produktion kann ich nicht beurteilen. Weiß nur das es in 2Wk in Deutschland tonnenweise produziert wurde. Werde mich bei Gelegenheit mal einlesen. Doch die Lagerung dürfte kein großes Problem sein. Sarin wurde schon von mehreren Sekten benutzt, auch beim anschlag auf die ubahn in Tokio. Daraus schließe ich dass es auch über Schwarzmarkthändler erhältlich ist. Nun ja.
Ich stimme Matthias k bei und traue da unten jeden ein Giftgasangriff zu. Beweisst ja der Einsatz von Giftgas in mossul vor paar Wochen. Das war sicher nicht assad und es zeigt das die einzelnen Kriegsparteien zugang zu solchen Kampfstoffen haben.

Wolke
Wolke
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Wir leben doch nicht in rechtsfreien Zeiten, es geht doch nicht um ein moralisches Gutdünken, was wer darf und was nicht. Die USA haben in Syrien nichts zu suchen, sie haben kein UNO-Mandat, es ist eindeutig illegal und völkerrechtswidrig, was sie da machen. Es ist brandgefährlich, wenn sich ein Imperium über bestehende Gesetze einfach hinwegsetzt und willkürlich macht, was es will.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 5 Min

@Wolke 
und das ist also die Rechtfertigung dafür? 
sehr interessant …. Freundliche Grüße dann an jene Unschuldige, die von russischen Bomben getötet wurden. Was sagst du denen dann? so etwas wie … “na ist alles Rechtens, Putin hat das OK von Assad, somit darf er bomben” ????

Und informiere dich mal bitte seehr gründlich WIESO dieser Konflikt überhaupt entstanden ist, bevor du hier mit solch tollen Begriffen wie “völkerrechtswidrig” daher kommst. 
Denn wenn das dein Hauptargument ist, reden hier wir über sinnloses, denn dann dürfte Assad schon lange nicht mehr an der Macht sein. 
EInfach nur erschreckend wie schnell gewisse Leute vergessen können.

InFlames
InFlames
Neuling
17 Tage 3 h

Für viele scheinen die USA generell immer und überall die Bösen zu sein (manchmal sicher nicht zu unrecht) aber dass man sich dann lieber noch auf die Seite eines Völkermörders wie Assad stellt, der sein eigenes Volk mit Giftgas massakriert, nur damit das Anti-USA-Fähnchen auch schön im Wind flattert, ist an Ignoranz wohl nicht mehr zu überbieten!!!

Juli
Juli
Grünschnabel
17 Tage 1 h

bravo.i sig des a aso…wos tian di uan länder olle…olm groas redn und sischt nix
de gonzn leit wos os syrien flüchten und europa af di probe stelln.des gfolt in putin jo!!

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
17 Tage 3 Min

Danke InFlames, dass du es so gut auf den PUnkt bringst. Leider kann ich nicht immer solch objektive u. nüchterne Kommentare schreiben, aber der bringts ganz genau auf den Punkt was ich hier so sehr anprangere.

oldenauer
oldenauer
Grünschnabel
16 Tage 21 h

bester Kommentar hier

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 19 h

Toller Kommentar. Dann stellt man sich halt auf die sichere Seite des stärkeren, der 1000 mal mehr Zivilisten getötet hat.
Und das prangere ich hier an meine lieben. Für mich ist weder assad noch putin gut. Aber die usa noch weniger.

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

@Mistermah 
du stellst dich doch auch ganz klar auf die Seite eines totalitären Diktators (Assad) und quasi-Diktators (Putin), die nicht einen Hauch unschuldiger sind als die USA. Und das zeigst du, in dem du immer die russischen Bombardements der Russen als legitim ansiehst, nur weil ein Diktator ihnen das OK gibt. Das finde ich am verwerflichsten … 
Die Beliebtheit der USA hier in Europa geht stetig zurück, das sollte auch dir auffallen; vor allem seit Trump an der Macht ist. 

geh mir net
geh mir net
Grünschnabel
17 Tage 3 h

USA Bashing das vergessen die Linken

Die bösen Amis haben Syrien bombardiert, so ist die
Meinung im Forum. Gerne wird vergessen, dass Russland seit September
2015 aktiv in Syrien Krieg führt. 2000 Mann Bodentruppen, Ausbau von
Militärbasen und massive Bombardierungen, auch und gerne von
Krankenhäusern, wird nicht erwähnt. Auch der Einsatz vom Iran wird nicht
erwähnt. Das was die USA jetzt gemacht hat, mag man verurteilen, aber
im Vergleich zu den Zigtausend Toten durch russischen Bombardements ist
sehr wenig.

Kropfli
Kropfli
Grünschnabel
17 Tage 2 h

Nur dass Russland ein Verbündeter ist. Das macht Völkerrechtlich ein riessen Unterschied!

geh mir net
geh mir net
Grünschnabel
17 Tage 4 Min

@Kropfli und rechtfertig die toten natürlich auch

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 19 h

@geh mir net
Was? Und seit wann bombadiert die usa in Syrien? 2010-11? Schon vergessen oder wie?

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
16 Tage 7 h
@Kropfli  und das rechtfertigt dann alles oder wie? unglaublich …  Wie ich schon in einem Kommentar weiter oben gefragt habe (natürlich ahbe ich keine Antwort bekommen): was sagst du dann den Angehörigen von toten Zivilisten u. Unschuldigen, die durch russische BOmben starben …. “alles völkerrechtlich, denn ein Diktator (ein unglaublich schlimmer noch dazu) hat das OK gegeben, deswegen sind die Russen nicht Schuld”  Wenn du so auf das Völkerrecht pochst, schneidest du dir quasi selbst in den Finger, denn laut dem dürfte Assad gar nicht mehr an der Macht sein. Und von wem wurde dies noch mal verhindert? Google mal… Weiterlesen »
panzer
panzer
Grünschnabel
17 Tage 9 h

Wenn, ja WENN Assad dafür verantwortlich war: Dann, bravo.
Längst überfällig.
Die Vereinten Nationen quatschen seit Jahren nur.
Er handelt zumindest.

wolke5
wolke5
Tratscher
17 Tage 1 h

auch dann hätte die USA nicht das Recht , sie wurden meines Wissens ja nicht angegriffen. Es bleibt zu hoffen, dass es keine Vergeltungsangriffe gibt.

InFlames
InFlames
Neuling
16 Tage 23 h

Besonders absurd mutet der Aufschrei und das gespielte Entsetzen Russlands an, die jetzt als mutmasslicher Verbündeter von einem Angriff auf die Souveränität Syriens sprechen. Was bitteschön ist dann das, was Russland in der Ukraine veranstaltet (hat)????

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 19 h

Was hat Russland da getan??? Die gewählte Regierung wurde vom Westen gestürzt und mit faschisten ersetzt. Die Usa stationierten Raketen und Panzer. Die krim wurde von Russland nach einen Volksentscheid zurückgeführt. Also was hat Russland getan?

InFlames
InFlames
Neuling
16 Tage 6 h

@Mistermah

Volksentscheid??? Das meinst du jetzt hoffentlich nicht ernst oder?? Die Armee in ein souveränes Land schicken und Teile dieses zu annektieren hat rein gar nichts mit Volksentscheid zu tun. Also hat Russland sehr wohl etwas getan!!!!

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 5 h
Doch es gab ein Referendum und Punkt. Was Russland getan hat ist das volk entscheiden zu lassen. Und wer Menschen aus dieser Region kennt und mit ihnen gesprochen hat, weiß warum sich die krim für Russland entscheiden hat. Ebenso würden sich die Gebiete in der ostukraine für Russland entscheiden. Das Russland seinen wichtigsten schwarzmeerhafen (vergleichbar mit pearl habour) nicht den Putschisten in kiew überlassen wird, war eh klar. Hier hätte jede Großmacht gleich gehandelt. Während aber die seperatisten immer noch unerbittlichen widerstand in der ostukraine leisten gibt es auf der krim, ausser ein paar Attentate von Seiten ukrainischer Freischärler, so… Weiterlesen »
InFlames
InFlames
Neuling
16 Tage 42 Min

@Mistermah

Kriegst du eigentlich Geld vom Kreml?? Deine Posts sind ja Pro-Russland-Propaganda hoch 10!!!
Ich lass dir gern dein Faible für Russland, sich aber die Geschehnisse so zu drehen wie mans braucht (und natürlich immer grob gesagt “der Westen” schuld an allem ist) hat mit der Realität genausowenig zu tun wie Nordkorea mit einer Demokratie. Oder hätte ich jetzt Russland schreiben sollen???

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

@Mistermah 
und schon wieder …. USA sind an ALLEM in der Ukraine Schuld  und Putin war der HEilige, der den armen Leuten auf der Krim ein “Referendum” militärisch gegeben hat und die Ostukraine aufgerüstet hat, nur um seine Ziele indirekt zu erreichen. 

Und überhaupt: weil du ja immer darauf pochst, dass es “legitime” Handlungen sind; wo ist diese gegenüber der Ukraine? Oder befindet sich Russland etwas ohne völkerrechtlicher Legitimität auf der Krim? 
Merkst du nicht langsam selbst, wie subjektiv du bist wenn es um die zwei großen Weltmächte geht? 

Und natürlich war auch der putintreue Wiktor Janukowytsch ein Heiliger und wurde vom bösen Westen abgesetzt … 

IchSageWasIchDenke
17 Tage 2 h

Wenn das nicht mal ein gekonnter Schachzug der USA war, bei Hussain hieß (wie sich herausstellte war das ja frei erfunden) es ja auch er hätte MAssenvernichtungswaffen und sollte somit ein eingreifen der USA rechtfertigen!

Wolke
Wolke
Grünschnabel
17 Tage 1 h

… und die Brutkastenlüge und die angeblichen Konzentrationslager im ehemaligen Jugoslawien und und und … aber ich denke, wir sollten nicht mehr “die USA” sagen, denn 99 % der US-Amerikaner werden ja genauso belogen und hinters Licht geführt. Es sind einfach ganz wenige oben an der Spitze der Macht.

IchSageWasIchDenke
17 Tage 53 Min

@Wolke 

USW = United States of WAR

Bikerboy
Bikerboy
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Bin zwar kein Sympathiesant von Trump, aber diesmal hat er eindeutig das Richtige getan!!!

kaiser
kaiser
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Die Zerstörung weiter Teile der Luftwaffe Syriens die Giftgas abwirft
war notwendig und überfällig. Die USA sollten dem verbrecherischen
Regime endlich die Grenzen aufzeigen und es vertreiben. Da sollen die Russentrolle hier noch so schreien. Die Chemtrailabteilung ist
übrigens eine Türe weiter..

Mistermah
Mistermah
Superredner
16 Tage 19 h

Nichts von Bedeutung wurde zerstört

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

@Mistermah 
vielleicht ging es schlciht und einfach darum, eine Reaktion zu zeigen? 
Und für ein solches Land wie Syrien, das mit Jets aus den 60ern fliegt, ist auch der Verlust von diesen ein herber Rückschlag. Sonst wäre der Aufschrei von Syrien u. Russland nicht so groß ausgefallen. 

Neutral 24
Neutral 24
Neuling
17 Tage 4 h

Ja sind denn plötzlich alle verückt. Was war als die Usa das Krankenhaus Ärtze ohne Grenzen niedergebombt hat? Sie beklagen sich über Terror und Mord und greifen selbst zu diesen Mitteln. Sie haben für diesen Eingriff kein Un Mandat und riskieren zudem noch eine Militärische Konfrontation mit Russland!!!

wolke5
wolke5
Tratscher
17 Tage 5 h

Die Trump Anhänger werden diese bescheuerte Aktion begrüßten sie vergessen aber, dass sei fünf Jahren Menschen abgeschlachtet werden ohne dass Assad etwas dagegen unternimmt. Besser hätten sie alle IS. Stellungen mit ausser Gefecht gesetzt
.

nikki
nikki
Grünschnabel
17 Tage 9 h

Und des werd ersch der Anfang sein.

oldenauer
oldenauer
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Ich bin zwar nicht mit allem einverstanden, was Trump macht, aber diesen
Luftangriff auf die syrischen Chemiewaffen begrüße ich ausdrücklich. Es
war auch schon höchste Zeit, dass die USA endlich mal etwas gegen
diesen Diktator Assad unternehmen. Das syrische Volk hat Schutz
verdient. Die USA sind eine der glaubwürdigsten Demokratien und setzen
sich immer für das Wohl der Menschen ein. Assad hingegen hat bereits
viele rote Linien überschritten. Ich plädiere für mehr Militäraktionen
gegen das Regime und für einen Sturz des Assad Systems. Die Menschen in
Syrien haben Demokratie und Freiheit verdient.

ando
ando
Superredner
17 Tage 52 Min

endlich macht die usa was! weiter so

planB
planB
Grünschnabel
17 Tage 7 h

alle kriege beginnen mit einer lüge

Kropfli
Kropfli
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Es ist immer dasselbe Spielchen: Regimewechsel dauert zu lange, dann braucht es einen Grund um einen illegalen Angriffskrieg zu starten. Denn auch hier liegt wieder kein UN-Mandat vor. Das braucht man nämlich wenn man ein fremdes Land angreifen möchte…

So und nun zu ein paar Fragen: Wo sind die Beweise dass es Assad war? Warum sollte Assad das eigene Volk (Zivilisten) gerade mit Gas töten wollen? Wurden überhaupt Rebellen getötet?

Meine Einschätzung: Rebellen stecken dahinter, beliefert vom Westen. Hintergrund: Regimewechsel vorantreiben und durch emotionalisierung der Bevölkerung diesen Angriff noch als Kavaliersdelikt darstellen. Und die Medien spielen brav mit…

Viktor
Viktor
Grünschnabel
16 Tage 22 h

Die USA sind uberechenbar wie ein wildes Tier.. Sie sind sehr gefährlich für den Weltfrieden.. und das schon seit über 100 Jahren..

tresel
tresel
Superredner
17 Tage 6 h

die türkei behaubtet bei autopsieen den beweis für giftgas gefunden zu haben.

tresel
tresel
Superredner
17 Tage 2 h

i konn a net dafür dass es so isch.

Ein Louter
Ein Louter
Neuling
17 Tage 1 h

Erster sogn olle, “jemand muos epas gegen syrien tian, weil giftgas in spiel wor” donn tuot do trump epas dogegen und olle plärnse manonder..warum soll man gegen einen präsidenten der gegen is oagne volk isch mit völkerrechtichen methoden vorgehen??

patriot
patriot
Grünschnabel
16 Tage 11 h

völkerrechtliche verletzung sogt der russ das i net loch wos isch mit der krim ha😉

barbara
barbara
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Bashar al-Assad  hat sehr viele Verteidiger hier😞😒😭

sturm
sturm
Neuling
16 Tage 2 h

lasst bomben regnen sie haben es nicht anders verdient!!!➕

jagerander
jagerander
Grünschnabel
16 Tage 21 h

es ist an der zeit gekomme.

IchSageWasIchDenke
15 Tage 10 h

Assad dieser “böse” Diktator muß weg, dann geht es wieder  allen gut!!

Schon vergessen: Auch Gadaffi und Hussain waren solche “Diktatoren” und erst als man diese Länder “befreite” versanken sie überhaupt im Chaos und Terror! Daß mit diesen “Diktatoren” nicht alle glücklich waren ist klar, aber dennoch gab es eine gewisse Ordnung und was die USA immer wieder machen, Länder “befreien” und sie dann aber beim Wiederaufbau alleine lassen kann nicht funktionieren, sie dürfen sich nicht erster einmischen und dann nicht im Stande sein eine neue “friedliche” Regierung einzusetzen!!

nitram
nitram
Neuling
15 Tage 4 h

Leider befinden wir uns schon in den 3ten weltkrieg

wpDiscuz