Das Parlament steht nicht hinter Maduro

Verfassunggebende Versammlung tritt in Venezuela zusammen

Donnerstag, 03. August 2017 | 01:30 Uhr

Die umstrittene Verfassunggebende Versammlung in Venezuela tritt am Donnerstag zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Zeitgleich hat die Opposition zu einem erneuten Protestmarsch in der Hauptstadt Caracas aufgerufen. Staatschef Nicolas Maduro hatte die Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung trotz massiver Proteste im In- und Ausland am vergangenen Sonntag abhalten lassen.

Nach seinem Willen soll sie das ihm feindlich gesinnte Parlament ersetzen und eine neue Verfassung ausarbeiten, um Venezuela aus der seit Monaten anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Krise zu führen. Ursprünglich waren die erste Sitzung der Versammlung und daher auch der Protestmarsch für Mittwoch geplant worden. Am selben Tag wurden Hinweise auf Wahlbetrug bekannt: Laut dem britischen Techniklieferanten Smartmatic wurden die Zahlen zur Wahlbeteiligung “ohne jeden Zweifel manipuliert”.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz