FPÖ-Generalsekretär feiert mit Marine Le Pen

Vilimsky bei 1.-Mai-Feier von Le-Pen-Partei in Nizza

Dienstag, 01. Mai 2018 | 03:31 Uhr

Marine Le Pen, die Vorsitzende der rechtspopulistischen französischen Partei Front National (FN), begeht den 1. Mai am Dienstag nicht wie üblich in Paris, sondern in Nizza zusammen mit Gesinnungsfreunden aus anderen europäischen Ländern – unter anderen FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky.

Nach Angaben der Parteiführung werden Mitglieder der “Bewegung für ein Europa der Nationen und der Freiheit” (französisch: Mouvement pour l’Europe des nations et des libertés, MENL) erwartet.

Vilimsky will eine Rede halten. Er werde in Nizza darlegen, was “Konsens der Regierung” in Hinblick auf die Zukunft der EU sei, sagte er gegenüber der APA. Europa solle mehr kooperieren, wo es Sinne mache wie beim Grenzschutz, aber in anderen Bereichen – Stichwort Bürokratie – zurückgefahren werden. Außerdem wolle er anlässlich des 1. Mai dazu anregen, darüber nachzudenken, dass Staatsbürger der jeweiligen Nation am Arbeitsmarkt bevorzugt werden sollen, so Vilimsky.

Der Chef der rechtspopulistischen italienischen Lega, Matteo Salvini, will eine Videobotschaft senden. Vor Ort erwartet werden außerdem Vertreter der niederländischen Partei für die Freiheit (PVV), des belgischen Vlaams Belang, des polnischen Kongresses der neuen Rechten (KNP), der tschechischen Partei Freiheit und direkte Demokratie (SPD), der bulgarischen Partei Wolja sowie der griechischen Nea Dexia.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz