Omikron greift um sich

Von der Leyen ruft zu Vorsorgemaßnahmen wegen Omikron auf

Sonntag, 28. November 2021 | 22:01 Uhr

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat angesichts der neuen Coronavirus-Variante zu Vorsorgemaßnahmen und raschem Handeln aufgerufen. “Wir nehmen diese Omikron-Variante sehr ernst und wissen, dass wir uns jetzt in einem Wettlauf gegen die Zeit befinden”, sagte sie am Sonntag bei einem Besuch in Lettland. Zuvor hatte die italienische Regierung europaweite Vorbeugungsmaßnahmen verlangt.

Von der Leyen sagte, dass Wissenschafter und Hersteller zwei oder drei Wochen bräuchten, um sich ein vollständigen Bild über die Mutation zu mache. Höchste Priorität habe aber, Abstand zu halten, Kontakte zu reduzieren und so viel wie möglich zu impfen. “Wir müssen Zeit kaufen”, sagte sie. “Die allgemeine Devise lautet: Hoffe auf das Beste und bereite dich auf das Schlimmste vor.”

Von der Leyen sagte weiter, dass die Europäische Union bezüglich des Impfstoffs “auf der sicheren Seite” sei. Der Vertrag mit Biontech/Pfizer über den Kauf von bis zu 1,8 Milliarden Corona-Impfstoff beinhalte demnach eine Klausel, wonach die Hersteller den Corona-Impfstoff innerhalb von 100 Tagen an neue Mutationen anpassen können.

Der italienische Gesundheits-Staatssekretär Pierpaolo Sileri kündigte indes eine EU-Antwort auf die neue Mutation an. “Wir werden in den nächsten 24-48 Stunden eine Eindämmungsstrategie auf europäischer Ebene ausarbeiten”, sagte er laut Medienangaben vom Sonntag. “Es war die richtige Entscheidung Italiens, die Flüge aus einigen afrikanischen Ländern zu blockieren. Jetzt sind jedoch Gemeinschaftsbeschlüsse für neue Beschränkungen erforderlich. Wir könnten die Verpflichtung zu einem doppelten Abstrich bei der Einreise und nach der Quarantäne wieder einführen, aber nur für diejenigen, die aus Ländern kommen, in denen es die Virus-Vatiante gibt, nicht für Einzelfälle”, erklärte Sileri.

Nachdem in mehreren europäischen Mitgliedsstaaten Omikron-Fälle bestätigt wurden, sind diese bereits selbst Reisebeschränkungen ausgesetzt. So kündigte Marokko an, ab Montag den kompletten Flugverkehr für zwei Wochen zu stoppen. Die Philippinen verhängten mit sofortiger Wirkung ein Landeverbot für sieben europäische Staaten, darunter Österreich. Auch Israel schottete sich ab.

Das ostafrikanische Ruanda stellte am Sonntagabend nicht nur alle Direktflüge aus Südafrika ein, sondern verhängte eine verpflichtende Quarantäne von 24 Stunden für alle ankommenden Passagiere. Für Personen, die sich vor ihrer Ankunft “in besonders betroffenen Ländern” aufgehalten haben, gelte sogar eine siebentägige Quarantäne. Ob auch europäische Länder wie etwa Österreich darunter sind, war unklar.

Südafrika übte indes scharfe Kritik an den Reisebeschränkungen wegen der neuen Variante. “Diese Beschränkungen sind eine unfaire Diskriminierung unseres Landes und unserer Schwesterstaaten”, sagte der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa in einer Fernsehansprache am Sonntagabend. Es handle sich um eine klare Abkehr von der Erklärung beim G20-Gipfel in Rom, den unterentwickelten Staaten bei der Bewältigung der Auswirkungen der Pandemie auf ihre Wirtschaft zu helfen.

Ramaphosa forderte, sein Land stattdessen bei der Produktion von Impfstoffen zu unterstützen. Es gebe für die Beschränkungen keine wissenschaftliche Grundlage, weil der Reiseverkehr unter Einhaltung von Impfung, PCR-Negativtests und dem Tragen von Masken an Bord sicher sei. Zuvor hatte die südafrikanische Regierung darauf verwiesen, dass einheimische Wissenschafter die neue Variante sequenziert und identifiziert hätten. “Herausragende Wissenschaft sollte gelobt und nicht bestraft werden”, hieß es in einer Stellungnahme des Ministeriums für Internationale Beziehungen. “Wir stellen auch fest, dass neue Varianten in anderen Ländern entdeckt wurden. Keiner dieser Fälle hatte eine Verbindung nach Südafrika”, hieß es weiter.

Von: APA/dpa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Solln amol dahoam bleiben, es selbe denke ich in Meran, wenn ich durch die Strassen gehe. Busse und Menschenmengen wegen dem Weihnachtsmarkt!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Söder ist schin ein uriges Kerlchen. Seit 1,5 Jahren hat Bayern immer die mit am schlechtesten Zahlen und schlägt dann drastischere Massnahmen für ganz Deutschland vor.
Ist das nicht ein Wiederspruch?
Unser Hauptmann könnte das selbe in Italien versuchen. Nach dem Motto, wir haben die höchsten Zahlen, schützen wir uns vor dem Rest Italiens!?
An Überheblichkeit mangelts ihm genauso wenig wie Söder!

Oracle
Oracle
Superredner
1 Monat 30 Tage

… leider war der Wahlkampf in Deutschland vorrangig und keine Partei wollte die Worte “Impfpflicht” oder “Impfzwang” in den Mund nehmen. Das ist jetzt das Resultat, weil Wahlkampfkalkül wichtiger war, als die allgemeine Gesundheit… und der Söder ist der erste, der im Juli, August und September nicht auf die Experten gehört hat und jetzt diesen Leuten die Verantwortung dafür gibt, es nicht erkannt zu haben! Einfach genial! 

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

@Oracle..👍frei nach dem Motto eines nicht näher erwähnenswerten Politikerkollegen des Herrn Söder: “Was geht mich mein 🐷 dummes Geschwätz von gestern an”……

Faktenchecker
1 Monat 30 Tage

Wir sollten erst einmal vor unserer eigenen Türe kehren. Katakombenschulen und Weihnachtsmärkte schließen.

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Herr Söder sollte zualleerst mal seinen Einfluß geltend machen und dafür sorgen, daß die Karikatur eines Gesundheitsministers so schnell wie möglich verschwindet, damit er nicht weiter die Impfkampagne sabotieren kann. Der war es ja auch, der das Ende der epidemischen Notlage wollte, jetzt haben wir den Salat. Und im CDU geführten NRW wird fleißig Karneval gefeiert und in proppevollen Stadien Fußball gespielt …

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

@Frank…schön wär’s. Nur hat der Herr Söder in Berlin 0 !! Einfluss. Der ist bereits im bayerischen Wahlkampf für 2023 und muss zeigen, dass er 🥚🥚hat und ein Macher 💪ist. In den ländlichen und bergigen 😉 Regionen Bayerns glauben ihm das auch Viele. In den (großen) Städten bringt die CSU traditionell wenig Füße auf den Boden.

Zugspitze947
1 Monat 29 Tage

FRank: di irrst DICH ! Als Spahn DAS beantragt hat waren die Zahlen sehr gering. Kurz bevor die AMPEL entschied das wird so gemacht war Herr SPAHN und diemeisten von der MPK dagegen. Aber der Neue Deutsche Diktator LINDNER hat entschieden DAs kommt weg und nun haben wir den Salat 🙁 DAS hat er gerade gestern Abend so bestätigt bei ANNE WILL ! 🙁

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Zugspitze947…Sorry, aber jetzt wird es hart für dich als CDU Sympathisant. Ist es Lüge, Dummheit, Unwissenheit oder Ignoranz ? Du kannst es dir aussuchen. Noch immer ist die GESCHÄFTSFÜHRENDE CDU/spd Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel CDU verantwortlich und die MinisterKandidatenInnen der künftigen 🚦Regierung nichts als KANDIDATEN !! Weder sind alle parteiinternen Entscheidungen bereits getroffen, der Koalitionsvertrag unterschrieben, sie im Bundestag gewählt noch vom Bundespräsidenten ernannt. Also können Sie, außer ankündigen, NICHTS aber auch GAR NICHTS entscheiden.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Zugspitze947…Anne Will, Sandra Maischberger, Frank Plasberg und last AND least der Pusterer Markus Lanz im (Quoten) Wettberb der öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten: “Wer haut die Politiker, Parteien und am besten gleich ganz Deutschland (ML) am besten in die 🍳”.

Stryker
Stryker
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Man woas no nix von der nuien Variante,ober glei olle in Panik versetzen.Konn genausoguat gleich sein wia die erschte Variante von Afrika,noch 2 Monate wieder weck.
De isch jo sowieso schun überol umer.Bis iatz hobn sie lei no net gsuacht kop!
No unsteckender wia delta geat jo nimmer dargaling.

Hustinettenbaer
1 Monat 30 Tage

Die bayerischen Intensivpatienten sind in NRW (und Südtirol) gut versorgt. Zu der stillschweigenden Solidarität nur das: wenn es andersrum laufen würde…

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Hustinettenbaer….reicht dein Erinnerungsvermögen nicht bis 2020 zurück ?

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Noch ist die GESCHÄFTSFÜHRENDE CDU/SPD Bundesregierung VERANTWORTLICH !! Am Freitag kam vom Noch Gesundheitsminister Spahn auf der Bundespressekonferenz dahingehend REIN GARNICHTS !! 😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡😡

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

1,8 Milliarden Dosen von BioNTech. Was die da wieder dran verdienen… 🤣🤣🤣🤣🤣

Zugspitze947
1 Monat 29 Tage

Offlin1: Jedenfalls VIEL BILLIGER als wenn die Leute in die Klinik kommen, 1 Patient auf Intensiv kostet ca. 77.000 € am Tag ……. hat man gerade errechnet 🙁

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Zugspitze947…du magst ja recht haben. Aber das ist die falsche Antwort auf meinen Kommentar, denn du solltest außer dem Text auch die Smileys 🤣🤣 beachten….

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Der Söder soll mal fein stad sein.

DerTourist
DerTourist
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Wie bei der EU üblich: a little too late…

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Der bayerische “Möchte-gern-Kini 👑 ” ist mehr Lachnummer als Zumutung. Dagegen ist der Herr Ziemiak, Generalsekretär der noch amtierenden, geschäftsführenden CDU(spd) Regierung eine absolute Ungeheuerlichkeit. Wirft er doch der künftigen, bisher weder vom Bundestag gewählten noch vom Bundespräsidenten vereidigten und ins Amt eingesetzten🚦Koalition in der Bekämpfung der Coronakrise “Untätigkeit” vor 😡😡. So ein Verhalten beantwortet alle Fragen nach der Glaubwürdigkeit der CDU. Und die vom ZDF Politbarometer erhobenen und von Statista am 28.11.2021 veröffentlichten Zahlen auf die Sonntagsfrage: “Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre”? Auszug, nur SPD und CDU 🟥 28%, ⬛ 19%…

wpDiscuz