Bei dem Anschlag in Nizza wurden 86 Menschen getötet

Weiteres Opfer des Anschlags von Nizza gestorben

Freitag, 19. August 2016 | 19:04 Uhr

Fünf Wochen nach dem Anschlag von Nizza ist ein weiteres Opfer gestorben. Das teilte die französische Staatssekretärin für Opferhilfe, Juliette Meadel, am Freitag mit. Der Mann starb bereits am Donnerstag. Die Zahl der Todesopfer steigt damit auf 86.

Ein 31-jähriger Tunesier war am 14. Juli mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge auf der Strandpromenade von Nizza gerast. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Tat für sich. Beweise für eine Verbindung des Attentäters zu der Organisation gibt es bisher nicht, der Mann zeigte laut Ermittlern aber Interesse an der jihadistischen Bewegung.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz
Zahl der Todesopfer liegt jetzt bei 85

Weiteres Opfer des Anschlags von Nizza gestorben

Donnerstag, 04. August 2016 | 22:55 Uhr

Drei Wochen nach dem Anschlag von Nizza ist ein weiteres Opfer der Lastwagen-Attacke gestorben. Der Mann erlag am Donnerstag seinen Verletzungen, wie eine Sprecherin des Krankenhauses bestätigte. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 85. Der Angreifer Mohamed Lahouaiej Bouhlel hatte am 14. Juli einen Lastwagen in eine Menschenmenge auf der Strandpromenade von Nizza gesteuert.

Die Polizei erschoss den 31-jährigen Tunesier. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er seine Tat schon über Monate geplant hatte und von Komplizen unterstützt wurde. Sechs Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz