Ernährungslage verschlechtert sich wegen der vielen Krisen

Welthungerhilfe: Über 800 Mio. Menschen hungern weltweit

Donnerstag, 14. Oktober 2021 | 06:43 Uhr

Die Welthungerhilfe hat vor einem Anstieg von Hungersnöten gewarnt. Generalsekretär Mathias Mogge sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland: “Wir sind dramatisch vom Kurs Zero Hunger bis 2030 abgekommen, denn der Hunger ist wieder auf dem Vormarsch.” Aktuell hungerten rund 811 Millionen Menschen weltweit, 41 Millionen stünden kurz vor einer Hungersnot. “Der aktuelle Welthungerindex zeigt, dass 47 Länder noch nicht einmal ein niedriges Hungerniveau bis 2030 erreichen werden.”

Die Welthungerhilfe stellt an diesem Donnerstag in Berlin offiziell den sogenannten Welthungerindex 2021 vor. Der internationale Bericht ermittelt die weltweite Hungersituation und soll zeigen, wo Fortschritte zu verzeichnen sind und in welchen Ländern der größte Handlungsbedarf besteht.

“Die Welthungerhilfe fordert politische Initiativen, um die Konflikte weltweit einzudämmen, finanzielle Anstrengungen, um den akuten Hungersnöten zu begegnen”, so Mogge weiters. Zudem seien verbindliche Vereinbarungen auf der bevorstehenden UN-Klimakonferenz in Glasgow zur Bekämpfung des Klimawandels nötig.

Die Ernährungslage verschlechtere sich wegen der vielen verschiedenen Krisen. Mogge nannte Kriege und Konflikte, den Klimawandel sowie die Folgen der Corona-Pandemie. Gewaltsame Konflikte hätten in den vergangenen Jahren wieder zugenommen. Sie seien einer der größten Hungertreiber. “Wo Krieg herrscht, werden Ernten, Felder sowie Infrastruktur zerstört und fliehen Menschen aus ihren Dörfern.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Welthungerhilfe: Über 800 Mio. Menschen hungern weltweit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

Wenn die “Weltgemeinschaft” bei diesem Thema denselben Fleiß und Einsatz wie bei den Coronaimpfungen an den Tag legen würde… hätten wir ein großes Problem den Menschheit gelöst!

So ist das
13 Tage 13 h

Und das sind nur die offiziellen Zahlen, die Dunkelziffer ist sicher viel höher 🤔😳

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
13 Tage 12 h

darüber wird ja kaum geredet und berichtet !🙈

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 9 h

Wäre ja schön, wenn es bei ersterem nicht so viel Fleiß und Einsatz brauchen würde, damit die Leute mitmachen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 8 h

@So ist das glaub ich nicht.Was wurde u. wird nicht gespendet. Ein Fass ohne Boden.

ec88
ec88
Neuling
12 Tage 14 h

Dei wos do minus druckn mecht i gearn mol kennon learnen🤦🏻

Zefix
Zefix
Superredner
13 Tage 15 h

und es muants corona isch a problem

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 11 h

Zefix für mich schon.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

Zefix, schon mal davon gehört, dass Corona ein Grund für das Ansteigen der Hungernden ist??

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 6 h

@ebbi Das steht im Artikel. Man kann doch nicht verlangen, dass die Leute den Artikel lesen, wo kommen wir denn hin.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

@Neumi 👍 ja logisch, hab ich vergessen, sorry. Lesen und dann noch sinnerfassend ist natürlich zu viel verlangt. Pardon Zefix, ich wusste nicht…..

topgun
topgun
Tratscher
13 Tage 5 h

@ebbi
Ja, es steht, dass Corona die Lage verschlechtert hat, das Problem war aber definitiv schon vorher da!

Tja, Hunger ist aber nicht ansteckend, gell ebbi…

Welche Doppelmoral hier teils an den Tag gelegt wird, zum Schämen!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@topgun nein, Hunger ist nicht ansteckend, und wer etwas gegen Corona tut, der tut indirekt auch etwas gegen den Hunger, zusätzlich zu den anderen Maßnahmen, die man gegen dieses Elend unterstützt. Was hat das mit Doppelmoral zu tun? helfen Sie mir doch mal auf die Sprünge.

Chicco
Chicco
Tratscher
13 Tage 16 h

Im Jahre 2021 müssten Menschen nicht Hungern , wenn die Politik ihre Hausaufgaben machen würden !! Es zählt leider nur der Gewinn , mit hungernden Menschen ist kein Geld zu verdienen , anders mit Corona !!!🤮🤮

hundeseele
hundeseele
Superredner
13 Tage 8 h

Gut geschrieben!

Paschtasciutta
Paschtasciutta
Grünschnabel
13 Tage 14 h

Gscheida sie tatn do apor Geldo insetzn gstott fir den unsinnign Corona Wahnsinn zi voschleidon.

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 5 h

Pastaasch ..vergiss es wenn Geld einsetzen helfen würde gäbs lange keine Not mehr. Machen nur Andere reicher.

Jopfi
Jopfi
Grünschnabel
13 Tage 13 h

Hungersnöte hots decht vor Corona schun geben. Und so long in de Länder korrupte Regierungen an der Macht sein de es eigene Volk unterdrücken und ausbeuten, ändert sich a nix. Es Geld wos oi gschickt wert, kimmp jo a nit zemm un wos gebraucht wert sondern vielfoch wieder be poor wos eh schun in Saus und Braus leben und es eigene Volk verhungern lossn. 

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

des isch so gewollt.
bei krisen macht man das große geld

Sterne
Sterne
Tratscher
13 Tage 16 h

Schrecklich😭und wenman denk was bei uns in den Muhl kimb v.Geschäften Hotel u auch Privat😭obo ❓❓

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 5 h

Sterne Wer den Müll noch kaufen will Der Einem gerne untergejubelt wird. Ich bevorzuge noch halbwegs frische Ware.

wpDiscuz