Spurensuche nach Verantwortlichen des Ibiza-Videos geht weiter

Wiener Detektiv soll ein Drahtzieher des Ibiza-Videos sein

Donnerstag, 23. Mai 2019 | 08:45 Uhr

Ein Wiener Sicherheitsberater, der zuletzt geschäftsführender Gesellschafter einer Detektei in München gewesen sein soll, hat angeblich geholfen, die “Ibiza-Affäre” einzufädeln. Das berichteten mehrere Medien am Mittwoch. Er soll den Begleiter der vermeintlichen russischen Oligarchin gemimt und die Operation federführend geplant und durchgeführt haben.

Der Detektiv sei ein guter Bekannter jenes Wiener Anwalts gewesen, der laut dem ehemaligen FPÖ-Politiker Johann Gudenus das erste Treffen eingefädelt hat. Gudenus hatte bereits am Dienstag berichtet, dass die “Ibiza-Affäre” ihren Anfang am 24. März 2017 in einem Wiener Innenstadtlokal genommen habe, wo man mit der vermeintlichen Oligarchen-Nichte, ihrem deutschen Mittelsmann und einem Wiener Anwalt in Kontakt trat.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Wiener Detektiv soll ein Drahtzieher des Ibiza-Videos sein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 4 Tage

Es gibt viele Fragen?
Darf man so ein Video drehen?
Darf man es politisch ausschlachten?
Darf man sagen, was Strache darin sagt?
Hat Kurz dieses Video gebracht um zu kapieren wer Strache ist?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Kurz hat alles Rechtsextreme in der FPÖ einfach nicht zur Kenntnis genommen.
Jetzt ist er über seine Prahlerei gestopert, der HC, die seinen Charakter zeigt: grauslich, macho, Orban.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 4 Tage

Ehrlich gesagt interessiert mich nur eins: Wieviele solche Rechtsradikale sitzen da draußen, mit dem Hintergedanken Ähnliches oder Schlimmeres zu verbrechen?

Strache ist nicht nur ein Bürgermeister irgendwo in Braunau, nein er war der Masterhead der FPÖ, hat diese aufgebaut und insofern maßgeblich beeinflußt. Wer wirklich glaubt, er sei der einzige aus diesem braunen Haufen, mit derartigen feuchten Träumen, der glaubt auch an Weihnachtsmann und den Osterhasen gleichzeitig.

sarkasmus
sarkasmus
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Den fall jörg heider sollte man vieleicht nochmal untersuchen…..

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

denkbar, die frage ist aber auch , darf man menschen illegal bespitzeln um sie zu ruinieren?

Mello
Mello
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wia darf man?

Darf die Polizei versteckte ermittler einsetzten?

Ma wia konn man lei in Strache no verteidigen, oder Ausredn erfinden, damit sein Verbrechen (moralisch und evtl. rechtlich) wianigor schlimm ausschaug???

I tat als Freiheitlicher und Freunde (STF, FH Südtirol) sie extrem Hoass hobn mitn Strache…. net ihm verteidigen…

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

i glab nit das kurz des bring um zu “kapiern”…
der hot es schun gebrocht um olloan zu regiern!
lei zum “kapien” war der aufwond zu groß,
des einzufadlen zielt aufnbfinaln stoß,
zu versenkn de ungeliebte partei!
lei, de methode zoag lei
das er a mit gezinkte kortn spielt!
i hoff das er damit a sein ansehn verspielt …

Mello
Mello
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Ruinieren konn man lei jemand der SCHULDIG isch und eppes za verstecken hot… und sell net seine PRIVATANGEWOHNHEITEN (sell gheart zum Privatleben) do hot er ÖSTERREICH VERRATEN!!!!!

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 4 Tage

Diese Video wurde in erster Linie gedreht um Kapital daraus zu schlagen, gezahlt haben wohl die Medien, werden wir aber nie erfahren wer und wieviel.
Die Aktion an sich finde ich kriminell, in anbetracht der kriminellen Energie des Politikers aber in Ordnung. Die deutsche Finanzpolizei hat doch auch die DatenCd von Steuerflüchtigen deutschen in der Schweiz um viel Geld gekauft.
Der Kauf war anscheinen legal, nur der Verkäufer wurde angeklagt.

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 4 Tage

@ denkbar

Die wichtigste Frage hast du vergessen, nämlich wer sind die wahren Auftraggeber dieses Ibiza – Videos.

josef.t
josef.t
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Soll man warten, bis solche “Volksvertreter” eine ganze Nation
in den Ruin führen ?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Mello, die frage war eher allgemein. merke aber: kein mensch ist ohne schuld

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Mello, wer ohne schuld ist, werfe den ersten stein (aus der bibel)

Mello
Mello
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@aristoteles … Schuld? Do geats net um Schuld… do geats dass a Vizekanzler bereit isch sich za verkafn… und sein Volk a

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Mello, also doch schuldig

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Sun du musst die Aufzeichnung nicht kriminell finden, denn die IST kriminell. Es ist nicht erlaubt, Personen zu bespitzeln und in deren Privatsphäre einzudringen. Nicht verboten ist es, das aufgezeichnete Material zu erwerben und es zu veröffentlichen. In diesem Fall war es sogar Pflicht, dies zu tun. Und by the way, die intimen Szenen wurden NICHT veröffentlicht, da sie politisch nicht relevant sind und deren Veröffentlichung zu tief in die Privatsphäre der Protagonisten eingreifen würde. So die Journalisten von Spiegel und SZ. Strache u. Gudenus sollten froh sein, wenn nicht mehr veröffentlicht wird.

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@Mello es hoaßt: gelegenheit macht diebe!
sem werd ba der schuldzuweißung a de gebotene gelegenheit strofmildernd berücksichtigt!
stache isch de “gelegenheit” mit absicht aufgedrängt wortn, entschuldigt seine tat nit, des wer und warum man ihn des aufgedrang hot soll ober geklärt wern, bevor man strache und de partei so heftig verurteilt! vieleicht verdient er a “mildernde umstände” und a milderes urteil, zumindest als mensch, wenn man de gonze gschicht woas!

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@ivo815 “..in dem fall war es sogar pflicht..” jo es isch pflicht es zu melden, OBER SOFORT, nit erst noch zwoa johr!!! ober sem wars jo lei a watsch gwesn … gell? nit a todesstoß wie jetz vor de wahln! darum ghearnde, de ihn 2 johr long weitermochn glossn hobn a gstroft, denn in 2 johr konn viel gien, a viel schlimmes des er nimmer nochn gekennt hat!
drohen das der rest vom video, reine privatsochn, a veröffentlicht wern kannt, find i sehr grenzwertig

Pacha
Pacha
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@ivo815…… ich dachte immer, du seist jemand der die Dinge hinterfragt, aber deine Kommentare zeigen, daß du auch nur Vergesteuert bist. Ja Strache war dumm zu dumm, die ihm gestellte Falle nicht zu erkennen. Von wem wohl?

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Staenkerer wenn du die Nachrichten aufmerksam verfolgt hättest wüsstest du, dass die Medien das Video sofort veröffentlicht haben, bzw. nachdem sie es 5 Tage auf Echtheit prüfen haben lassen (Frauenhofer Institut)

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Pacha du hingegen bist rechtsgesteuert. Mir ist vollkommen egal wer die Wahrheit über die Rechtsradikalen ans Licht zerrt und mit welchen Methoden. Mich interessiert ausschließlich, was deren Pläne sind und wie man sie vereitel kann. Ich muss von niemandem gesteuert sein, um Strache und Gudenus, 2 Rassisten und Rechtsradikale, deren Aussagen zu verstehen

Pacha
Pacha
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@ivo815……. Ivo, mir geht es nicht um die Person Strache oder um seine Partei. Strache ist ein alter Hase und weiß, daß er Tag und Nacht von verschiedenen Geheimdiensten abgehört wird, vor allem von den Geheimdienst. Wie ist es möglich, daß er trotzdem solche Aussagen macht? Ich hatte mal eine Freundin die Psychologie studiert hat und du kannst einen jeden Psychologen fragen, es ist möglich einem so weit zu bringen, daß er genau das sagt was einer hören will. Hier war ein Expertenteam am Werk. Das ist ein politischer Mord.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Pacha du glaubst an Verschwörungen. Nicht mal Gudenus und Strache haben bestritten. Das Schema passt zu den täglichen „Einzelfällen“

m69
m69
Kinig
1 Monat 4 Tage

Der erste Kontakt, das ist sicher ein guter Anfang, wo man anfangen sollte zu suchen, welche Person*en alles daran gesetzt haben, dass es zu diesem Treffen kam.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 4 Tage
Sorry, wer was wann und in welcher Form eingefädelt hat ist für mich ganz und gar irrelevant!  Fakt ist, dass die Äußerungen des Herrn Strache, eher denen eines Diktators gleichen; somit ist Herr Strache für mich als Vizekanzler Österreichs wie auch generell als Politiker milde ausgedrückt nicht akzeptabel. Wer eine reine Weste hat, gewillt ist ein anständiger Politiker zu sein der das Beste für SEIN Land und deren Bewohner erreichen will, der würde sich zu derartigen Äußerungen NIEMALS hinreißen lassen!  Ich würde mich, als Österreichischer Bürger, bei den Machern des Videos in aller Form bedanken – schließlich wurde damit aufgedeckt,… Weiterlesen »
Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 4 Tage

@Tantemitzi …ja, korrupt ist schon schlimm, darüber hinaus auch noch dumm, ist dann eine Katastrophe…
😁

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Dublin Rechtsradikale sind per se keine Leuchten

sarkasmus
sarkasmus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@ivo815
Deine beleidigungen zeigt die intelektuelle verständnis gegenüber andersdenkenden.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@sarkasmus Ibiza

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 4 Tage

Gestern Doku in ORF: Strache sei aus einfachen Verhältnissen, der Vater verlässt die Familie, wie der Bub 3 Jahre alt war, der nicht sehr hell im Kopf, Schulabbrecher, findet Halt bei Haider und Burschenschaften….Sittenbild: ein pathologisch Suchender nach einer starken Vaterfigur, grandios gescheitert am eigenen Machismo.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

wellen, sag mal, gefällt es dir auf menschen loszugehen, die schon am boden liegen? egal was sie angestellt haben? sag es mir

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@aristoteles du hast nicht ein Wort von dem verstanden, was Wellen schrieb. Im Grunde verteidigt er/sie Strache

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

warum hot man des nit vor seiner wahl veröffentlich, als warnung? jetz, da er am bodn lig werd olles negative über ihn ausgepockt! wie wiederlich! und des lei um a alloan an de macht zu kemmen!
schlammschlacht, nit wahlkampf und des in östereich de ollm promt mit de finger auf ondre zoagn! na pfui teu…!!!

Knypser
Knypser
Neuling
1 Monat 4 Tage

Wenn ich als Politiker in Straches Position meine Aufgabe gewissenhaft und gesetzeskonform erledige und mich auf solche Spielchen erst gar nicht einlasse, prallen alle Versuche der Beeinflussung an mir ab. Es ist immer so: Geld und Macht verderben den Charakter. Da muss Strache jetzt nicht rumheulen und auf Rache sinnen, den Absturz hat er allein verschuldet. Null Mitleid.

Paula
Paula
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Da ist sehr viel dran! Vor allem wenn jetzt auch noch befürchtet wird, dass noch mehr Video-Material vorhanden sein könnte. Das ist halt so, wenn man die Zunge und die Finger (und vielleicht auch noch mehr) nicht unter Kontrolle hat.

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

@Paula sem kanntn woll viele politiker oller partein und inbjedem lond zitternt hoffn das es koane video vonnihnen gib! oder glabsch wirklich de sein olles heilige? und i wett in 99% oller ondern menschn a, denn niemand isch perfekt!

planB
planB
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Wenn Regierungen gestürzt werden sind meist Geheimdienste im Spiel.

Sun
Sun
Superredner
1 Monat 4 Tage

In diesem Fall sind laut neuesten Berichten kriminelle am Werk, welche Geld für dieses Video wollten.

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

der dedektiv werd kaum aus eigeninitiative, und a nit ohne €€€€leistung ghondelt hobn und der anwalt sicher a nit!

wer a so a rafinierte intriege einfädeln muaß, um politgegner los zu wern, muaß nit lei vor ongst davor zittern, sondern zoag a deutlich das es rein um macht geat, nit um de wähler, dem wohl der menschen und des landes geat! also hot sich sowohl strache, als a der politische drahtzieher der intriege und dessen partei als unwürdige erwießen und somit gheart de genau so weg!
gute, ehrliche politik schaug ondest aus!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

wie es aussieht, geht den drahtziehern des videos mächtig der reis entdeckt zu werden. es ist aber nur eine frage der zeit

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Und trotzdem ist der Gesprächsinhalt wahr und macht sehr nachdenklich, wie schnell ein Land verkauft würde, um an der Macht zu bleiben.

TF1
TF1
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Die zwei … sind mit Sicherheit zu verurteilen , aber wer glaubt dass es bei uns sehr viel besser zugeht der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann z.b.den Sel Skandal  schon vergessen ??

Parteikartl
Parteikartl
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@ denbar,

Für einen Politiker bzw. Minister wie es der Herr Strache war darf das Wie und Warum im Nachhinein kein Thema sein.
Ein “Staatsdiener” weiß welche Regeln er zu befolgen hat und das Wie!
Der “Lausbubenstreich” wie es Strache dahin gestellt hat ist ein Eigenschutz nach diesem Blödsinn den er verzapft hat.
Wie kann ein “Saubermann Politiker” wie er sich nannte auch nur annähernd auf den Gedanken kommen die seriöse + größte Zeitung Österreichs verscherbeln zu wollen.
Und das zudem noch an den Staatsfeind der westlichen Welt!

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Meineid?

Nationalratsabgeordnete
Bei der Angelobung der Abgeordneten verliest der Schriftführer die Angelobungsformel

„Sie werden geloben unverbrüchliche Treue der Republik Österreich,
stete und volle Beachtung der Verfassungsgesetze und aller anderen
Gesetze und gewissenhafte Erfüllung Ihrer Pflichten.“

Die Abgeordneten werden sodann einzeln aufgerufen und haben die Angelobung zu leisten mit den Worten „Ich gelobe.“

wpDiscuz