Die eigene Marke bekannt machen, neue Kunden gewinnen und die Bindung zu den Bestandskunden stärken – das klingt zwar gut, aber nach viel Arbeit? Richtig geraten. Zum Glück gibt es einige Marketing-Strategien, die dir weiterhelfen können.

4 Marketing-Strategien, die du kennen solltest.

Dienstag, 06. Dezember 2022 | 00:03 Uhr

First Avenue hat für dich 4 Tipps zusammengestellt, damit du deine Kunden von dir überzeugen kannst.

1. SEO-Marketing 

Die Abkürzung SEO steht für “Search Engine Optimization” und bedeutet Suchmaschinenoptimierung. Dazu gehören alle Maßnahmen, die zu einem besseren Ranking deiner Website in den Suchergebnissen von Google, Bing und Co. führen. Bekanntlich klicken Menschen bevorzugt auf die ersten Suchmaschinenergebnisse.

2. Affiliate Marketing 

Beim Affiliate-Marketing arbeitest du als Unternehmen mit Publishern zusammen, die beispielsweise einen Blog betreiben. Diese verlinken dort auf deinen Online-Shop oder deine Website. Je nach Vereinbarung zahlst du dem Publisher für jeden Klick auf den Link oder für jeden daraus resultierenden Kauf. Es handelt sich dabei um eine relativ kostengünstige Marketingstrategie. Wähle für deine Zielgruppe ansprechende und interessante Affiliate-Partner aus.

3. E-Mail-Marketing 

E-Mail-Marketing ist ein günstiges und effektives Mittel, sich bei Kunden und Interessenten in Erinnerung zu rufen. Da viele Werbe-E-Mails oft gar nicht gelesen und direkt wieder gelöscht werden, solltest du einige Dinge beachten: Gestalte deinen Newsletter interessant, mit einem spannenden Betreff und mit wertvollen Informationen. Aber Vorsicht, Newsletter dürfen nicht einfach nur so verschickt werden, vorher brauchst du die Zustimmung deiner Empfänger. Mehr Tipps und Tricks rund ums Thema Newsletter – hier entlang!

4. Social Media Marketing 

Beim Social Media Marketing werden die sozialen Netzwerke, wie beispielsweise Instagram, Facebook und YouTube für Marketingzwecke genutzt. Zu den Hauptaufgaben zählen das Erstellen und Teilen von Content, sowie das Pflegen von Kundenbeziehungen. Nutze die von deiner Zielgruppe genutzten Social-Media-Kanäle und veröffentliche regelmäßig Content mit Mehrwert.

Von: First Avenue

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz