Netiquette

Jeder registrierte Benutzer kann auf www.suedtirolnews.it auf einfache Weise zu verschiedensten Themen in einem Kommentar Stellung nehmen.
Ein Moderator, der die Kommentare liest, schaltet sie nach einer Überprüfung frei. Dies geschieht täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr. Dass nicht jeder Kommentar veröffentlicht wird, sorgt manchmal für Unmut. Doch das Internet ist kein rechtsfreier Raum und Anonymität gibt es im Netz nicht. Jeder ist durch seine IP-Adresse identifizierbar. Auch aus Schutz für unsere Kommentatoren werden zweifelhafte Kommentare deshalb nicht veröffentlicht.

Um auf Südtirol News – Athesia Druck GmbH zu kommentieren, gilt es einige Regeln zu beachten:

  • Es werden auf keinen Fall Kommentare toleriert, die andere wegen ihrer Rasse, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren oder gegen geltendes Recht verstoßen.
  • Zudem werden keine Beleidigungen von realen Personen veröffentlicht.
  • Bei tragischen Unfällen muss die Pietät gewahrt werden.
  • Voreilige Schuldzuweisungen oder Schadenfreude sind ebenfalls fehl am Platz.
  • Ausgeschlossen ist auch eine gewerbliche Nutzung der Kommentare.
  • Im Zeitraum der Par Condicio vor Wahlen werden Wahlaufrufe ebenfalls nicht zugelassen.
  • Dialekt ist zwar „cool“ und gerne gesehen, trotzdem müssen die Kommentare im Allgemeinen verständlich sein. Außerdem müssen sie Bezug zum Thema bzw. zu anderen Kommentaren aufweisen.
  • In der Kürze liegt die Würze. Zu lange Kommentare werden ebenfalls nicht veröffentlicht.
  • Die verfassten Kommentare müssen von Ihnen selbst verfasst oder zur öffentlichen Verbreitung freigegeben sein. Wenn Sie Zitate verwenden, kennzeichnen Sie diese mit Anführungszeichen und der Herkunft.
  • Personenbezogene Daten wie z.B. E-Mail Adressen, Telefonnummern, Adressen dürfen nicht in den Kommentaren veröffentlicht werden.
  • Es dürfen grundsätzlich keine Links gesetzt werden, die auf rechtsverletzende Inhalte auf Drittseiten verweisen.
  • Ob ein Kommentar freigeschaltet wird, liegt im Ermessen der Redaktion. Im Falle eines Verstoßes gegen die o.g. Regelungen ist die Südtirol News GmbH berechtigt, Ihr Benutzerkonto auch ohne vorherige Ankündigung zu sperren und/oder zu löschen.

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Gemäß der Artikel 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“ oder „Verordnung“) und im Allgemeinen unter Beachtung des in dieser Verordnung enthaltenen Transparenzgrundsatzes erteilt die Athesia Druck GmbH die folgenden Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten;

 

1. VERANTWORTLICHER DER DATENVERARBEITUNG

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung (also das Rechtssubjekt, das die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten festlegt, „Verantwortlicher der Datenverarbeitung“ oder „Verantwortlicher“) ist die Athesia Druck Gmbh mit Sitz in Bozen, Lauben 41, Steuernummer und Mehrwertsteuernummer 00853870210, Tel. +39 0471 928 801, zertifizierte E-Mail-Adresse: athesiadruck.gmbh@pec.it

Für Kontaktaufnahmen speziell im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten, einschließlich der Ausübung der Rechte laut nachtstehendem Punkt 9, wird die folgenden Telefonnummer +39 0471 928 801 und E-Mail-Adresse genannt: privacy@athesia.it ; wir bitten Sie, etwaige Anfragen an diese Adresse zu richten.

 

2. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

2. Athesia Druck GmbH hat gemäß Art. 37 der Verordnung den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, abgekürzt „DPO“) ernannt hat; eine Kontaktaufnahme ist über folgende Kanäle möglich: Athesia Druck Gmbh; z.Hd. DPO, Weinbergweg 7, 39100 Bozen (BZ); E-Mail: dpo@athesia.it ; Tel. 0471 928 801; Sie können diesen DPO für jedes Thema in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf diese Informationen, auch in Bezug auf die anderen Verantwortlichen, kontaktieren.

 

3. ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann die folgenden Zwecke haben:

  1. Abschluss von Verträgen und Erfüllung der vertraglichen Pflichten (zulasten und zugunsten des Verantwortlichen), also zu eng mit der Abwicklung der Kundenbeziehungen zusammenhängenden Zwecken, einschließlich Verwaltungs- und Buchführungsformalitäten und -vorgänge (zum Beispiel: Einholung von Informationen vor Abschluss eines Vertrages; Durchführung von Transaktionen aufgrund von Pflichten, die aus dem mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag herrühren; Durchführung der Aktivitäten auf der Grundlage der Verpflichtungen des mit den Kunden geschlossenen Vertrages; operative und verwaltungsbezogene Anforderungen; Anforderungen im Hinblick auf die Kontrolle der Zahlungen und hieraus folgende Schritte; Streitabwicklung; Forderungsbeitreibung; (Zwecke des Vertrages)
  2. (sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erklärt) Förderung und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen (auch von Unternehmen der Gruppe Athesia-Athesia Buch GmbH; Athesia AG; Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41- aber ohne Übermittlung von Daten an ihnen) durch Briefe, Telefon, Werbemittel, automatisierte Kommunikationssysteme, e-Mail-Newsletter, etc. (Direct Marketing);
  3. (sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erklärt) Durchführung automatisierter Abläufe zur Analyse Ihrer Vorlieben, Gewohnheiten und/oder Verbraucherentscheidungen, um Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu können (Profilierung);
  4. (sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erklärt) Kommunikation der Daten an den anderen Unternehmen der Athesia-Gruppe (Athesia Buch GmbH.; Athesia AG.; Athesia Energy GmbH., alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41 für Marketingzwecke.

 

4. ART DER VERARBEITETEN DATEN

Die folgenden Datenkategorien können der Verarbeitung unterzogen werden:

  • Nachname, Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnsitz;
  • Steuernummer und/oder Mehrwertsteuernummer;
  • Telefonnummer/E-Mail-Adresse;
  • Adresse der Lieferung;
  • Adresse für die Zustellung der Rechnungen;
  • Zugangsdaten für die Webseite;
  • (im Falle der Zustimmung zur Behandlung für Direktmarketingzwecke), auch: gekauftes Produkt;
  • (im Falle der Zustimmung zur Behandlung für Profilierungszwecke), auch: Registrierung des einzelnen Kaufs, gekauftes Produkt, Art des gekauften Produkts, Betrag, globales Ausgabenvolumen

 

5. RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG UND PFLICHT ZUR ÜBERMITTLUNG

Soweit es den Zweck 1) (Zwecke des Vertrages) angeht, gilt wie folgt: In der Phase vor Vertragsschluss besteht keine Pflicht zur Übermittlung der Daten, doch die ausbleibende Übermittlung führt dazu, dass dem Gesuch auf Erbringung der Dienste nicht nachgekommen werden kann; die speziellen Daten, die für den Einkauf zwingend übermittelt werden müssen, sind im Anmeldeformular mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Nach Abschluss des Vertrages muss die Übermittlung der darüber hinaus notwendigen Daten oder die Aktualisierung der bereits zur Verfügung gestellten Daten erfolgen, soweit dies aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Bestimmungen vorgeschrieben ist (wie zum Zeitpunkt des Antrags angegeben wird); die etwaige Weigerung zur Bereitstellung aller oder einiger Daten kann die Unmöglichkeit auf Seiten der Gesellschaft nach sich ziehen, den Vertrag auszuführen, und könnte außerdem eine vertragliche Nichterfüllung des Kunden darstellen.

Die Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung der personenbezogenen Daten besteht in der Notwendigkeit der Ausführung des mit Ihnen bestehenden Vertrages (oder in der auf Ihre Anfrage erfolgenden Durchführung der entsprechenden vorvertraglichen Maßnahmen) oder für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Vertrag selbst oder anderweitig auf die Erbringung der Dienstleistung.

Für die anderen Zwecke werden die Daten freiwillig übermittelt, und die Datenverarbeitung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung als betroffene Person. Somit erfolgt auch im Hinblick auf bereit für die Zwecke 1) mitgeteilte Daten und in jedem Fall bei Ausbleiben der Erteilung Ihrer Einwilligung zu dem speziellen weiteren Zweck keine Datenverarbeitung. Dies hat zur Folge, dass im Falle der ausbleibenden Übermittlung der Daten, die für den speziellen Zweck darüber hinaus notwendig sein sollten, die unter den Zweck 2), 3) und 4) beschriebenen Tätigkeiten nicht ausgeführt werden.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass, soweit Marketing-Zwecke 2) betroffen sind, die Rechtsvorschriften, Absatz 4 der Art. 130 der Rechtsverordnung 196/2003 (Datenschutz Kodex) und nachfolgende Änderungen, sieht vor, dass Sie über die von Ihnen zur Verfügung gestellten e-Mail-Koordinaten, Mitteilungen über den direkten Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen ähnlich denen, die wir bereits erbracht haben, solange Sie, ordnungsgemäß informiert, diese Verwendung verweigern, zunächst oder zum Zeitpunkt der späteren Kommunikation.

 

6. MODALITÄTEN DER ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND SPEICHERUNG DER DATEN

Die Daten werden bei der betroffenen Person erhoben, es handelt sich also um die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen und die Ergebnisse der Verwendung des Produktes oder der Dienstleistung.

Die Datenverarbeitung erfolgt:

  • mithilfe manueller und automatisierter Systeme;
  • durch Rechtssubjekte oder Kategorien, die zur Wahrnehmung der entsprechenden Aufgaben ermächtigt sind;
  • unter Anwendung von Maßnahmen zur Sicherstellung der Vertraulichkeit der Daten und zur Vermeidung des Zugangs hierzu durch unbefugte Dritte.

Mit Bezug auf die Zwecke 2) bis 3) des vorstehenden Punktes 3 wird insbesondere darauf hingewiesen, dass die personenbezogenen Daten auch folgendermaßen verarbeitet werden:

  1. mithilfe automatisierter Anruf- oder Anrufkommunikationssysteme;
  2. mit elektronischen Kommunikationsmitteln wie E-Mail, Telefax, SMS-Nachrichten (Short Message Service) oder Nachrichten sonstiger Art;
  3. von einem Telefonmitarbeiter oder per Post.

 

Mit Bezug auf den Zwecke 1) des vorstehenden Punktes 3 werden Ihre Daten für die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert, und nach dessen Beendigung geschieht dies – lediglich soweit es die entsprechend notwendigen Daten angeht – im Hinblick auf das Erlöschen der vertraglich eingegangenen Pflichten und für die Vornahme aller etwaig gesetzlich vorgeschriebenen Schritte sowie für Schutzanforderungen auch vertraglicher Art, die mit dem Vertrag verbunden sind oder hieraus herrühren.

Mit Bezug auf die Zwecke 2) und 3) des vorstehenden Punktes 3 kann die Datenverarbeitung bis zur Rücknahme der Einwilligung andauern, jedoch keinesfalls mehr als zwei Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses oder nach Erneuerung der Einwilligung.

Im Hinblick auf die Behandlung zum Zwecke der Profilierung werden die Daten über die Einkäufe und im Allgemeinen zur Aufdeckung ihres Verhaltens nicht mehr als ein Jahr nach Ihrer Registrierung aufbewahrt.

Für beide Zwecke 2) und 3) bleibt die kürzeste Frist, die möglicherweise durch den Widerruf der Einwilligung bestimmt wird (siehe nächster Absatz 9), in jedem Fall festgelegt.

Es sind keine automatisierten Entscheidungsprozesse vorgesehen, wobei die Möglichkeit der Profilierung (sofern Sie die entsprechende Einwilligung erklären) unangetastet bleibt (vgl. vorstehenden Punkt 3), Zweck 3)); diese kann auch mithilfe des Abgleichs der personenbezogenen Daten erfolgen, die im Zusammenhang mit der Erbringung des Dienstes und der entsprechenden Nutzung mehrerer dem Nutzer zur Verfügung gestellter Funktionen erhoben wurden, und außerdem mit Anwendung anderer Identifikatoren (Zugang auf die Webseite), die notwendig sind, um spezielle Handlungen oder bei Nutzung der angebotenen Funktionen häufig auftretende Verhaltensmuster mit bestimmten identifizierten oder identifizierbaren Rechtssubjekten zu verknüpfen (Pattern).

 

7. OFFENLEGUNG DER DATEN

Unbeschadet der Fälle der Offenlegung, die in Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten erfolgen, dürfen die erhobenen oder verarbeiteten Daten gegenüber folgenden Rechtssubjekten offengelegt werden, und zwar ausschließlich zu den vorstehend aufgeführten Zwecken:

a) gegenüber allen Rechtssubjekten, deren Berechtigung zum Zugang zu besagten Daten kraft normativer Rechtsakte anerkannt ist;

b) gegenüber Angestellten, Mitarbeitern, Lieferanten des Verantwortlichen, und zwar im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben und/oder vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der Ausführung des Vertragsverhältnisses mit den betroffenen Personen; zu den Lieferanten des Verantwortlichen gehören beispielsweise; andere Gesellschaften der Gruppe, die Tätigkeiten für gruppeninterne Dienstleitungen ausführen, Bank- und Kreditinstitute; Versicherungsunternehmen; Rechtsberater; Rechtsanwälte; Wirtschaftsprüfer und Steuerberater; Inkassogesellschaften; Verlader;

c) öffentliche Verwaltungen (einschließlich der Finanzverwaltung);

d) (sollten die betroffenen Personen die Einwilligung zum Zweck 4) laut vorstehendem Punkt 3) abgegeben haben) gegenüber Gesellschaften der Athesia-Gruppe (Athesia Buch GmbH, Athesia AG, Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41).

 

8. ORT DER DATENVERARBEITUNG

Die Tätigkeit wird auf dem Gebiet der Europäischen Union durchgeführt. Es besteht keine Absicht zur Übermittlung der Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union oder an internationale Organisationen.

 

9. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Wir erinnern Sie daran, dass die GDPR Ihnen die Ausübung der folgenden Rechte gibt:

a. das Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten (Sie sind daher berechtigt, unentgeltlich Informationen zu den im Besitz des Verantwortlichen befindlichen Daten und zur entsprechenden Verarbeitung und eine entsprechende Kopie in einem zugänglichen Format zu erhalten);

b. das Recht auf Berichtung der Daten (wir sorgen auf Ihre Meldung hin für die Korrektur oder Ergänzung Ihrer – damit werden keine wertenden Elemente ausgedrückt – unrichtigen oder ungenauen bzw. aufgrund mangelnder Aktualisierung unrichtig oder ungenau gewordenen Daten);

c. das Recht auf Rücknahme der Einwilligung (sollte die Datenverarbeitung kraft der von Ihnen geäußerten Einwilligung erfolgen, können Sie die Einwilligung jederzeit zurücknehmen, ohne dass damit die Rechtmäßigkeit der vor der Rücknahme durchgeführten Datenverarbeitung berührt wird);

d. das Recht auf Löschung der Daten (Recht auf Vergessenwerden) (zum Beispiel: die Daten sind für die Zwecke, zu denen sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; sie wurden in unberechtigter Weise verarbeitet; sie müssen zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht gelöscht werden; Sie haben die Einwilligung zurückgenommen, und es besteht keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung; Sie widersetzen sich der Datenverarbeitung);

e. das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (in bestimmten Fällen – Bestreiten der Genauigkeit der Daten während des zur Prüfung notwendigen Zeitraums; Bestreiten der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung mit Widerspruch gegen die Löschung; Notwendigkeit der Nutzung der Daten zur Wahrnehmung Ihrer Verteidigungsrechte, während sie für die Zwecke der Datenverarbeitung nicht mehr nützlich sind; bei einem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung während der Vornahme der notwendigen Prüfungen – werden die Daten mit Modalitäten gespeichert, die deren etwaige Wiederherstellung ermöglichen; der Verantwortliche kann sie in der Zwischenzeit jedoch nicht einsehen, es sei denn, dies geschieht im Zusammenhang mit der Rechtsgültigkeit Ihrer Anfrage auf Einschränkung);

f. das Recht auf Widerspruch gegen die gesamte Datenverarbeitung oder gegen einzelne Abschnitte aus berechtigten Gründen (unter bestimmten Umständen können Sie sich der Verarbeitung Ihrer Daten in jedem Fall widersetzen; insbesondere wenn die personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden, sind Sie berechtigt, sich der Datenverarbeitung jederzeit zu widersetzen, und zwar auch der Profilierung, soweit diese im Zusammenhang mit besagtem Direktmarketing erfolgt; sollten die personenbezogenen Daten aus mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängenden Gründen zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken verarbeitet werden, sind Sie berechtigt, sich der Datenverarbeitung zu widersetzen, es sei denn, diese ist für die Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse stehenden Aufgabe erforderlich);

g. das Recht auf Datenübertragbarkeit (sollte die Datenverarbeitung auf Grundlage der Einwilligung oder eines Vertrages und mit automatisierten Mitteln erfolgen, erhalten Sie auf Ihre Anfrage die auf Sie bezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format; Sie können diese Daten an einen anderen Verantwortlichen für die Datenverarbeitung übermitteln, ohne durch den Verantwortlichen der Datenverarbeitung, dem Sie die Daten zur Verfügung gestellt haben, daran gehindert zu werden; falls es technisch machbar ist, können Sie verlangen, dass diese Übermittlung direkt vom letztgenannten Verantwortlichen vorgenommen wird);

h. das Recht auf Einlegen einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde).

Diese Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten wurden am 25.05.18 aktualisiert.

 

Navigationsdaten:

Die für die Funktion dieser Website benötigten Software-Prozeduren, erfassen während des normalen Betriebs bestimmte persönliche Angaben, deren Übertragung ausschließlich dem Internet Kommunikationsprotokoll eigen ist. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, sondern die aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten, eine Identifizierung der Besucher ermöglichen könnten. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Besuchern für die Verbindung zur Website benutzt werden, URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Zeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Serverbenutzte Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der den Status der vom Server gegebenen Antwort kennzeichnende numerische Code (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computer-Konfiguration des Besuchers beziehen. Diese Daten werden nur für Zwecke anonymer statistischer Informationen bei der Benutzung der Website gesammelt und der Überprüfung von deren korrekter Funktion verwendet. Nach ihrer Verarbeitung werden sie sofort gelöscht. Diese Daten können zur Feststellung einer ev. Haftung im Falle von Straftaten, insbesondere bei Schaden an unserer Website benutzt werden. Ausgenommen dieser Möglichkeit, werden die Daten grundsätzlich nicht länger als sieben Tage gespeichert. Vom Besucher freiwillig zur Verfügung gestellte Daten: Das optionale, ausdrückliche und freiwillige Versenden von eMails an die in diesem Web-Auftritt bezeichneten Adressen, bedingt aufgrund ihrer Beschaffenheit die Erfassung der Adresse des Absenders, die zur Beantwortung der Anfragen notwendig ist, sowie etwaiger personenbezogener Daten, die in der Mail enthalten sind. Spezifische Kurz- und/oder vollständige Informationen sind auf den Seiten des Web-Auftritts enthalten, die sich auf spezielle Dienste auf Anforderung beziehen. Wir möchten unsere Besucher bitten, bei der Anforderung von Diensten oder beim Versenden von Anfragen Namen oder sonstige personenbezogene Daten Dritter nur zu versenden, wenn dies unbedingt notwendig ist. Wesentlich zweckmäßiger wäre die Verwendung erfundener Namen.

Haftung

Die Südtirol News – Athesia Druck GmbH übernimmt kein rechtliches Gewähr für die Richtigkeit, vollständigkeit oder Aktualität von redaktionellen Beiträgen. Die Südtirol News – Athesia Druck GmbH wird sich bemühen, Ihre Dienste stets zugäglich zu halten, sie übernimmt hierfür jedoch keine Haftung. Ein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht nicht. Die Südtirol News – Athesia Druck GmbH behält sich vor, ihr Angebot oder Teile des Angebots jederzeit zu beenden oder einzuschränken.
User Generated Content, Leserkommentare
Der Einsender von Inhalten (Fotos/Videos/Berichte usw.) bestätigt, dass er sämtliche Rechte am eingesandten Material besitzt. Er überträgt Südtirol News – Athesia Druck GmbH sämtliche Rechte, dieses Material zu vervielfältigen, verbreiten, öffentlich wiederzugeben und öffentlich zugänglich zu machen. Aufnahmen, die der Einsender anlässlich desselben Ereignisses angefertigt hat, wird er anderen Medien nicht zukommen lassen und Dritten hieran keine Rechte einräumen. Südtirol News – Athesia Druck GmbH ist berechtigt, das Material des Einsenders zu bearbeiten und zu archivieren. Die vom Einsender eingeräumten Rechte gelten zeitlich, räumlich und/oder inhaltlich unbegrenzt. Südtirol News – Athesia Druck GmbH ist nicht verpflichtet, den Urheber des Werkes auszuweisen. Der Einsender von Inhalten verpflichtet sich, im Rahmen der Nutzung der Dienste von suedtirolnews.it nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Er verpflichtet sich insbesondere dazu, dass etwaige von ihm eingesandte Inhalte keine Rechte Dritter verletzen, dass die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen beachtet werden und dass keine rassistischen, grobanstößigen, pornografischen oder extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzenden Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstigen strafbaren Inhalte verbreitet werden. Der Einsender verpflichtet sich weiters, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen, Inhalte mit größtmöglicher Sorgfalt auf Viren, Würmer, Trojaner oder sonstige Programme, die die Funktionstüchtigkeit von suedtirolnews.it gefährden oder beeinträchtigen, zu überprüfen. Das Einsenden von Werbe-Inhalten, insbesondere Spamming, ist nicht erlaubt. Der Einsender stellt Südtirol News – Athesia Druck GmbH von etwaigen Ansprüchen Dritter, die diese gegen suedtirolnews.it aufgrund von Verletzung ihrer Rechte durch diesen Einsender geltend machen, frei. Dazu gehören auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung und –verteidigung. Südtirol News – Athesia Druck GmbH ist berechtigt, die Einsendungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen, zu löschen oder zu bearbeiten/verändern. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung. Es besteht kein Anspruch auf Entgelt/Honorar.

Registrierung

Bei der Registrierung werden personenbezogene Daten erhoben und zwar Benutzername, Vorname,
Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Passwort. Zusätzliche Angaben können vom Nutzer freiwillig im Profil angegeben werden. Von den verpflichtend anzugebenden Registrierungsdaten ist für andere Nutzer nur der Benutzername einsehbar. Für die erhobenen Daten im Zuge der Registrierung auf dem Portal www.suedtirolnews.it gelten dieselben Bestimmungen wie im Absatz „Rechte von Betroffenen“ erläutert.

Cookies

Ein Cookie ist ein Textelement, das nach Zustimmung auf der Festplatte eines Computers abgelegt wird. Wird diese erteilt, wird der Text in eine Datei geringer Größe heruntergeladen. Cookies haben die Aufgabe, die Analyse des Web-Verkehrs zu beschleunigen oder über den Besuch einer bestimmten Website zu benachrichtigen. Mit ihrer Hilfe können Web-Anwendungen Informationen an einzelne Besucher senden. In dieser Beziehung werden von der Website keinerlei personenbezogene Datenüber Besucher erfasst. Cookies werden nicht verwendet, um Informationen persönlicher Art zu übertragen. Der Einsatz von so genannten Session-Cookies (die nicht dauerhaft auf dem Computer des Besuchers gespeichert werden und mit dem Schließen des Browsers gelöscht werden) ist streng auf die Übertragung von Sitzungskennungen (bestehend aus vom Server generierten Zufallszahlen) beschränkt, die das sichere und effiziente Navigieren innerhalb der Website ermöglichen. Mit den auf dieser Website verwendeten, so genannten Session-Cookies wird die Verwendung von anderen IT-Techniken vermieden, die für die Besucher nachteilige Effekte für die Vertraulichkeit beim Navigieren haben können, und lassen keine Erfassung von personenbezogenen Daten zu, mit denen der Besucher identifiziert werden kann.

Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Abgesehen von den Angaben bezüglich der Navigationsdaten steht es dem Besucher frei, persönliche Daten zur Anforderung von Informationsmaterial zu übermitteln oder andere, von der Gesellschaft angebotene Arten von Diensten anzufordern. Werden die Daten nicht zur Verfügung gestellt, kann dies jedoch dazu führen, dass es nicht möglich ist, die gewünschte Leistung zu erhalten.

Veröffentlichung der Daten

Nutzer geben im Zuge der Absendung eines Kommentars ihr Einverständnis, dass der Kommentar mit Angabe des Nicknames veröffentlicht wird. Andere Leser, auch nicht registrierte, können die veröffentlichten Kommentare einsehen.

Modalitäten der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden in Form eines Ausdrucks und/oder mithilfe automatisierter Werkzeuge für den Zeitraum aufbewahrt, der notwendig ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie gesammelt worden sind. Um einem Datenverlust, einem unrechtmäßigen oder ungeeigneten Gebrauch oder einem nichtgenehmigten Zugriff vorzubeugen, werden spezielle Sicherheitsmaßnahmen befolgt.

 

Mit der Nutzung der Seiten von www.suedtirolnews.it erklären Sie sich mit den AGB’s und den Datenschutzrichtlinien einverstanden.