Darwin Nunez (r.) verfolgt von Thiago Silva

0:0 zwischen Liverpool und Chelsea

Samstag, 21. Januar 2023 | 20:43 Uhr

Ein torloses Remis zwischen Liverpool und Chelsea in der englischen Fußball-Premier-League hat keinem der beiden schwächelnden Teams weitergeholfen. Die Heimmannschaft kam am Samstag in Anfield nur zu Halbchancen, Cody Gakpo vergab die beste Möglichkeit vor der Pause. Die Gäste waren in der ersten Hälfte über weite Strecken das dominante Team, doch Zählbares sprang auch bei ihnen nicht heraus. Ein vermeintlicher Treffer von Kai Havertz wurde wegen Abseits nicht anerkannt.

Nach 55 Minuten schickte Chelsea-Coach Graham Potter, der wie sein Gegenüber Jürgen Klopp in seinem 1.000. Spiel als Trainer im Profibereich einige Verletzungsausfälle zu beklagen hatte, den 100 Millionen Euro teuren Zugang Mychajlo Mudryk aufs Feld. Der Ukrainer belebte zwar das Angriffsspiel seiner Mannschaft, blieb aber ebenfalls erfolglos.

In der Premier-League-Tabelle stehen beide Teams nach dem Remis punktgleich mit 29 Zählern im Mittelfeld. Für Liverpool, das ein Spiel weniger absolviert hat als die “Blues”, war es nach zwei Auswärtsniederlagen das dritte Liga-Spiel in Folge ohne Sieg. Chelsea hat nur zwei seiner vergangenen elf Spiele gewonnen.

“Das 0:0 ist in Ordnung für mich”, sagte Klopp nach dem Abpfiff beim Sender BT Sport. “Ich habe vor dem Spiel gesagt, wir müssen bereit sein, kleine Schritte zu machen. Ein Spiel ohne Gegentor gegen Chelsea ist ein kleiner Schritt.” Ähnlich äußerte sich Potter: “Alles in allem ein positiver Tag, abgesehen davon, dass wir drei Punkte wollten.”

Newcastle United verbesserte sich mit einem torlosen Remis bei Crystal Palace und der sechsten Zu-Null-Partie in Folge vorerst an Manchester United vorbei auf Rang drei. Mit dem 15. ungeschlagenen Ligaspiel in Folge wurde zudem ein neuer Clubrekord aufgestellt, wenngleich zwei wertvolle Punkte gegen den Tabellenzwölften liegen gelassen wurden. Die “Red Devils” treten erst am Sonntag im Schlager bei Leader Arsenal an.

Beim Heimspiel von Southampton gegen Aston Villa (0:1) sorgte eine über dem Stadion fliegende Drohne kurz vor der Pause für eine Unterbrechung. Schiedsrichter Michael Salisbury schickte die Teams in die Kabine, ehe die Partie nach rund fünf Minuten fortgesetzt wurde. Den einzigen Treffer erzielte Villa-Stürmer Ollie Watkins in der 77. Minute. Die “Saints”, die sich am 7. November 2022 von Coach Ralph Hasenhüttl getrennt hatten, kassierten nach drei Pflichtspielsiegen wieder einmal eine Niederlage, weshalb sie weiterhin das Tabellenende zieren.

Von: APA/Reuters/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz