Hannes Kirchler gewinnt Diskuswerfen

1.47,41 Minuten für Lukas Rifesser in Lignano Sabbiadoro

Mittwoch, 08. Juli 2015 | 11:12 Uhr

Bozen – Mit einer absoluten Spitzenzeit ließ Lukas Rifesser am Dienstagabend bei der 26. Auflage des internationalen Leichtathletik-Meetings "Sport Solidarietà" in Lignano Sabbiadoro aufhorchen. Der 28-jährige Brunecker belegte über 800 m den 7. Rang in 1.47,41 Minuten. So schnell war Rifesser seit vier Jahren nicht mehr. Im Diskuswerfen setzte sich der Meraner Hannes Kirchler mit 60.01 m durch.

Erst vor fünf Tagen wurde Rifesser mit dem zweiten Platz in Nembro zum hochklassig besetzten Meeting in Sabbiadoro eingeladen. Wie stark der 800-m-Lauf besetzt war, zeigt die Ergebnisliste: Der Australier Jeffrey Riseley  setzte sich in 1:44.99 Minuten, vor dem Slowaken Jozef Repcik (1:45.40) und Ali Al-Deraan aus Saudi Arabien (1:45.57), durch. Rifesser wurde als bester „Azzurro“ in 1.47,41 Minuten Siebter.

Mit dieser Zeit zählt er bei der Italienmeisterschaft Ende des Monats in Turin zu den Favoriten. Heuer waren in Italien nur Giordano Benedetti (1:45.07) und Jacobo Lahbi (1:46.79) schneller.

Hannes Kirchler gewinnt Diskuswerfen

Ein weiterer Medaillenanwärter in Turin ist sicher auch der Meraner Diskuswerfer Hannes Kirchler. Der 36-Jährige ist sogar der Topfavorit der Titelkämpfe und bewies das auch heute in Lignano, wo er mit 60,01 m vor Nazzareno Di Marco (57.43) und  Giovanni Faloci (56.76) gewann.

Die Boznerin Roberta Albertoni, die für Valsugana Trentino startet, belegte hingegen im 100-m-Hürdenlauf den 5. Platz in 14.93 Sekunden. Der Sieg ging an Giulia Tessaro (13.48).

Ergebnisse 26. Internationales Meeting "Sport Solidarietà" in Lignano Sabbiadoro

800 m Herren

1. Jeffrey Riseley (AUS) 1:44.99

2. Jozef Repcik (SVK) 1:45.40

3. Ali Al-Deraan (KSA) 1:45.57

4. Samir Dahmani (FRA) 1:45.62

5. Jordan Williamsz (AUS) 1:46.93

6. David Palacio (ESP) 1:47.32

7. Lukas Rifesser (ITA/Heeressportgruppe/Bruneck) 1:47.41

8. Edwin Kemboi (KEN) 1:47.42

Diskus Herren

1. Hannes Kirchler (ITA/Carabinieri/Meran) 60.01

2. Nazzareno Di Marco (ITA) 57.43

3. Giovanni Faloci (ITA) 56.76

4. Andras Seres (HUN) 55.48

5. David Mozsdenyi (HUN) 53.26

10 m Hürden Damen

1. Giulia Tessaro (ITA) 13.48

2. Sara Balduchelli (ITA) 13.78

3. Maria Helena Gioia (ITA) 13.89

4. Martina Millo (ITA) 14.45

5. Roberta Albertoni (ITA/GS Valsugana) 14.93

Von: ©lu

Bezirk: Bozen