Bei Rückkehr an frühere Wirkungsstätte nichts zu lachen: Graham Potter

1:4 bei Ex-Club Brighton erste Chelsea-Pleite unter Potter

Samstag, 29. Oktober 2022 | 22:46 Uhr

Vier Tage nach dem erfolgreichen Champions-League-Gastspiel in Salzburg (2:1) ist Chelsea am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League bei Brighton & Hove Albion mit 1:4 untergegangen. Die Londoner lagen beim Ex-Club von Trainer Graham Potter nach zwei Eigentoren zur Pause bereits 0:3 zurück. Nach drei Ligaspielen ohne Sieg fehlen Chelsea bereits acht Punkte auf Tabellenführer Manchester City, der auch ohne den verletzten Erling Haaland bei Leicester City 1:0 gewann.

Liverpool leistete sich beim 1:2 gegen Leeds United den nächsten Patzer. 13 Punkte trennen die “Reds” nach dem bereits achten Punkteverlust nun schon vom einstigen Dauer-Rivalen an der Tabellenspitze. Crysencio Summerville (89.) besorgte den sensationellen Befreiungsschlag für den von Jesse Marsch betreuten Tabellenvorletzten vor einem geschockt wirkenden Publikum an der Anfield Road. Davor hatte Mohamed Salah (14.) die frühe Führung der Gäste (Rodrigo/4.) ausgeglichen. Darwin Nunez vergab die beste Möglichkeit der fehlerhaften, aber in der zweiten Hälfte dominanten Elf von Jürgen Klopp.

Für Potter war es die erste Niederlage als Chelsea-Coach. Der 47-Jährige hatte Brighton vor eineinhalb Monaten in Richtung London verlassen. Seine ersten neun Partien beim neuen Arbeitgeber hatte der Nachfolger von Thomas Tuchel nicht verloren. Das 1:3 durch Kai Havertz (48.) war für die Potter-Elf zu wenig. Kein Glück hatte auch Trainerkollege Ralph Hasenhüttl. Der Steirer unterlag nach zuletzt drei Partien ohne Niederlage mit Southampton bei Crystal Palace 0:1 und liegt nur noch zwei Punkte vor der Abstiegszone.

Auch ohne Haaland übernahm Manchester City zumindest für einen Tag die Tabellenspitze. Der Titelverteidiger siegte in Leicester dank eines Freistoßtreffers von Kevin De Bruyne in der 49. Minute. City liegt bei einem Spiel mehr vorerst einen Punkt vor Arsenal. Die Londoner treten erst am Sonntag daheim gegen Aufsteiger Nottingham Forest an. Der Tabellendritte Tottenham folgt nach einem 3:2-Erfolg in Bournemouth weitere zwei Zähler dahinter.

Haaland hatte am Dienstag in der Champions League bei seinem Ex-Club Borussia Dortmund (0:0) einen Schlag auf den Fuß bekommen. Laut City-Trainer Pep Guardiola wird der 22-jährige Norweger auch am Mittwoch im abschließenden, bereits bedeutungslosen CL-Gruppenspiel gegen den FC Sevilla fehlen. Im nächsten Ligaspiel in einer Woche gegen Fulham sei eine Rückkehr denkbar.

Von: APA/Reuters/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz