Königsetappe konnte der Masterpaarung nichts anhaben

18. CRAFT Bike Transalp: Hattrick von Laner und Debertolis

Dienstag, 21. Juli 2015 | 17:16 Uhr

Sillian – Die dritte Etappe der  18. CRAFT BIKE TRANSALP powered by Sigma führte von Mittersill nach Sillian. Sie war mit 118,29 km/3.577 hm die Längste und auch die Schwierigste.
 
Die Königsetappe konnte der erfolgreichen Masterpaarung bestehend aus dem Gaiser Andreas Laner und dem Trentiner Massimo Debertolis nichts anhaben. Die beiden griffen erneut an und stellten ihre konditionelle Stärke beeindruckend unter Beweis. Das eingespielte Team beendete das dritte Teilstück nach 5:44.59 Stunden. Mit 16 Minuten Rückstand kamen Thorsten Damm und Michael Schuhard (GER) als Zweite ins Ziel, 1.22 Minuten vor den drittplatzierten Christoph Listmann und Michael Anthes. Der Vorsprung von Laner und Debertolis (Wilier Force Squadra Corse 1) auf die Verfolger in der Gesamtwertung ist vor der vierten Etappe auf knapp 27 Minuten angewachsen. Platz sechs ging an die Klausner Patrick Olivieri und Alex Capovilla.

Bei den Herren eroberte die Titelverteidiger Markus Kaufmann und Jürgen Käß ihren ersten Sieg und übernahmen damit die Gesamtführung. Das deutsche Duo bewältigte die längste Etappe in der Tagesbestzeit von 5:09.19 Stunden.  Die Transalp-Sieger der letzten beiden Ausgaben verwiesen ihre Teamkameraden Daniel Geismayr und Hermann Pernsteiner um 4.29 Minuten auf den zweiten Platz. Dritte wurden die Sieger der beiden ersten Etappen, Karl Platt und Urs Huber (+6.43 Min.), die jetzt im Gesamtklassement auf Rang drei liegen. Das beste italienische Team mit Johnny Cattaneo und Damiano Ferraro kam mit einem Rückstand von 17.45 Minuten erneut auf Platz fünf. Franz Hofer (Sarnthein) und Juri Ragnoli (Brescia) beendeten das Rennen auf dem zehnten Rang (+25.04 Minuten).

Sally Bigham (GBR) und Christina Kollmann (AUT) landeten in 6:31.21 Stunden souverän ihren dritten Sieg. Diesmal betrug der Vorsprung auf Bettina Uhlig und Ann-Katrin Hellstern (GER) über 45 Minuten.

Die vierte Etappe führt die rund 1000 Radsportler morgen von Sillian über 89,95 km/2.538 hm nach Alleghe. Die BIKE Transalp endet nach sieben Etappen, 611,27 km und 19.002 Höhenmetern am 25. Juli in Riva am Gardasee. 11 Südtiroler bestreiten das bekannte Etappenrennen über die Alpen.

Die Etappen 2015
 
1.    Etappe 19.07.2015 Ruhpolding – Saalfelden  101,88 km/2.260 hm
2.    Etappe 20.07.2015 Saalfelden – Mittersill 64,34 km/2.405 hm
3.    Etappe 21.07.2015 Mittersill – Sillian 118,29 km/3.577 hm
4.    Etappe 22.07.2015 Sillian – Alleghe 89,95 km/2.538 hm
5.    Etappe 23.07.2015 Alleghe – San Martino di Castrozza 73,28 km/3.137 hm
6.    Etappe 24.07.2015 San Martino – Levico Terme 88,78 km/2.530 hm
7.    Etappe 25.07.2015 Levico – Riva del Garda 74,75 km/ 2.555 hm

Gesamt: 611,27 km 19.002 hm
Link:  http://www.bike-transalp.de

Von: ©mk