Vegas muss für 20 Spiele ohne Sykow auskommen

20 Spiele Sperre für NHL-Profi Sykow wegen Dopingvergehens

Donnerstag, 17. Oktober 2019 | 22:03 Uhr

Eishockey-Profi Valentin Sykow vom NHL-Club Vegas Golden Knights ist wegen eines Dopingvergehens für 20 Spiele gesperrt worden. Dies gab der 24-jährige Russe am Donnerstag selbst bekannt. “Obwohl ich nicht herausfinden konnte, wie ich positiv getestet werden konnte, verstehe ich, dass ich dafür verantwortlich bin, was in meinem Körper ist”, erklärte Sykow und akzeptierte die Strafe.

Die Golden Knights waren sauer auf ihren Flügelstürmer. “Wir überwachen die gesamte Ernährung inklusive Ergänzungsmittel all unserer Athleten während der gesamten Saison. Valentin hat wissentlich einen verbotenen Stoff ohne Zustimmung, Empfehlung oder Wissen unseres Teams verwendet”, betonte der Club aus Las Vegas.

Es ist schon die zweite Saison in Folge, dass ein Knights-Crack wegen eines Dopingvergehens eine Sperre für 20 NHL-Matches kassiert hat: Im Vorjahr war US-Verteidiger Nate Schmidt positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz