Roncal und Santa Klare siegen in den beiden restlichen Gruppenrennen des Tages

4. Sieg in Folge für Notti Magiche im Großes Jagdrennen von Europa

Sonntag, 19. Juni 2022 | 20:48 Uhr

Meran – Notti Magiche schrieb heute Turfgeschichte. Der mittlerweile 12-jährige Wallach aus dem Rennstall Aichner setzte sich im Großen Jagdrennen von Italien in einem packenden Endspurt gegen den französischen Gast Eden Conti durch. Im Sattel des Siegers feierte Jan Faltejsek einen lupenreinen Hattrick in den Gruppe – Rennen des Tages. Überschattet wurde das Rennen von einem schweren Sturz des Jockeys Pavel Slozil Jr..

Erwartungsgemäß fiel der Sieg im Großen Jagdrennen von Rom an den Rennstall der Familie Aichner. Am Ende eines von mehreren Paukenschlägen geprägten Rennens siegte Santa Klar mit Jan Faltejsek im Sattel vor Almost Human, während der große Favorit der Prüfung Broughton infolge einer Kollision mit einem gestürzten Pferd ausschied.

Nur wenig später feierte Jan Faltejsek seinen 2. Tageserfolg. Im Sattel des klaren Wettfavoriten Roncal ließ er seinen vom Aichner – Wallach Palm Springs (P. Slozil Jr.) und Lucicherichiama (G. Volpe) angeführten Konkurrenz keine Chance.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz