Die Hanseaten sind außer sich vor Freude

4:0 gegen Augsburg höchster Liga-Saisonsieg für Bremen

Sonntag, 10. Februar 2019 | 20:56 Uhr

Werder Bremen hat nach dem DFB-Cup-Achtelfinal-Triumph gegen Borussia Dortmund in der deutschen Fußball-Bundesliga am Sonntag das nächste Erfolgserlebnis gefeiert. Die Bremer besiegten ohne den wochenlang verletzt fehlenden Martin Harnik sowie den auf der Bank sitzenden Marco Friedl den FC Augsburg mit 4:0. Die vier Ligapartien unbesiegte Truppe von Coach Florian Kohfeldt ist weiter Zehnter.

Der Europacup ist aber in Griffweite, nur drei Punkte fehlen etwa auf den fünftplatzierten Adi-Hütter-Club Eintracht Frankfurt. Die Augsburger, bei denen ÖFB-Teamstürmer Michael Gregoritsch durchspielte und der zuletzt in der Innenverteidigung gesetzte Kevin Danso überraschend nicht einmal im Kader stand, kamen von der Erfolgsstraße ab. Zuletzt hatte ihr Trend nach dem Abschied von Abwehrchef Martin Hinteregger dank der Siege gegen Mainz (3:0) und im Cup gegen Zweitligist Holstein Kiel (1:0) nach oben gezeigt.

Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum ist nach wie vor nur Liga-15. Für sie gab es in Bremen nichts zu holen, Milot Rashica (5., 28.), Johannes Eggestein (27.) und Kevin Möhwald (83.) sorgten für Werders höchsten Liga-Saisonsieg.

Augsburgs Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt auch nach der 21. Runde drei Punkte, da der auf Rang 16 liegende VfB Stuttgart bei Fortuna Düsseldorf 0:3 verlor. Die Düsseldorfer verbesserten sich durch den fünften Sieg in den jüngsten sieben Runden auf Platz zwölf. Kevin Stöger spielte durch und bereitete den dritten Treffer mit einem Steilpass vor. Markus Suttner kam nicht zum Zug.

Für die Treffer sorgten Kenan Karaman (34.), Oliver Fink (49.) und Benito Raman (85.).

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz