Curry hat die Pause offenbar gut getan

45 Punkte von Curry bei NBA-Sieg von Golden State

Sonntag, 07. Januar 2018 | 11:00 Uhr

Stephen Curry hat am Samstag in der NBA mit 45 Punkten beim 121:105-Erfolg der Golden State Warriors bei den Los Angeles Clippers sein bisher bestes Saisonscore erzielt. Der lange verletzt gewesene Superstar, der elf Spiele verpasst hatte und Ende Dezember zurückgekehrt war, ist aktuell kaum zu halten. “Unglaublich, die Zwangspause scheint ihm gut getan zu haben”, sagte Coach Steve Kerr.

Die Warriors feierten auch ohne Kevin Durant den zehnten Auswärtssieg in Serie und bauten die Führung in der Western Conference aus. Denn Verfolger Houston musste sich weiterhin ohne James Harden in Detroit mit 101:108 geschlagen geben.

Auch im Osten siegte das Topteam. Die Boston Celtics feierten mit dem 87:85 bei den Brooklyn Nets den sechsten Erfolg en suite. Beim 131:127 der Cleveland Cavaliers bei den Orlando Magic verpasste LeBron James ein Triple Double nur um einen Pass. Er kam auf 33 Punkte, 10 Rebounds und 9 Assists. Die “Cavs” sind hinter Jakob Pöltls Toronto Raptors Dritte.

Samstag-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Detroit Pistons – Houston Rockets 108:101, Los Angeles Clippers – Golden State Warriors 105:121, Brooklyn Nets – Boston Celtics 85:87, Indiana Pacers – Chicago Bulls 125:86, Orlando Magic – Cleveland Cavaliers 127:131, Washington Wizards – Milwaukee Bucks 103:110, Minnesota Timberwolves – New Orleans Pelicans 116:98, Sacramento Kings – Denver Nuggets 106:98.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz