Accelerate setzte sich im Finish durch

Accelerate triumphierte bei Breeders’ Cup Classic

Sonntag, 04. November 2018 | 11:59 Uhr

Der Favorit hat das mit sechs Millionen Dollar Preisgeld dotierte Breeders’ Cup Classic im US-Staat Kentucky gewonnen. Der von Joel Rosario gerittene US-Galopper Accelerate siegte trotz schlechter, äußerster Startbox eine Länge vor Gunnevera und eindreiviertel Längen vor Thunder Snow. Mit unwiderstehlichem Finish überholte Accelerate nach einer Attacke in der Schlusskurve das Führungstrio.

Jockey Rosario ist Ersatzmann für Victor Espinoza, der sich im Sommer bei einem Sturz einen Wirbel gebrochen hatte. Während Rosario beim Breeders’ Cup schon einige Rennen gewonnen hat, brauchte Trainer John Sadler 45 Anläufe, bis ihm nun vor über 70.000 Zuschauern in Churchill Downs bei Louisville endlich der erste Volltreffer gelang.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz