Alaba steht wieder am Platz

Alaba für Hertha-Spiel fit – Bayern-Interesse an Hudson-Odoi

Samstag, 03. Oktober 2020 | 15:55 Uhr

Der FC Bayern München plant für das Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonntag mit David Alaba. Der österreichische Abwehrchef des deutschen Fußball-Rekordmeisters sei nach Muskelproblemen wie Mittelfeldmann Leon Goretzka wieder fit, erklärte Trainer Hansi Flick auf einer Pressekonferenz. Der Franzose Kingsley Coman dürfte hingegen sehr wahrscheinlich wieder einmal mit muskulären Problemen fehlen.

Einer, der auf der Coman-Position als Linksaußen und auch rechts spielen könnte, ist Chelsea-Jungstar Callum Hudson-Odoi. Flick bezeichnete den 19-jährigen Engländer als “eines der größten Talente auf dieser Position”, das die Münchner Medienberichten zufolge demnächst ausleihen könnten. “Deshalb ist es legitim, dass wir uns als Bayern München auch mit ihm beschäftigen”, sagte Flick.

Derweil steht Bayern offenbar vor der Verpflichtung des spanischen Mittelfeldspielers Marc Roca von Espanyol Barcelona. Der 23-Jährige soll laut spanischen Medienberichten einen Vierjahresvertrag in München unterschreiben, als Ablösesumme sind 15 Millionen Euro im Gespräch. Lediglich der Medizincheck stehe noch aus.

Roca könnte als defensiver Mittelfeldspieler die Nachfolge von Thiago in München antreten. Bei Espanyol besitzt er noch einen Vertrag bis 2022. Roca wäre nach Tormann Alexander Nübel (23), Abwehrspieler Tanguy Nianzou (18) und Stürmer Leroy Sane (24) der vierte Neuzugang beim Club von ÖFB-Star David Alaba.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz