Kombi-Weltmeister Schwarz im Training auf der Olympia-Abfahrtspiste

Alpine, Rodler, Snowboarder, Stadlober um nächste Medaillen

Mittwoch, 09. Februar 2022 | 21:00 Uhr

Österreichs Alpinskifahrer, Rodler, Snowboarder und Langläuferin Teresa Stadlober sind am Donnerstag bei den Olympischen Winterspielen wieder im Medaillenrennen. In der alpinen Kombination (3.30/7.15 Uhr MEZ) wollen Marco Schwarz, Johannes Strolz und Raphael Haaser auch im dritten Männer-Rennen für eine ÖSV-Medaille sorgen.

In der Team-Staffel (14.30 Uhr) greifen die Rodler Wolfgang Kindel (Silber) und Thomas Steu/Lorenz Koller (Bronze) nach ihrem zweiten Edelmetall, Einsitzer-Vierte Madeleine Egle hofft auf ihr erstes in Peking. Stadlober, die mit Überraschungs-Bronze im Skiathlon begonnen hat, läuft ab 8.00 Uhr über 10 km klassisch in ihrem zweiten Bewerb um die nächste Top-Platzierung.

Nachdem Olympiasieger Benjamin Karl vorgelegt hat, fahren die Snowboard-Crosser Alessandro Hämmerle, Jakob Dusek, Julian Lüftner und Lukas Pachner in Vorrunde (4.15 Uhr) und Finale (8.15 Uhr) um die Medaillen. Im Skeleton starten Samuel Maier und Alexander Schlintner in ihren zweitägigen Bewerb.

Von: apa