Training in Laranz ist öffentlich zugänglich

Am Sonntag kommt der FC Bologna nach Kastelruth

Donnerstag, 09. Juli 2015 | 15:48 Uhr

Kastelruth – Nachdem in der Vergangenheit bereits erstklassige Fußballclubs wie der AS Roma, Fiorentina, Verona und der saudi-arabische Fußballverein al-Nasr ihre Trainingslager in Kastelruth aufgeschlagen haben, zieht es jetzt auch den FC Bologna ins 1.060 Meter hohe Dolomitendorf.

Die „Rot-Blauen“ rund um Stürmerstar Gianluca Sansone sicherten sich erst vor Kurzem im Playoff-Finale gegen Pescara den Aufstieg in die Serie A. Damit kehrt die Mannschaft nach nur einer Saison in der Serie B wieder in die höchste Spielklasse Italiens zurück. Als Vorbereitung für die neue Fußballsaison, die Ende August beginnt, hat die Mannschaft unter ihrem Trainer Delio Rossi beschlossen, vom 12. bis zum 27. Juli im Sportzentrum Laranz in der Gemeinde Kastelruth zu trainieren. Die Spieler sind während dieser Zeit im Zentrum des Dorfes untergebracht.

Das Training in Laranz (Telfen, Kastelruth) findet jeden Tag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr statt und ist öffentlich zugänglich. Von 12.30 bis 13.00 geben die Spieler Autogramme.

Am Samstag, den 18.07.15, wird der FC Bologna um 20.30 Uhr auf dem Dorfplatz von Kastelruth offiziell vorgestellt.

Termine Freundschaftsspiele:

Mittwoch, 15.07.15 – 17.00 Uhr – Trainingszentrum Laranz

Bologna F.C. – SG Sciliar

Samstag, 18.07.15 – 17.00 Uhr – Trainingszentrum Laranz

Bologna F.C. – Ahly Hebron (Palästina)

Mittwoch, 22.07.15 – 17.00 Uhr – Trainingszentrum Laranz

Bologna F.C. – ACS Spezia (Serie B)

Sonntag, 26.07.15 – 17.00 Uhr – Trainingszentrum Laranz

Bologna F.C. – FC Südtirol

Von: lu

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern