Andrea Ebner in Campitello nicht zu schlagen

Andrea Ebner siegreich bei Italiencup

Mittwoch, 01. Juli 2015 | 21:26 Uhr

Campitello di Fassa – Campitello di Fassa war am vergangenen Wochenende Schauplatz des ersten Italiencups der Saison im Vorstiegsklettern. Aus Südtirol gingen zahlreiche Athleten an den Start, Andrea Ebner aus Brixen konnte den Sieg bei den Damen holen.

Auf die Athleten warteten in Campitello einige schöne Routen. Trotz eines sehr schwierigen Zuges im Schlüsselstellenbereich war die Finalroute bei den Dramen sehr leicht geschraubt; alle drei Topathletinnen konnten die Route komplett durchsteigen. Andrea Ebner (AVS Brixen) brauchte bis zum Top die kürzeste Zeit und konnte sich damit den Sieg vor Claudia Ghisolfi aus Moena und Asja Gollo aus Turin sichern.

Sehr gut auch das Abschneiden der jungen Brixnerinnen Katrin Mair, Amelie Resch und Johanna Messner mit zwei 13. Plätzen (Mair, Resch) und einem 16. Platz. Dank dieser hervorragenden Mannschaftsleistung holt der AVS Brixen die Vereinswertung.

Bei den Herren siegte Francesco Vettrorata vor Marcello Bombardi und Stefano Carnati. Bester Südtirol war mit einer hervorragenden Leistung David Oberprantacher (AVS Passeier). Janluca Kostner (ASV Gherdeina) verpatzte leider die Finalroute und wurde Elfter vor Günther Karbon (AVS Schlern) auf dem zwölften Rang.

Zeitgleich mit dem Vorstiegsbewerb wurde in Campitello ein Speed-Bewerb ausgetragen. Obwohl zu Ende geklettert wurde, zählt der Bewerb nicht für den Italiencup, da aufgrund eines technischen Defektes die Zeitmessung entfiel.

Von: ©ka