Manchester-City-Trainer Pep Guardiola

Anschlag: Pep Guardiolas Frau und Kinder bei Ariana-Konzert

Dienstag, 23. Mai 2017 | 16:04 Uhr

Beim Bombenanschlag von Manchester waren auch Pep Guardiolas Ehefrau Cristina Serra und die zwei Töchter Valentina und Maria in der Konzerthalle, blieben aber unverletzt. Alle drei seien entkommen, jedoch tief geschockt von dem blutigen Attentat nach dem Konzert von Teenie-Idol Ariana Grande, berichtete die spanische Zeitung “Marca” am Dienstag.

Guardiola, der seit dem vergangenen Jahr in der britischen Premier League den Traditionsclub Manchester City trainiert, schrieb auf Twitter: “Geschockt. Ich kann nicht glauben, was letzte Nacht passiert ist.” Er sende den Familien und Freunden der Opfer seine tiefe Anteilnahme, teilte der 46-jährige Spanier mit.

Von: APA/dpa