Özil, Aubameyang und Iwobi feiern Aubameyangs zweiten Treffer

Arsenal setzte Siegesserie mit 3:1 gegen Leicester fort

Montag, 22. Oktober 2018 | 23:12 Uhr

Arsenal hat seine Siegesserie in der englischen Fußball-Premier-League am Montag fortgesetzt. Das Team von Trainer Unai Emery besiegte Leicester City nach 0:1-Rückstand mit 3:1 und gewann damit auch das siebente Meisterschafts-Spiel in Folge.

Die viertplatzierten “Gunners” gingen damit mit Ausnahme der ersten beiden Matches gegen Manchester City (0:2/h) und Chelsea (2:3/a) in allen Ligaspielen als Sieger vom Platz. Nach der 9. Runde liegen die ersten fünf Clubs – City (23 Punkte), Liverpool (23), Chelsea, Arsenal und Tottenham (je 21) – innerhalb von zwei Punkten zusammen.

Arsenal-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang stand innerhalb von drei Minuten zweimal goldrichtig (63., 66.), der sehr starke Mesut Özil hatte noch vor der Pause den Ausgleich markiert (45.). Zuvor hatte Leicester-Linksverteidiger Ben Chilwell das Team von Christian Fuchs, der auf der Bank saß, in der 31. Minute mit einem abgefälschten Schuss in Führung gebracht.

Eine schlechte Nachricht gab es für West Ham United. Der Club des ÖFB-Teamspielers Marko Arnautovic muss ein halbes Jahr auf Andrej Jarmolenko verzichten. Der ukrainische Flügelspieler unterzog sich einer Operation an einer Achillessehne, wie der Londoner Club am Montag mitteilte. Jarmolenko verletzte sich bei West Hams 0:1-Heimniederlage gegen Tottenham Hotspur am Samstag.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz