Vier Mannschaften gehen an den Start

Athletic Club 96 tritt beim Staffel-Challenge in Jesolo an

Freitag, 17. April 2015 | 17:33 Uhr

Jesolo – Im Armando-Picchi-Stadion von Jesolo wird an diesem Wochenende das italienische Challenge-Meeting der Staffelteams ausgetragen. Südtirols Vertreter an der Adriaküste ist der Athletic Club 96, der mit vier Mannschaften an den Start geht.

Insgesamt 105 Vierer-Teams haben für die Großveranstaltung in Jesolo gemeldet. Insgesamt gilt es sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen fünf Staffelbewerbe zu absolvieren: Am Samstag werden die Rennen über 4x100m, 4x400m, 4x1500m ausgetragen, während am Sonntag jene über 4x200m und 4x800m folgen.

Der Athletic Club 96 wird mit seinen Athleten die 100m, 200m 400m und 800m in Angriff nehmen. Da die Mittelstreckenläufer Marco Spagnolli und Luca Agosti abgesagt haben und Khalid Jbari als Ausländer nicht einsetzbar ist, musste der Bozner Verein auf eine Teilnahme über 1500m verzichten.

Das Aufgebot des Athletic Club 96:

4x100m: Andrea Trionfo, Leonardo Pasquetto, Gabriele Buttafuoco, Fabio Squillace
4x200m: Andrea Trionfo, Luca Cola, Gabriele Buttafuoco, Fabio Squillace
4x400m: Angelo Lella, Luca Cola, Ruben Cola, Abdessalam Machmach
4x800m: Stefano Valente, Angelo Lella, Lorenzo Telchini, Abdessalam Machmach

Von: ©mk

Bezirk: Bozen