Lucas Auer hatte beim DTM-Auftakt Grund zum Lachen/Archivbild

Auer gewinnt in Portugal Auftakt der DTM-Saison

Samstag, 30. April 2022 | 15:51 Uhr

Der Tiroler Lukas Auer hat am Samstag in Portimao/Portugal den Auftakt der DTM-Saison gewonnen. Der Kufsteiner setzte sich von Startplatz drei aus nach zwei Runden auf Position zwei, in der 9. Runde musste er zum Pflicht-Boxenstopp. Nach einer zwei Runden langen Safety-Car-Phase ging es mit dem Re-Start in der 21. Runde um die Vorentscheidung, Auer übernahm die Führung, gab sie nicht mehr ab. Zweiter wurde sein Mercedes-Kollege Luca Stolz vor Mirko Bortolotti (Lamborghini).

“Der Schlüssel zum Sieg war eine gute Pace und ein guter Boxenstopp. Ein perfekter Tag für uns”, sagte der mit einer knappen Sekunde Vorsprung über die Ziellinie gefahrene 27-jährige Auer. “Ich glaube, ich habe auch etwas Glück gehabt, weil Mirko beim Re-Start scheinbar ein Problem hatte. Aber mein Team hat einen Mega-Job gemacht – und deshalb den Sieg auch verdient.” Auer baute mit seinem achten DTM-Sieg seine österreichische Spitzenposition in dieser Serie aus.

Der beim Re-Start eben vorangelegene Bortolotti hat als Wiener mit italienischer Lizenz reichlich Österreich-Bezug. Von den übrigen Österreichern schaffte es noch Philipp Eng in seinem BMW als Neunter in die Top Ten. Thomas Preining in einem Porsche und Clemens Schmid in einem Lamorghini belegten die Plätze 13 bzw. 21. Am Sonntag wird der zweite Lauf gefahren (13.30 Uhr, live ProSieben).

16 Rennen an acht Wochenenden stehen bis Oktober auf dem DTM-Menüplan. Vom 23. bis 25. September gastiert die DTM auf dem Red Bull Ring in Spielberg in der Steiermark.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz