Djokovic gewann gegen den Franzosen Lestienne

Auftaktsieg für Djokovic beim ATP-Turnier in Adelaide

Dienstag, 03. Januar 2023 | 10:37 Uhr

Serbiens Tennisstar Novak Djokovic hat sein erstes Einzel im neuen Jahr gewonnen. Die langjährige Nummer eins der Welt setzte sich am Dienstag beim ATP-Turnier in Adelaide gegen den Franzosen Constant Lestienne klar mit 6:3,6:2 durch und zog damit in die zweite Runde ein. “Für mein erstes Match kann ich mich nicht beklagen”, sagte der 35-Jährige. “Ich habe sehr gut gespielt.” Djokovic war bei seiner Rückkehr nach Australien sehr freundlich empfangen worden.

Vor einem Jahr hatte er wegen seiner fehlenden Impfungen gegen das Coronavirus noch vor seinem ersten Spiel bei den Australian Open das Land verlassen müssen. Zuvor war sein Visum annulliert und eine Einreisesperre von drei Jahren verhängt worden. Das Einreiseverbot wurde von den australischen Behörden inzwischen aufgehoben.

Der Serbe nutzt das Turnier in Adelaide als Vorbereitung auf die am 16. Jänner beginnenden Australian Open in Melbourne. “Ich bin froh, wieder in Australien zu sein, und ich danke euch allen für euer Kommen”, sagte Djokovic auf dem Platz. “Danke, dass ihr mir den Empfang bereitet habt, den ich mir nur wünschen konnte. Wenn ich ein Land auswählen müsste, in dem ich am erfolgreichsten war und das mich in Sachen Tennis am besten behandelt hat, dann ist es hier”, meinte der neunfache Australian-Open-Sieger.

“Australien ist der Ort, an dem ich mein bestes Tennis spiele. Die Umstände im letzten Jahr waren so, wie sie waren, und es war für niemanden einfach, aber ich bin froh, hier zu sein, mich auf Tennis zu konzentrieren und meine Zeit mit euch zu genießen”, erklärte der “Djoker” weiter. Der Weltranglisten-Fünfte trifft als nächstes auf den Franzosen Quentin Halys.

Der ehemalige US-Open-Champion Daniil Medwedew zog unterdessen ebenfalls in die zweite Runde des ATP-250-Turniers von Adelaide ein. Sein Gegner, Lorenzo Sonego aus Italien, musste mit einer Verletzung am rechten Arm aufgeben. Medwedew stand im Vorjahr im Finale von Melbourne und verlor dort gegen Rafael Nadal.

Von: APA/dpa/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz