Ashleigh Barty beendet Saison als 15.

Australierin Barty gewann “B-Masters” in Zhuhai

Sonntag, 04. November 2018 | 11:44 Uhr

Ashleigh Barty hat das “B-Masters” im Damen-Tennis gewonnen. Die 22-jährige Australierin besiegte am Sonntag im Endspiel in Zhuhai die chinesische Lokalmatadorin Wang Qiang mit 6:3,6:4 und krönte damit ihre Saison. Sie wird das Jahr auf Weltranglisten-Platz 15 beenden. Für das “B-Masters” sind die besten zwölf Spielerinnen nach den Top 8 des Jahres startberechtigt.

Im Halbfinale hatte sich Barty am Samstag gegen die deutsche Titelverteidigerin Julia Görges durchgesetzt. Nun durfte Barty nicht nur ihren dritten, sondern ihren bisher größten Titel bejubeln. Barty war 2017 nach ihrem Comeback von Platz 325 auf 17 vorgestoßen. Wang stand erstmals in den Top 20.

Zhuhai wird ab kommendem Jahr vor den WTA-Finals gespielt. Nach der Übersiedlung des Masters von Singapur nach Shenzhen (CHN) wird das “B-Masters” vor dem eigentlichen Saison-Showdown ausgetragen. Shenzhen ist für die nächsten zehn Jahre Gastgeber der WTA-Finals.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz