Barcelona blieb Real auf der Spur

Barcelona nach 3:2 bei Betis weiter drei Punkte hinter Real

Sonntag, 09. Februar 2020 | 23:30 Uhr

Der FC Barcelona liegt auch nach der 23. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft drei Punkte hinter Spitzenreiter Real Madrid. Wenige Stunden nach dem 4:1 der “Königlichen” bei Osasuna erkämpften die Katalanen am Sonntag auswärts gegen Betis Sevilla nach zweimaligem Rückstand einen 3:2-Sieg.

Sergio Canales (6./Elfmeter) und Nabil Fekir (26.) schossen Betis jeweils in Führung, dennoch durfte Barca dank der Treffer von Frenkie de Jong (9.), Sergio Busquets (45.) und Clement Lenglet (72.) mit drei Zählern die Heimreise antreten. Lionel Messi leistete zu allen drei Barcelona-Toren die Assists. Beide Team beendeten die Partie nach Gelb-Rot für Fekir (76.) bzw. Lenglet (79.) mit zehn Spielern.

Real Madrid feierte am Sonntag einen 4:1-Sieg beim Zwölften Osasuna und verteidigte den Vorsprung von drei Punkten gegenüber Verfolger Barcelona. Unai Garcia (14.) ließ den Außenseiter dank eines frühen Tores auf eine Überraschung hoffen, Isco (33.) und Sergio Ramos (38.) sorgten mit einem Doppelschlag aber noch in der ersten Hälfte für die Wende. In der Schlussphase brachten Tore der beiden “Joker” Lucas Vazquez (85.) und Luka Jovic (92.) noch klare Verhältnisse. Die Madrilenen rehabilitierten sich damit nach dem Aus im Copa-del-Rey-Viertelfinale gegen Real Sociedad (3:4) am Donnerstag und setzten ihre ungeschlagene Serie in der Meisterschaft fort. Zum 14. Mal in Folge gab es für das Team von Trainer Zinedine Zidane dort keine Niederlage.

Von: apa