Bayerns Sportvorstand Salihamidzic präsentierte Cancelo

Bayern holt Cancelo leihweise von Manchester City

Dienstag, 31. Januar 2023 | 14:47 Uhr

Der FC Bayern München hat die Verpflichtung von Joao Cancelo am Dienstag perfekt gemacht. Der deutsche Fußball-Rekordmeister holte den portugiesischen Teamverteidiger leihweise bis Sommer vom englischen Meister Manchester City. Der Arbeitgeber von ÖFB-Teamkicker Marcel Sabitzer sicherte sich zudem eine Kaufoption, die laut Medienberichten bei rund 70 Millionen Euro liegen soll. Der Vertrag des 28-Jährigen bei ManCity ist noch bis Ende Juni 2027 gültig.

“Ich sehe das noch nicht als einen endgültigen Abschied vom Verein”, sagte Cancelo auf seine Zukunft angesprochen bei seiner Präsentation in München. Seinen Wechselwunsch begründete er mit der zuletzt geringen Spielzeit. Der Abwehrspieler hatte da unter Trainer Pep Guardiola einen schweren Stand. In den jüngsten Spielen kam er gar nicht mehr zum Einsatz, nachdem er bis zur WM-Pause noch regelmäßig zu den Stammkräften gezählt hatte.

Sein Bayern-Debüt könnte der Außenverteidiger am Mittwoch (20.45 Uhr) im DFB-Pokal-Achtelfinale beim Karim-Onisiwo-Club FSV Mainz 05 geben. “Er ist fit, er ist in der Lage, morgen zu spielen”, sagte Trainer Julian Nagelsmann, ließ aber offen, ob er gleich von Beginn an auf seinen Neo-Akteur setzen wird. Laut Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic passe Cancelo “mit seiner offensiven Spielweise und seiner Dynamik optimal in unser System und mit seiner Mentalität und Erfahrung auch sehr gut zu unserer Mannschaft.”

Nach dem langfristigen Ausfall des Franzosen Lucas Hernández wegen eines Kreuzbandrisses und dem zumindest mittelfristigen Fehlen des Marokkaners Noussair Mazraoui wegen einer Entzündung des Herzbeutels kann der FC Bayern eine Verstärkung in der Defensive gut gebrauchen.

Die Verpflichtung von Cancelo ist der dritte Bayern-Zugang in diesem Winter. Nach der Verletzung von Manuel Neuer hatten die Münchner Tormann Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach geholt. Dazu kam der zuletzt vereinslose Niederländer Daley Blind. “Wir haben diese drei Positionen jetzt geschlossen und hoffen, dass wir dann diese Breite des Kaders haben, um unsere Ziele zu erreichen”, verlautete Salihamidzic.

Von: apa