Entwarnung bei Eden Hazard

Belgien-Star Hazard nicht schlimmer verletzt

Dienstag, 12. Juni 2018 | 11:42 Uhr

Belgiens Nationalcoach Roberto Martinez hat nach dem verletzungsbedingten Abgang seines Stars Eden Hazard im letzten Testspiel vor der Fußball-WM Entwarnung gegeben. Es gebe “keinen Grund zur Sorge” sagte der Spanier nach dem 4:1 am Montag gegen Costa Rica in Brüssel. Hazard humpelte in Minute 70 am Knöchel verletzt vom Rasen, er soll für das WM-Auftaktspiel gegen Panama am Montag aber fit sein.

Für das Spiel gegen die Mittelamerikaner dürften zehn der elf Plätze in der Startelf vergeben sein. Unklar scheint nur, ob der angeschlagene Abwehrchef Vincent Kompany nach seiner Verletzung an der Leiste rechtzeitig fit wird. Gegen Costa Rica kam Kompany nicht zum Einsatz. 19 Spiele ist Belgien nun bereits ungeschlagen. Beim Turnier in Russland warten in der Gruppenphase noch Partien gegen Tunesien und England.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz