Egan Bernal beim Ritt zur Giro-Gesamtführung

Bernal gewinnt 2. Giro-Bergankunft und übernimmt Führung

Sonntag, 16. Mai 2021 | 17:42 Uhr

Top-Favorit Egan Bernal hat am Sonntag die zweite Bergankunft des 104. Giro d’Italia gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der kolumbianische Radrennfahrer setzte sich auf der Schotterpiste des Skigebiets Campo Felice als Solist vor dem Italiener Giulio Ciccone und dem Russen Alexander Wlasow durch. In der Gesamtwertung liegt der frühere Tour-Sieger Bernal 15 Sekunden vor der großen belgischen Hoffnung Remco Evenepoel.

Der bisherige Führende, Attila Valter aus Ungarn, erreichte das Ziel 49 Sekunden hinter Bernal, er rutschte in der Gesamtwertung auf Platz fünf (+0:43 Min.) zurück. Der Österreicher Felix Großschartner hatte als 33. 1:16 Minuten Rückstand auf Bernal, sein Landsmann Matthias Brändle erreichte Campo Felice als 114. (+25:14).

Vor dem ersten Ruhetag können sich am Montag die Sprinter nochmals in Szene setzen. Die nur 139 Kilometer von L’Aquila nach Foligno weisen kaum Schwierigkeiten auf. In Caleb Ewan wird der bisher beste Sprinter allerdings fehlen, nachdem der zweifache Etappensieger das Rennen am Samstag wegen Knieschmerzen aufgeben musste.

Von: APA/dpa