Bettina Plank vertritt Österreich bei der Karate-Premiere in Tokio

Bettina Plank erhält Quotenplatz für Olympia

Dienstag, 15. Juni 2021 | 17:21 Uhr

Österreich ist beim Olympia-Debüt von Karate doch vertreten. Bettina Plank hat den einzigen Kontinental-Quotenplatz erhalten und ist damit in Tokio dabei, gab der österreichische Verband (ÖKB) am Dienstag bekannt. Die WM-Dritte hatte beim Qualifikationsturnier in Paris so wie die anderen ÖKB-Sportler das Tokio-Ticket verpasst, rutschte nun aber in der Klasse bis 55 kg ins zehn Frauen umfassende Starterfeld.

“Ich bin gefühlsmäßig am Limit, war mir noch vor dem Olympia-Turnier in Paris sicher, dass sich der Kontinentalplatz für mich rechnerisch nicht mehr ausgehen wird. Jetzt bin ich dabei – ein Traum wurde wahr. Eigentlich hab ich bereits an Urlaub in Vorarlberg gedacht, jetzt ist alles anders”, sagte die 29-jährige Gewinnerin der European Games 2019.

Von: apa