Wierer kam mit zwei Strafrunden nicht über Rang 24 hinaus

Biathlon: Erster Sieg für Vittozzi

Donnerstag, 10. Januar 2019 | 15:55 Uhr

Die Italienerin Lisa Vittozzi hat im Sprint von Oberhof ihren ersten Biathlon-Weltcupsieg geholt. Die 23-Jährige gewann nach reihenweise Top-6-Ergebnissen vor Weihnachten am Donnerstag ohne Fehlschuss vor der Französin Anais Chevalier (+ 5,3 Sek.) und der Schwedin Hanna Öberg (15,0). Lisa Hauser (44,0) traf wie das Toptrio alle zehn Scheiben und holte als Elfte ihr zweitbestes Saisonergebnis.

Weltcupspitzenreiterin Dorothea Wierer aus Südtirol kam mit zwei Strafrunden nicht über Rang 24 hinaus. Die deutschen Gastgeberinnen erlebten in Abwesenheit von Topstar Laura Dahlmeier ohne Top-30-Ergebnis ein schweres Debakel.

Abgesehen von Hauser schnitt aber auch das restliche ÖSV-Team ohne Weltcuppunkte schlecht ab. Christina Rieder (57.) qualifizierte sich aber immerhin für die Verfolgung der besten 60 am Samstag. Katharina Innerhofer (70.) und Julia Schwaiger (84.) sind dabei nur noch Zuschauerinnen. Der Herrensprint findet am Freitag statt.

Von: apa

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Biathlon: Erster Sieg für Vittozzi"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ma che
ma che
Tratscher
13 Tage 13 h

Super Leistung! Gratuliere!

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 12 h

🇮🇹 super Leistung , Forza Azzurri 🇮🇹

tommile
tommile
Tratscher
13 Tage 4 h

Mir wurscht wos de Italiener, ähm Südtiroler mochn…..! I holt zi olle onderen

So lala...
So lala...
Neuling
13 Tage 12 h

Hauptsoche et die Wiera!!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
13 Tage 12 h

Haupsoch italia

mandorr
mandorr
Tratscher
13 Tage 12 h

Einfach toll unsere Mädels!

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Warum ist auf dem Bild dann nicht die Siegerin Vittozzi zu sehen??

wpDiscuz