Giannis Antetokounmpo (Bucks) von Kyrie Irving gefoult

Boston fügte Milwaukee erste NBA-Saisonniederlage zu

Freitag, 02. November 2018 | 11:00 Uhr

Die Boston Celtics haben den Milwaukee Bucks am Donnerstag als letztem Team der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die erste Saisonniederlage zugefügt. Der Rekordmeister setzte sich im Schlager der Eastern Conference zu Hause mit 117:113 durch und unterstrich damit seine Rolle als Mitfavorit.

Boston hält nun bei einer Siegbilanz von 6:2, Milwaukee als Spitzenreiter im Osten wie die Toronto Raptors bei 7:1. Die Celtics zeigten eine starke Teamleistung und versenkten nicht weniger als 24 Dreipunktewürfe. Die Bucks wurden von ihrem Topstar Giannis Antetokounmpo angeführt. Der Grieche verbuchte 33 Punkte und elf Rebounds.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag: Charlotte Hornets – Oklahoma City Thunder 107:111, Cleveland Cavaliers – Denver Nuggets 91:110, Philadelphia 76ers – Los Angeles Clippers 122:113, Atlanta Hawks – Sacramento Kings 115:146, Boston Celtics – Milwaukee Bucks 117:113, Portland Trail Blazers – New Orleans Pelicans 132:119

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz