Tom Brady steht wieder in den Play-offs

Bradys Tampa Bay und NY Giants erreichen NFL-Play-offs

Montag, 02. Januar 2023 | 10:16 Uhr

Die Tampa Bay Buccaneers und die New York Giants haben sich am Sonntag mit Siegen für die Play-offs der US-Football-Profiliga NFL qualifiziert. Die “Bucs” um Star-Quarterback Tom Brady schlugen daheim in Florida den direkten Divisions-Konkurrenten Carolina Panthers mit 30:24 und sicherten sich damit den Gewinn der NFC South. Die Giants kamen gegen die Indianapolis Colts, bei denen der Österreicher Bernhard Raimann spielte, zu einem klaren 38:10-Erfolg.

Das New Yorker Team um Spielmacher Daniel Jones, der für vier Touchdowns verantwortlich zeichnete, steht damit erstmals seit 2016 in den Play-offs. Für die Colts, bei denen Raimann zunächst als Left Tackle von Quarterback Nick Foles fungierte und nach dessen Verletzung Sam Ehlinger beschützte, war es die sechste Niederlage in Serie. Indianapolis hatte schon vor dem Spiel keine Chance mehr auf den Einzug in die K.o.-Phase.

Brady erreichte unterdessen zum 14. Mal in Serie die Play-offs. Mit 432 geworfenen Yards, drei Touchdown-Pässen (alle auf Mike Evans) und einem erlaufenen Touchdown drehte der 45-Jährige die Partie gegen die Panthers, nachdem Tampa Bay bereits mit 10:21 zurückgelegen war.

Auf ein Weiterkommen in der NFC-Conference hoffen indes noch die Green Bay Packers, die Detroit Lions und die Seattle Seahawks. Angeführt von Aaron Rodgers besiegten die Packers die Minnesota Vikings mit 41:17 und fuhren ihren achten Erfolg im 16. Saisonspiel ein. Das gleiche gelang den Lions durch einen dominanten 41:10-Triumph über die Chicago Bears.

Am letzten Spieltag des Grunddurchgangs kommt es zum direkten Duell zwischen Green Bay und Detroit. Gewinnen die Packers, sind sie weiter. Die Lions hingegen müssen gewinnen und auf eine Niederlage der Seahawks gegen die Los Angeles Rams hoffen. Seattle bezwang am Sonntag (Ortszeit) die New York Jets mit 23:6 und braucht neben einem Sieg gegen die Rams in Woche 18 eine Niederlage der Packers.

In der AFC werden die Jacksonville Jaguars und Tennessee Titans gegeneinander um den Division-Titel und damit den Play-off-Einzug kämpfen. Auch die New England Patriots, Miami Dolphins und Pittsburgh Steelers haben mit einer Bilanz von jeweils acht Siegen und acht Niederlagen noch Chancen auf den Aufstieg und brauchen Erfolge zum Abschluss. Sollten die Patriots, die gegen Miami mit 23:21 gewannen, am Sonntag die Buffalo Bills besiegen, sind sie durch.

Die Steelers bezwangen in der Nacht auf Montag den Erzrivalen Baltimore Ravens mit 16:13. Sollte nun noch ein Sieg gegen die Cleveland Browns gelingen, bräuchte Pittsburgh für das Weiterkommen Schützenhilfe in Form von Niederlagen der Patriots und Dolphins.

Von: APA/Reuters/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz