Ronaldinho wurde mit der Selecao 2002 Weltmeister

Brasiliens Ex-Superstar Ronaldinho beendete Karriere

Mittwoch, 17. Januar 2018 | 10:25 Uhr

Brasiliens ehemaliger Fußball-Superstar Ronaldinho hat gut zwei Jahre nach seinem letzten Match als Profi bei Fluminense seine Karriere offiziell beendet. Dies teilte Ronaldinhos Bruder und Agent Roberto Assis am Dienstag mit. Der 37-jährige Weltmeister von 2002 war 2004 und 2005 als Weltfußballer ausgezeichnet worden. Mit dem FC Barcelona war Ronaldinho 2006 Champions-League-Sieger geworden.

Engagements als Trainer fasst Ronaldinho offenbar nicht ins Auge. Laut Robert Assis will der 101-fache Teamspieler (35 Tore) künftig als Fußballbotschafter tätig sein, an Wohltätigkeitsveranstaltungen mitwirken und mit seinen Freunden Musik machen. Nach der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) soll es Abschiedsspiele in Brasilien, Europa und Asien für Ronaldinho geben.

Von: APA/sda/ag.