Potter ist der neue Trainer des FC Chelsea

Brighton-Coach Potter folgt Tuchel als Chelsea-Trainer nach

Donnerstag, 08. September 2022 | 17:38 Uhr

Chelsea hat einen Tag nach der Trennung von Trainer Thomas Tuchel schon einen Nachfolger gefunden. Die Londoner einigten sich am Donnerstag mit dem Briten Graham Potter, bisher Coach des Premier-League-Konkurrenten Brighton & Hove Albion, auf eine Zusammenarbeit bis 2027. Der 47-Jährige wird Chelsea damit am kommenden Mittwoch ins nächste Fußball-Champions-League-Spiel zu Hause gegen Red Bull Salzburg führen.

“Chelsea freut sich, Graham Potter als unseren neuen Cheftrainer willkommen zu heißen. Er erhält einen Fünfjahresvertrag, um seinen fortschrittlichen Fußball und sein innovatives Coaching zum Club zu bringen”, schrieb Chelsea auf seiner Website. Potter selbst bezeichnete sich als “irrsinnig stolz und begeistert, Chelsea vertreten zu dürfen, diesen fantastischen Fußball-Club”.

Potter war seit 2019 Trainer der “Seagulls”, die in der Tabelle aktuell zwei Plätze und drei Punkte vor Chelsea liegen. Zuvor hatte der ehemalige Profi von Stoke City und West Bromwich Albion sieben Jahre den schwedischen Club Östersunds FK trainiert. Von 2018 bis 2019 war er Trainer von Swansea City. Nach Informationen des “Mirror” soll die Ablösesumme für den Wunschtrainer bei umgerechnet rund 23 Millionen Euro liegen.

Chelsea hatte sich nach einem durchwachsenen Saisonstart am Mittwoch überraschend von Tuchel getrennt, der noch einen Vertrag bis zum Sommer 2024 hatte. Der Champions-League-Sieger von 2021 hält in der Meisterschaft nach sechs Runden bei zehn Punkten und hat in der Champions League am Dienstag überraschend bei Dinamo Zagreb mit 0:1 verloren. Der Grund für die Trennung soll nach übereinstimmenden Medienberichten allerdings das angespannte Verhältnis des Deutschen zur Clubführung und zu einigen Spielern gewesen sein.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz