Budapest war 1998 schon EM-Schauplatz

Budapest veranstaltet Leichtathletik-WM 2023

Dienstag, 04. Dezember 2018 | 13:55 Uhr

Die Leichathletik-Weltmeisterschaften 2023 gehen in Budapest in Szene. Dies hat der internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) am Dienstag in Monte Carlo verlautbart. Nach 2019 in Doha (Katar) und 2021 in Eugene (USA) kehren die Titelkämpfe damit nach sechs Jahren (London) nach Europa zurück. Budapest war 1998 schon EM-Schauplatz, veranstaltet aber erstmals eine LA-WM.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz