Jamie Benn (links) erzielte sein nächstes Overtime-Tor für Dallas

Carolina trotz Overtime-Niederlage vorzeitig im NHL-Play-off

Dienstag, 27. April 2021 | 09:57 Uhr

Trotz einer 3:4-Niederlage nach Verlängerung bei den Dallas Stars stehen die Carolina Hurricanes als Spitzenreiter der Central Division vorzeitig im Play-off der National Hockey League (NHL). Ein Tor von Kapitän Jamie Benn entschied die Partie nach 2:44 Minuten der Overtime zugunsten der Gastgeber aus Texas, nachdem die Gäste aus North Carolina zuvor einen 0:2- sowie 2:3-Rückstand egalisiert hatten. Der Kanadier Benn hatte schon am Samstag in Detroit ein Overtime-Tor erzielt.

Vor den Hurricanes hatten bereits die Vegas Golden Knights, Colorado Avalanche und Minnesota Wild, die das Spitzentrio in der West Division bilden, die Play-off-Teilnahme fixiert. Auch die Edmonton Oilers machten mit einem 6:1-Sieg bei den Winnipeg Jets den nächsten Schritt Richtung Postseason. Matchwinner für das Team aus Alberta war der kanadische Liga-Topscorer Connor McDavid mit drei Toren und einem Assist. Der 24-Jährige hält damit nach 46 Spielen bereits bei 81 Scorerpunkten (28 Tore, 53 Assists), könnte also eventuell die 100er-Marke knacken.

Sein Teamkollege Leon Draisaitl erreichte indes mit seinem Assist zum 1:0 und Treffer im Mitteldrittel zum zwischenzeitlich 4:0 einen Meilenstein: Der wertvollste Spieler (MVP) der abgelaufenen Saison ist nun mit insgesamt 488 Punkten (191 Tore, 297 Assists) der erfolgreichste deutsche Scorer in Grunddurchgangspartien der NHL-Geschichte. Der 25-Jährige benötigte dafür nur 468 Spiele. Zum Vergleich: Der bisherige deutsche Rekordmann Marco Sturm hatte von 1997 bis 2012 in insgesamt 938 Partien in der “regular season” 487 Scorerpunkte (242 Tore, 245 Assists) gesammelt.

Montag-Ergebnisse der NHL: Calgary Flames – Montreal Canadiens 1:2, St. Louis Blues – Colorado Avalanche 4:1, Ottawa Senators – Vancouver Canucks 2:1, Dallas Stars – Carolina Hurricanes 4:3 n.V., Nashville Predators – Florida Panthers 4:1, Winnipeg Jets – Edmonton Oilers 1:6, Los Angeles Kings – Anaheim Ducks 4:1, San Jose Sharks – Arizona Coyotes 6:4

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz