Eishockey

Cavaliers bereiten sich intensiv auf die erste Alps-Hockey-League Saison vor

Donnerstag, 07. Juli 2022 | 17:19 Uhr

Neumarkt – Nach der großen Begeisterung vom Vorjahr mit dem Beginn des Italienpokals und der IHL-Meisterschaft stehen die Cavaliers nun vor der nächsten Herausforderung. Die Einschreibung in die internationale Alps-Hockey-League ist erfolgt. Mit großem Einsatz vonseiten des Vorstands und mit großzügiger Unterstützung der Sponsoren wurde das Budget erhöht, um die Mehrkosten zu stemmen.

Die Mannschaft befindet sich schon seit rund zwei Monaten in der Vorbereitung. Meistercoach Olli Hällfors wurde natürlich bestätigt und freut sich schon auf die neue Herausforderung. Der junge Verein bleibt seiner Philosophie treu und will weiterhin mit Spielern aus dem eigenen Jugendbereich, den Juniorteams Auer/Neumarkt für Furore sorgen. Der Großteil des Kaders besteht also aus Spielern von der Vorjahresmannschaft. Nur einige wenige Spieler können vor allem aus beruflichen Gründen nicht den Weg in die Alps mitgehen.

Auf dem Transfermarkt hat sich der Verein bemüht, junge hungrige Spieler zu verpflichten, die gut zur restlichen Mannschaft passen werden. Vom vorjährigen Finalgegner Valdifiemme Hockey wurde Goalie Simone Peiti verpflichtet, der die Chance nutzen will, sich höherklassig zu beweisen. Er wird mit Tizian Giovanelli das Torhütergespann bilden.

Drei von vier möglichen Ausländerposten wurden auch bereits besetzt. Neben dem Tschechen Filip Kokoska, Topscorer im Vorjahr der IHL-Meisterschaft und im Unterland schon heimisch geworden, konnte Sportdirektor Andreas Zelger zwei junge Finnen verpflichten, welche großes Potential haben, sich unter Headcoach Olli Hällfors weiter zu entwickeln.

Verteidiger Luka Nyman kann trotz seiner jugendlichen 20 Jahren schon Alps-Erfahrung aufweisen. Vor drei Saison spielte er in Salzburg bei den Red Bull Juniors und kehrte dann nach Finnland zurück, wo er in der U20 Mannschaft von Lukko zwei erfolgreiche Saisonen spielte.

Sein Landsmann und Teamkollege Miro Markkula wird hingegen den Sturm verstärken. Für ihn ist es die erste Auslandserfahrung, nachdem er in den letzten Jahren im U20 Team von Lukko gespielt hat, und auch bereits einige Spiele in der finnischen Liiga absolvieren durfte.

Mit dem Eistraining beginnen die Cavaliers am 1. August, bis dahin werden die restlichen Spielerverpflichtungen sowie die Vorbereitungsspiele bekannt gegeben. Auch in der nächsten Saison werden die Heimspiele der Cavs in der Würth-Arena in Neumarkt ausgetragen (im Bild).

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Cavaliers bereiten sich intensiv auf die erste Alps-Hockey-League Saison vor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
30 Tage 22 h

Wirds in der Halle bald nicht mehr geben. Wird wegen Energiemangel geschlossen.

wpDiscuz