Morata erzielt das 2:0 für Chelsea in der 20. Minute

Chelsea gewann London-Derby gegen Arsenal 3:2

Samstag, 18. August 2018 | 20:59 Uhr

Chelsea hat ein kurzweiliges London-Derby in der englischen Fußball-Premier-League gegen Arsenal 3:2 für sich entschieden. Während die “Blues” am Samstagabend den zweiten Erfolg unter Neo-Coach Maurizio Sarri feierten, bezog Arsenal unter dem neuen Trainer Unai Emery die zweite Niederlage. West Ham United verlor trotz eines Arnautovic-Treffers das Heimspiel gegen Bournemouth 1:2.

Marcos Alonso erzielte an der Stamford Bridge den Siegtreffer für Chelsea (81.). Zuvor hatten Pedro (9.) und Alvaro Morata (20.) die Gastgeber in Führung geschossen. Nachdem Pierre Emerick-Aubameyang und Henrich Mchitarjan hochkarätige Chancen für Arsenal vergeben hatten, gelang Mchitarjan (37.) der Anschlusstreffer. Alex Iwobi (41.) legte zum zwischenzeitlichen Ausgleich nach. Lange sah es nach einem Remis aus, bevor Alonso für die Entscheidung sorgte.

Im anderen London-Derby hatte sich Tottenham Hotspur zuvor mit 3:1 (1:0) gegen Aufsteiger FC Fulham durchgesetzt. Die Tore erzielten Lucas Moura (43.), Kieran Trippier (74.) und Goalgetter Harry Kane (77.). Alexander Mitrovic (52.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Fulham.

West Ham United hat am Samstag trotz eines Treffers von ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic auch das zweite Spiel in der englischen Fußball-Premier-League verloren. Der 29-jährige Wiener brachte die “Hammers” zu Hause gegen Bournemouth durch einen Elfmeter in Führung (33.), am Ende stand jedoch eine 1:2-Niederlage für das Tabellenschlusslicht.

Den ersten Sieg seines Teams hat Christian Fuchs von der Bank aus gesehen. Leicester City setzte sich gegen Wolverhampton 2:0 durch.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz