Borna Coric im Augenblick des Triumphs im Finale gegen Stefanos Tsitsipas

Coric machte Cincinnati-Traumwoche mit Finalsieg perfekt

Montag, 22. August 2022 | 13:32 Uhr

Der Kroate Borna Coric hat seine traumhafte Tennis-Woche in Cincinnati/Ohio mit seinem ersten Masters-1000-Turniersieg gekrönt. Der 25-Jährige besiegte im Finale den Griechen Stefanos Tsitsipas 7:6(0),6:2. Coric geriet gegen den als Nummer vier gesetzten Tsitsipas im ersten Satz 1:4 in Rückstand, gewann danach aber immer mehr die Oberhand und schlug den Griechen im dritten Duell zum zweiten Mal.

Der Triumph kam umso überraschender, zumal Coric erst im März nach einjähriger Zwangspause und einer Schulteroperation auf die Tour zurückgekehrt war. In Cincinnati trat er lediglich als Nummer 152 des Rankings an, in der neuen Weltrangliste machte er dank der gewonnenen 1.000 Punkte gleich 123 Positionen gut.

Seinen Lauf zum Überraschungscoup hatte Coric mit einem Sieg in der zweiten Runde gegen Rafael Nadal lanciert. Danach bezwang er der Reihe nach auch Nadals spanischen Landsmann Roberto Bautista Agut, den Kanadier Félix Auger-Aliassime und den Briten Cameron Norrie.

Coric feierte seinen dritten Titel in einem ATP-Turnier. Vor gut fünf Jahren hatte er in Marrakesch in Marokko auf Sand gewonnen, 14 Monate später in Halle in Deutschland dank eines Sieges im Finale gegen Roger Federer auf Rasen.

Von: APA/sda

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz