Arsenal musste sich mit 2:2 begnügen

Crystal Palace beendete Siegesserie von Arsenal

Sonntag, 28. Oktober 2018 | 19:08 Uhr

Die Siegesserie von Arsenal ist am Sonntag gerissen. Nach zuletzt bewerbübergreifend elf Siegen mussten sich die Gunners in der englischen Fußball-Premier-League im Londoner Derby bei Crystal Palace mit einem 2:2 begnügen. Kapitän Luka Milivojevic erzielte jeweils per Elfmeter die Treffer der Gastgeber (45.+3, 82.), für Arsenal trafen Granit Xhaka (51.) und Pierre-Emerick Aubameyang (56.).

Manchester United feierte einen 2:1-Heimsieg über Everton. Paul Pogba brachte die “Red Devils” in der 27. Minute per Elfmeter-Nachschuss in Führung, Anthony Martial erhöhte in der 49. Minute auf 2:0. Den Gästen gelang durch einen Strafstoß von Gylfi Sigurdsson (77.) nur noch Resultatskosmetik.

Chelsea (24 Punkte) fertigte Burnley mit 4:0 ab, ist auch nach zehn Runden noch ungeschlagen und verbesserte sich zumindest bis Montag auf Rang zwei, zwei Punkte hinter Tabellenführer Liverpool (26). Hinter Meister Manchester City (23), der am Montag bei Tottenham gastiert, folgt Arsenal (22) auf Rang vier. ManUnited ist Tabellenachter.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz