Tottenham-Star fällt aus

Dänemark gegen Österreich wohl ohne Eriksen

Montag, 08. Oktober 2018 | 17:42 Uhr

Dänemarks Fußball-Nationalmannschaft wird im Testspiel am 16. Oktober in Herning gegen Österreich wohl ohne Topstar Christian Eriksen antreten. Der Tottenham-Mittelfeldspieler laboriert derzeit an einer Bauchmuskelverletzung und scheint deshalb nicht im Kader des WM-Achtelfinalisten auf.

Dänemark-Teamchef Aage Hareide bezeichnete die Chancen auf einen Einsatz von Eriksen gegen Irland und Österreich am Dienstag als äußerst gering. “So eine Verletzung kann chronisch werden, das befürchtet auch Tottenham”, sagte Hareide, der deshalb wohl auf seinen Topstar verzichten wird. Eriksen leidet an einer Buchmuskelverletzung und absolvierte seit 22. September kein Spiel mehr.

Unterdessen nahm der kommende ÖFB-Gegner Nordirland am Dienstag Kaderadaptierungen vor. Die nicht fitten Niall McGinn (Aberdeen) und Jamie Ward (Charlton) wurden aus dem Aufgebot gestrichen, dafür kam Stürmer Kyle Vassell, Cousin des früheren englischen Teamstürmers Darius Vassell und Profi beim englischen Zweitligisten Rotherham, neu in die Auswahl.

Ajax-Amsterdam-Stürmer Viktor Fischer macht im Moment eine Fußblessur zu schaffen. Sollte es ihm besser gehen, könnte er laut Teamchef Hareide noch vor dem Nations-League-Auswärtsspiel am Samstag gegen Irland nachnominiert werden.

Von: apa